Die Sache mit dem "Fleischersatz" wie macht man es richtig ?

    • (1) 01.09.12 - 08:55

      Moin Moin,

      ich finde wir essen viel zu viel Fleisch und ich möchte das reduzieren. Bisher habe ich einfach Gerichte gekochte die ohne Fleisch waren zB Schafskäse mit Gemüse und Reis oder einfach Kartoffelauflauf mit Gemüse oder was weise ich. Fleisch habe ich einfach weg gelassen.

      Jetzt bin ich ausgesprochen Experimentierfreudig und dachte jetzt traust Du Dich an "Fleischersatz" und habe spontan Tofuwürstchen von Aldi mitgenommen. Die sind bei uns neu im Sortiment.

      Ich habe den Kindern nicht gesagt was sie da auf dem Teller haben, wollte unvoreingenommen sehen was sie dazu sagen.

      Tja die Lütte hat s gegessen aber die zählt nicht die futtert alles außer Käse.

      Mein Mann war nicht da und ich meine Große und ich haben nach einem Bissen festgestellt geht ja gar nicht.

      Wir haben die Würstchen einfach nicht runterbekommen sie haben nicht mal ein bisschen wie Würstchen geschmeckt sondern irgendwie mehlig und wurden im Mund immer mehr.

      Selbst der Hund hat sie nur aus reinem Futterneid unsrer Bulldogge gegenüber gefressen.

      Also was mache ich falsch ?

      Ich gebe zu JETZT will ich s wissen. Ich lese hier so oft schmeckt doch genau wie Fleisch wie geht das ?

      Ich möchte das bei uns nur noch 1-2 mal Fleisch in der Woche auf den Tisch kommt und ganz ehrlich da muss ich meinem Mann etwas andres anbieten sonst meutert der irgendwann. #schwitz

      LG dore

      • (2) 01.09.12 - 09:09

        Hallo

        Ich finde nicht das tofu und co nach fleisch schmecken, aber die meisten produkte finde ich ganz gut.

        z.b tofu aufschnitt mit paprika drin finde ich lecker, natur nicht so wirklich.
        aber vor etwa 2 jahren fand ich die noch gar nicht gut. vileicht muss man sich langsam daran gewöhnen?#kratz

        was ich wirklich finde das schmeckt wie fleisch ist das gehackte Quorn.
        wen man das wie hackfleisch zubereitet, merkt das kaum jemand.
        hab schon eine ganze fleischliebhaber fraktion getäuscht, die sagten immer sowas kan man nicht essen.
        aber nach der lasange mit dem Quorn, sagten sie das war eine super lasange und sie würde sofort wider bei mir essen. und das sie angst hatten sie würden bei mir kein fleisch bekommen.
        da habe ich gesagt ihr habt auch kein fleisch bekommen. die waren so überrascht, und einer von den will seine lasange nun immer mit quorn!

        ich würde eifach weiter ausprobieren was euch schmeckt. die würstchen sachen finde ich auch nicht toll,aber so einzelne "schnitzel" finde ich lecker.

        lg nana

        • (3) 01.09.12 - 09:17

          Danke für Deine Antwort, was ist Quorn ? Ich weis gar nicht was es da so alles gibt, Tofu ist glaube ich einfach das was man als "Normalo" so kennt.

          Ich bin da für alles was es gibt offen! #winke

          LG dore

          • (4) 01.09.12 - 10:05

            uhi...ähmm... was ist quorn? ich muss erhlich sein ich weis es nicht wirklich. soweit ich weis ist es ein schimmelpilzgewächs welches irgendwie zu einem "fleischersatz" gemacht wird.(wobei ich fleischersatz doof finde)

            ich habe es jetzt gerde mal im googeleingegeben und muste lesen das es in deutschland nicht so einfach ist in einem laden es zu kaufen.

            aber kan jetzt nicht erkennen wie alt diser artikel ist.

            bei uns bekommt man es fast überrall.

            ich koche sehr gerne damit, bin keine vegetrierin, aber esse immer weniger fleisch, weil es mir immer weniger schmeckt und zum auch immer mehr wegen dem moralieschen aspekt.

            bei uns findet es man auch unter dem namen Cornatur.

