Was mit so viel Zucchini machen?

    • (1) 28.07.12 - 19:25

      Hallo!

      Die Zucchinipflanzen in unserem Garten hören gar nicht mehr auf mit dem produzieren riesiger Zucchinis.... Wir haben schon so viel durch und unser TK Fach ist voller Zucchinisuppe, Gemüse-Soße für Nudeln. Wir machen auch 1-2Mal die Woche Zucchini-Muffins (die sind ein Traum) und in alle Gerichte mit Hack misch ich auch schon Zucchini unter, aber ich habe jetzt noch bestimmt 4kg hier und nächste Woche sind auch wieder viele viele reif....

      Leider mögen unsere Meerschweinchen keine Zucchinis #heul War ja klar, was in grossen Mengen da ist, mag hier keiner :-p

      Habt ihr Ideen was ich noch daraus kochen könnte?

      LG

      schwarze #sonne

        • wie machst du das denn?

          • Also da für nehm ich:
            2kg Zuccini, 1kg roter Paprika, 500g Zwiebel, 1 Flasche Gurkenessig, 1/2l Apfelsaft, 200g Zucker, bisschen Dill, 4tl Salz, 2tl Curry, paar Pfefferkörner, Saft von 2 Zitronen, 1l Wasser und paar Senfkörner.

            Zuerst halbier man die Zuccini und höhlt sie aus. dann so in 1cm dicke scheiben schneiden. Paprika und Zwiebel schneid ich in feine Ringe.
            Jetezt Essig, Apfelsaft, Wasser, Salz und Zucker aufkochen. Nu alle anderen Zutaten dazugeben und alles köcheln lassen bis es die gewünschte Bissfestigkeit der Zuccini hat. Das Gemisch dann noch heiß in Schraubgläser (oder halt einmachgläser) füllen und sofort zumachen...
            Das ganze hält ewig und gerade im Sommer schmeclen die richtig lecker!!!!!

            LG

            • danke fürs aufschreiben!
              ich werds bestimmt probieren.
              aber wie genau schmeckt es denn dann am ende? wie saure gurken? senfgurkenähnlich? also, wie kann ich es mir ungefähr vorstellen?

              lg

      Heute habe ich noch bei Chefkoch geschaut, weil wir eine große Zucchini geschenkt bekommen haben. Die wird morgen gefüllt und in den Ofen geschoben. Aber als ich dies las...jam jam Sabber:
      http://www.chefkoch.de/rezepte/1703061279016280/Zucchini-Schinkenroellchen-ueberbacken.html
      Dafür könnte ich töten, glaube ich...

      Dies mache ich öfter mit Auberginen, aber Zucchini schmecken so zubereitet auch sehr gut:
      http://www.chefkoch.de/rezepte/81441032004190/Antipasti-Salat-mit-Balsamico.html

      Dies würde ich mir sehr gefallen lassen, als leckeres selbstgemachtes Geschenk ;P
      http://www.chefkoch.de/rezepte/912181196413708/Hot-Zucchini-Salsa.html

      Jetzt WILL ICH ZUCCHINI

      LG
      Rufinchen

      Ich habe letzte Woche nach Chutney-Rezepten gefragt und da kamen auch einige Rezepte mit Zucchini raus.

      Du kannst nicht jeden Tag irgendwas damit kochen. Das ist wie die Kürbisschwemme bei meinen Schwiegereltern - ich schwöre dir nach einer Woche war ich hokkaido-orange im Gesicht vor Abscheu... ;-)

      Mach ein paar leckere Chutneys oder Relishes zum Grillen, für Kurzgebratenes oder als Mitbringsel.

      Auf chefkoch.de oder der Dr.-Oetker-Seite gibt es Einiges...

      Liebe Grüsse

    Verschenken, bevor es auch aus den Ohren rauskommt. :-)

    oberste devise: verschenken.

    zweite devise: abmachen, bevor sie groß werden.

    ich habe jedes jahr die gleiche zucchini invasion und ich verschenke das allermeiste.
    ich habe leider aber auch keine weiteres ideen fü+r dich. würde aber gerne das rezept für die zucchinimuffins haben.

    vielleicht kannst du ja nen zucchinikuchen backen. ich mache immer einen kürbiskuchen, den kann man sicherlich auch die zucchini statt des kürbis benutzen.

    lg

    • Das Problem ist nur, KEINER MAG ZUCCHINIS..... #schwitz Ich habe heute beim Grillen eine mitgegrillt und war die einzige die es gegessen hat -.- Meine Pizza letzten Samstag war auch mit viel viel Zucchini belegt.... Naja... mal sehen

      Hier mal das Rezept von den Zucchini-Schoko-Muffins, die hier wirklich jeder liebt!!!

      1kleine Zucchini
      80gr. Zartbitterschokolade in Stücken
      2Eier
      60Gr. brauner Zucker
      80ml Sonnenblumenöl
      125Gr. Mehl
      1TL Backpulver
      2 EL feingehackte Pekanüsse (lasse ich immer weg)

      Backofen auf 180° vorheizen. Eine 12er Muffinform mit Papierförmchen auslegen. Die Zucchini schälen (mach ich nicht, aber dafür mach ich das "Kerngehäuse" weg), raspeln, in einem Sieb gut abtropfen lassen und beiseitestellen.
      Unterdessen die SChokolade in eine Metallschüssel geben und im Wasserbad langsam schmelzen. Vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen, dabei weiter rühren.
      Die Eier, den Zucker und das Öl in einer grossen Schüssel verquierlen. Mehl in die Schüssel sieben, Backpulver zugeben und alles zu einem glatten Teig verrühren. Zucchiniraspeln, Pekanüsse und Schokolade einrühren und den Teig in die Förmchen geben.
      25Min. backen. Die Form aus dem Backofen nehmen und 10Min. abkühlen lassen, dann die Muffins auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.

