Kuchen einfrieren? welcher?

    • (1) 16.07.12 - 11:02

      Hallöchen ihr lieben,

      Wie ihr oben schon sehen könnt stelle ich mir die frage ob ich Kuchen einfrieren kann ohne dass er an Geschmack und Konsistenz einbuße macht!? Geht bestimmt. Aber bei allen? #kratz
      Ich muss nämlich für demnächst so zwei oder drei Kuchen haben, die ich aus Zeitgründen schon gerne vorbereiten würde, bin aber echt unsicher ob das was wird (hab leider keine Zeit zum ausprobieren #zitter)

      Welche Erfahrungen habt ihr da gemacht? Freue mich über eure antworten :-)

      LG
      Kroki

      • (2) 16.07.12 - 12:01

        Hallo,

        am besten lassen sich die trockenen Kuchen (Sand-, Marmor-, Nuss-, Zitronen- oder Schokoladenkuchen) einfrieren. Auch Blechkuchen mit Obst und Streuseln geht ganz gut.
        Ich friere aber nicht gerne Sahne-, Quark- oder Cremetorten ein, weil die oft mal matschig sind nach dem Auftauen und an Geschmack verlieren. Die anderen Kuchen sind nach dem Auftauen und evtl. Aufbacken (Blechkuchen) wie frisch gemacht.

        Gruß

        Anne#herzlich

        • (3) 16.07.12 - 19:55

          Hefeteig ist nicht geeignet und verliert an Geschmack, würde Pulverkuchen empfehlen. Ansonsten in 15min vorbereitet, nimm ein Tortenboden aus dem Vorrat und bestücke ihn mit Obst#mampf

      (5) 16.07.12 - 13:08

      Kuchen aus Rührteig geht immer gut!

      Hefeteig mit Obst klappt nur bedingt, je nach Obst halt, Apfel geht ganz gut, Zwetsche wird matschig.

      Du kannst auch fertigen Mürbeteig einfrieren, daraus lässt sich dann auch schnell was zaubern - auch Blätterteig ist schnell verarbeitet!

      LG

      (6) 16.07.12 - 21:23

      hallo,

      gedeckter apfelkuchen geht wunderbar. ich mach immer gleich zwei, wovon ich zwei hälften einfrieren. in der micro oder im backofen. kann man den aufgetauten kuchen leicht erwärmen. schlagsahne oder vanilleis dazu ist lecker.

      lg sonja

    • (7) 16.07.12 - 22:04

      Zu den bereits erwähnten, kannst du ganz problemlos auch Tortenböden (Biskuit) einfrieren. Auftauen und dann die bei frisch gebackenen Tortenböden füllen und verzieren. Zumindest hat das meine SchwieMu immer so gemacht!
      LG

      man kann auch fertige (sahne-) torten einfrieren, dazu sollte man die torte zuerst vorfrieren ca 1 1/2 stunden ins gefrierfach stellen und dann erst einpacken in ein gefrierbeutel. geht wunderbar und vermatscht ist mir bisher noch nix (den tipp hab ich von meiner schwiegermutti, die macht das schon jahre lang so)

      trockenenkuchen, muffins geht alles wunderbar.

      oder nur die böden vorbacken und einfrieren und dann erst fertig machen wenn man den kuchen/torte braucht

      LG und viel spass beim backen

Top Diskussionen anzeigen