            ich mag tofu sehr gerne, aber wie schon gesagt meistens nicht diese würstchen und co, sonder den tofu als tofu, entweder den seidentofu oder der räuchertofu. die finde ich super lecker

            lg nana

      (11) 01.09.12 - 10:16

      Huhu,

      bei Quorn müssen, nach meinem Wissensstand, aber alle Leute mit Schimmelpilzallergie ( mein Sohn z.B. deshalb hatte ich mich mit dem Thema beschäftigt) und auch mit Zöliakie, aufpassen bzw. sollten sie es völlig meiden.

      lg

      Andrea

(12) 01.09.12 - 09:14

guten morgen,

deinem post entnehme ich: wir essen zu viel fleisch, das will ich reduzieren. nun würde ich gern etwas auf den tisch bringen, was wie fleisch schmeckt, aber keines ist.

ganz ehrlich, was soll das? entweder ich will fleisch oder ich lass es bleiben und halte mich an gerichte aus gemüse usw..

das ist jetzt nicht böse gemeint ich versteh nur den gedanken "fleisch will ich nicht, aber etwas was so schmeckt." nicht.

wie man tofu und dergleichen zubereitet kann ich dir leider nicht sagen, da es für mich keine alternative darstellt, aber ich denke mal diese produkte sollte man vor dem braten/kochen marinieren?!

viele grüße
s.

  • (13) 01.09.12 - 09:23

    Dann würde ich vorschlagen Du liest meinen Beitrag nochmal. Ich habe geschrieben das ich sehr viel vegetarisch koche bzw das Fleisch einfach weg lasse aber meinem Mann einfach etwas fehlt. "Nur" Gemüse findet er auf Dauer langweilig. Ihm fehlt manchmal einfach was auf dem Teller.

    Der Fleischersatz braucht für uns nicht mal nach Fleisch zu schmecken aber lecker sollte er schon sein und das waren die Würstchen nun einmal nicht.

    LG dore

    • (14) 01.09.12 - 09:40

      << ich finde wir essen viel zu viel Fleisch und ich möchte das reduzieren >>

      << Wir haben die Würstchen einfach nicht runterbekommen sie haben nicht mal ein bisschen wie Würstchen geschmeckt... >>

      das hast du geschrieben...

      daraus habe ich geschlossen, dass du gern etwas ausprobieren möchtest, was kein fleisch/wurst ist, aber so schmeckt.

      wir haben uns dann anscheinend missverstanden.

      << Ich möchte das bei uns nur noch 1-2 mal Fleisch in der Woche auf den Tisch kommt und ganz ehrlich da muss ich meinem Mann etwas andres anbieten sonst meutert der irgendwann. >>

      << Der Fleischersatz braucht für uns nicht mal nach Fleisch zu schmecken... >>

      dann bleib doch bei den gemüse-, käse-, auflaufgerichten... die kannst du doch unmöglich alle schon durch haben. da gibt es doch eine vielfalt leckerer gerichte, die sicher die schmackhaftere alternative zu tofu- und sojaprodukten sind. und ganz nebenbei deinen mann auch glücklicher machen, weil er was "richtiges" auf dem teller hat.

(15) 01.09.12 - 09:41

Tofu fand ich am Anfang auch GAAAAAANZ schrecklich! Am besten fängt man mit Seitan an, da gibt es auch ne Menge an leckeren Würstchen. Das erste fleischähnliche das mein Sohn gegessen hat war eine Seitanwurst, richtige Wurst aus Fleisch hat ihm nicht geschmeckt.

Das war sie: http://www.alles-vegetarisch.de/-Topas_SPACEBAR_Tofu.._40g_Bio_Snackwuerstchen,art-1714

Die ist der Hammer: http://www.alles-vegetarisch.de/Wurstalternativen-Snackwuerstchen-Topas-Wheaty-SPACEBAR-Chorizo--40g-Bio-Snack-Wuerstchen,art-119

Die mag meine Große sehr gerne: http://www.alles-vegetarisch.de/Wurstalternativen-Snackwuerstchen-Topas-Wheaty-SPACEBAR-Kuer-Biss--40g-,art-1383

Und auf die stehe ich: http://www.alles-vegetarisch.de/Wurstalternativen-Snackwuerstchen-Topas-Wheaty-SPACEBAR-Pyrossi--40g-Bio-Snackwuerstchen,art-848

Das sind so die Einsteigerwürstchen, kalt zur Semmel essen.

Aldi hat ein leckeres Schnitzel! #verliebt

Ansonsten würde ich dir raten zum Chinesen zu gehen und da Tofu zu essen, die haben es drauf.