      Im Rezept steht man soll sie mit Puderzucker bestäuben. Wir haben bisher auch mal Schokoladenguss oder Zuckerguss gemacht. Einmal habe ich die Muffins mit Kirschmarmelade gefüllt. War auch sehr lecker!

      LG

      • danke schön fürs aufschreiben!

        also ich verschenke an wirklich jeden. nachbarn, kigaerzieher, letzten auf dem nachhauseweg vom garten ner älteren frau (sie hat unsere gartenerrungenschaften bewundert udn ne zucchini dafür bekommen;-)
        ich versuch wirklich auch die dinger nocb klein abzumachen, aber man hat ja oft kaum ne chance. wir haben nen shcrebergarten udn so bin ih auch nicht jeden tag da. mal 3-4 tage ausgesetzt udn schon hat man zentnerzucchinis...

Hallo,

schick sie mir, ich liebe Zucchini ;-)

Ich schneide die Zucchini oder einfach in dicke Streifen, salze sie damit das Wasser rausgezogen wird und tropfe sie dann ab. Mit Pfeffer und Thymian bestreuen, ein bisschen Tomatenmark darauf verstreichen und Parmesankäse drauf. Das ganze wird dann mit Balsamicoessig beträufelt und fertig.

Entwerder einfach auf den Grill schmeißen oder im Backofen garen bis sie braun und knusprig sind.

Mit Baguette als Hauptgericht oder einfach so zum grillen.

In Italien habe ich auch mal Zucchini aus dem Glas gegessen. Die wurden irgendwie erst in Essig eingelegt und dann in Olivenöl mit Kräutern zum konservieren. Das genaue Rezept weiß ich leider nicht.

Übrigens trägt unsere Zucchini kaum diesen Sommer:-( Dafür haben wir Unmengen von Tomaten#winke

  • Hallo!

    Das hört sich gut an, werde ich beim nächsten Grillen mal testen :-D

    Bei uns wachsen die Tomaten nicht #kratz sehr komisch... ;-)

    LG

    (18) 29.07.12 - 20:43

    interessant. ich hätte ja lieber unmengen an tomaten als so viele zucchini...
    ich pflanz keine tomaten mehr an, da die immer kaputt gehen irgendwann. also faulig werden. udn auf überdachen und sprühen hab ich keine lust. schade aber trotzdem.

    lg

    • (19) 29.07.12 - 21:44

      Ich habe dieses Jahr eine Sackzucht probiert, also die Pflanzen direkt in Säcke in Blumenerde pflanzen und ein Loch reinschneiden. Da kann man dann das Wasser gut dosieren.

      Sonst stehen die einfach an der Hauswand, sodass es nicht direkt auf die Blätter regnet.

      Also bisher kann ich nur Poitives berichten. Vielleicht ist das was für euch...

      #winke

      • (20) 29.07.12 - 22:01

        leider nicht., wir haben einen schrebergarten udn ich komme nicht regelmäßig alle 2-3 tage hin. und tomaten in einem topf oder sack würden zu schnell austrocknen bei hitze. meine kürboisse, schoten, kartoffeln, mais und co. halten auch mal 3 tage ohne gießen aus, aber alles im topg würde eingehen....
        ich habe mir dafür eine kleine tomatenpflanze die meine mutter zu viel hatte udn die schon am abstreben war zum aufpäppeln mit nach hause genommen (sie tat mir leid#hicks) und die steht jetzt im fensterbrett in einem großen topf. wir haben den ganzen tag sonne und das ding wächst scheinbar jeden minute. ich lass viel das fenster offen, da kann sie sich befruchten, wenn sie blüten hat. bin mal gespannt, ob das was wird...

        lg

Die hier sind total lecker:

http://www.chefkoch.de/rezepte/356561121031364/Zucchini-Moehren-Puffer-mit-Kraeuter-Joghurt-Creme.html

Auch gut: Blätterteigschnecken mit geriebenen Zucchini gefüllt (und dazu ger. Käse, Schmand, Speck, oder Ziegenfrischkäse - was man so mag)

Ofengemüse - da ist bei mir auch immer Zucchini dabei.

Zucchinigratin

  • (22) 29.07.12 - 17:45

    Hallo,
    Zuccini-Hack-Feta-Auflauf

    1 Zwiebel+ 300g Hackfleisch anbraten, mit Salz, etwas Zucker, Pfeffer, Cayennepfeffer würzen und mit etwa 400g passierten Tomaten ablöschen. Kurz köcheln lassen und ab in eine Auflaufform. Zuccini in Scheiben ziegelartig über der Hacksoße verteilen. 1 Becher Schmand mit 1P Feta (gewürfelt) mischen, 2 TL Thymian dazugeben. Falls Masse zu fest, etwas Milch zugeben. Das Ganze auf den Zuccini verteilen, glatt streichen und für etwa 30 Minute in den Ofen. Dazu entweder Kartoffel, Reis oder Baguette..

    Gruß Claudia

Top Diskussionen anzeigen