(17) 01.09.12 - 10:18

Also wir essen gerne Fleisch, sehr viel Hühchen. Ich frage mich ja auch immer warum man etwas das man ja eigendlich nicht mehr essen will auf krampf dann mit etwas ersetz das so ausschaut und am besten genau so schmeckt, aber gut jedem das seine und jeder Jeck is anders.

Weil aber auch ich sehr experimentierfreudig bin, und den Tofu in der Misosuppe auch sehr gerne mag, dachte ich kaufe mal geräucherten. Meine Kollegin, absoluter Vegi, hat da soooo von geschwärmt.

Beim nächsten Einkauf landete er dann auch im Wagen.

Einige Tage später habe ich ihn dann etwas paniert und gebraten. Aberrr, der Tofu selber war es nicht der uns nicht schmeckte, sondern der extrem penetrante Räuchergeschmack. Das war einfach zuviel des guten.

Sogar mein Mann, der eigendlich alles isst, hat bei dem gestreikt. Ich hatte ja noch die Ausrede das ich in der 10 woche war und einfach manches nicht riechen konnte.

Also mein Vazit, wer es aus welchem Grund auch immer essen mag und wem es vielleicht sogar noch schmeckt, bitte.

Für mich nur noch den Tofu in der Misosuppe.

Cloti

  • (18) 01.09.12 - 10:23

    "Ich frage mich ja auch immer warum man etwas das man ja eigendlich nicht mehr essen will auf krampf dann mit etwas ersetz das so ausschaut und am besten genau so schmeckt"

    Na weil das Tofutier auf Schmerzen steht und es ihm große Freunde macht wenn man es schlachtet. Beim Huhn schaut das ganze aber anders aus.

    • (19) 01.09.12 - 10:37

      Gut wenn es man es von der Seite aufrollt wird ein Schuh draus. Vielleicht tröstet es dich zumindest ein klein wenig das unsere Hühner wie Hühner leben durften. Zumindest ein ganz kleiner trost.
      Aber ich kenne es von meiner Kollegin halt das sie immer sagt, ieeeeeeee fleisch, dann aber die "Würstchen" sich reinsemmelt, bei deren Geruch mir dann schon schlecht wird. Oder neulich habe ich doch tatsächlich ein Tofu-Huhn geshen, es war wirklich tofu in Form eines Huhnes. Dann doch lieber wieder das Tofu Tier in kleinen Würfeln in meiner Miso.

      Cloti

      • (20) 01.09.12 - 10:46

        Welcher Schuh? Es ist mir egal was du isst, darum ging es nicht und ich habe auch nicht danach gefragt.

        Die TE hat aber nicht geschrieben das es sie von Fleisch ekelt und sie den Geschmack nicht mag, da ist es auch egal wie es deine Kollegin handhabt.

        Es gibt Menschen die gerne Fleisch essen würden es aber aus gesundheitlichen Gründen nicht dürfen, die haben dann auch gerne ein Stück Tofu das auch aussieht wie Fleisch und nicht wie Würfel.

        • (21) 01.09.12 - 10:53

          Ich habe auch nicht verstanden das du mich danach gefragt hast. Ich wollte dir nu zu verstehen geben das ich deinen einwand wegen dem Töten von Tieren nach vollziehen kann und diese Meinung Respektiere. Keine Ahnung warum du dich auf den Schlips getreten fühlst. Desweiterren habe ich nur von einer Beobachtung und meiner Erfahrung erzählt. Entschuldiege wenn ich dich in irgendeiner weise beleidigt, verletzt oder sonst etwas getan habe.
          Bisher ist mir das noch nie passiert, aber anscheinend bist du heute Morgen mit dem falschen Fuß aufgestanden.
          Ich bin mir auch nicht bewust jemanden angegriffen zu haben, wenn das anders rübergekommen sein sollte tut es mir auch sehr leid.
          Ich habe das hier immer als netten Austausch verstanden, ein bischen plaudern am frühen morgen. Tja, so kann man sich täuschen.

          Cloti

(25) 01.09.12 - 10:35

Hallo!

Das ist wohl einfach eine Geschmackssache. Entweder man mag es, oder eben nicht. Ich esse gerne Fleisch, aber ich liebe Tofurollen. Egal ob kalt in Scheibchen auf Brot oder in der Pfanne gebraten.

Top Diskussionen anzeigen