Leckere Brotaufstriche

    • (1) 09.09.12 - 19:21

      Hallo.

      Ich feiere am Mittwoch Geburtstag und möchte gern Kasseler-Sauerkraut mit Kloßhaube aus dem Ofen machen. Dazu gibt es Salat und Baguette. Ich möchte aber gern noch 4 verschiedene Aufstriche für das Baguette machen. Einmal habe ich einen Tomaten-Butter-Knoblauch Aufstrich.

      Was könnte ich denn noch machen?? Habt ihr paar Ideen? Gern mit Rezept.

      Lg Sophie

      • Ich verstehe das Konzept nicht: Brotaufstrich für Leute, die das Kassler nicht mögen, damit sie die Baguette anders geniessen können? Oder eher als Vorspeise? Oder ganz anders?

        • Richtig. Die Brotaufstriche sollen für das Baguette sein. Zum Essen dazu. Oder eben zum salat.

          • Ganz verstanden habe ich es nicht. Warum gibt es einen Brotaufstrich für das Baguette, wenn dieses Beilage zum warmen Essen ist? Ist aber egal.

            Also:

            Hefe-Linsen-Aufstrich

            100 Gramm Staudensellerie

            1 Dose Linsen (Abtropfgewicht 265 g)
            2 EL Tomatenmark
            1 TL Gemüsebrühe-Paste (oder 0.5 TL Instant-Gemüsebrühe)
            1 TL getrocknetes Bohnenkraut
            50 Gramm Margarine mit Olivenöl
            5 EL Hefeflocken (Reformhaus)
            1 TL Honig
            1 TL würziger Senf
            2 TL Weißweinessig
            Chilipulver
            Jodsalz

            Zubereitung

            Sellerie putzen, abspülen und fein würfeln. Sellerie, Linsen, Tomatenmark, Brühe und Bohnenkraut 5 Minuten unter Rühren bei mittlerer Hitze dünsten. Von der Kochstelle nehmen und etwas abkühlen lassen. Margarine, Hefeflocken, Honig, Senf und Essig unterrühren. Den Hefe-Linsen-Aufstrich mit Chilipulver und eventuell Jodsalz abschmecken.

            Mango-Ananas-Rosmarin-Relish

            1 große Ananas (oder 700 g geputztes Ananasfruchtfleisch)
            2 Mangos
            700 Gramm Zwiebeln
            20 Gramm scharfes Senfpulver
            250 Milliliter Apfelessig
            1 großer Zweig Rosmarin
            1 Limette
            350 Gramm brauner Zucker
            1 EL Meersalz

            Zubereitung

            Die Ananas schälen, halbieren und den Strunk herausschneiden (es sollten 700 g Fruchtfleisch ergeben). Das Fruchtfleisch fein würfeln. Die Mangos schälen, das Fruchtfleisch vom Stein schneiden und fein würfeln (es sollten 500 g Fruchtfleisch sein). Die Zwiebeln schälen und fein hacken (es sollten 500 g sein).

            Senfpulver und Essig verrühren. Rosmarin abspülen, die Nadeln abzupfen und fein hacken. Limette heiß abspülen, trocken tupfen und die Schale fein abreiben. Den Saft auspressen.

            Alle Zutaten in einen großen Topf geben und aufkochen lassen. Die Mischung etwa 30-40 Minuten kochen lassen, bis das Relish schön eingedickt ist, dabei viel rühren, damit nichts anbrennt. Sofort heiß in saubere und heiß ausgespülte Schraubgläser füllen.

            Ansonsten:
            - Kräuterbutter
            - Avocadocreme
            - Feigensenf
            - Kräuterquark
            - Obazda

      Hallo

      das ist nen Rezept vom Thermomix aber man bekommt es auch ohne hin.. und es ist sehr sehr lecker

      Basilikum-Aufstrich
      Gesamtzeit:
      1 Minute
      Zutaten
      1 Knoblauchzehe
      (1 kleine Zwiebel)
      Basilikum 12-14 Blätter
      1/3 Gurke entkernt (eher weniger, sonst wird es zu flüssig), evtl. ½ Tomate auch entkernt
      200 g Frischkäse
      200 g Schmand , (24%)
      1 TL Kräutersalz
      1-½ TL. Italienische Kräuter oder Pizzagewürz oder Curry
      Zubereitung
      1. Knoblauch, Zwiebel und Kräuter in den Mixtopf geben und 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern.
      2. Gurke + ggf. Tomate zugeben 5 Sek./ St. 5
      2. Die übrigen Zutaten zugeben und ca. 10 Sek./Stufe 3 verrühren.

      hallo,
      mein lieblingsaufstrich ist ein ricotta-pinienkernaufstrich (allerdings weiß ich nicht, ob der wirklich zu kasseler mit sauerkraut schmeckt....???)

      also einen becher ricotta durchrühren, drei frühlingszwiebeln fein hacken u druntermischen, pinienkerne kurz in der pfanne anrösten (verbrennen schnell! vorsicht) u auch druntermischen. etwas salzen, pfeffer, etwas worcestersauce.
      durchziehenlassen ( etwa zwei stunden)
      schmeckt sensationell u ist schnell u echt einfach.
      grüße a

    • Hallo liebe Sophie,

      wie wärs mit einer ganz einfachen Kräuterbutter? Ich mach die immer frei Schnauze und sie schmeckt jedes Mal köstlich. #mampf

      Auch lecker und total simpel ist ein Zwiebel-Schmand-Dip

      2 Becher Schmand
      eine Tüte Zwiebelsuppe (Maggi, Knorr,...?)
      evtl Sahne oder Milch

      Den Schmand mit der Suppe verrühren und ziehen lassen, damit die Zwiebelstückchen weich werden. Wenn der Dip zu fest ist, kannst du ihn mit ein bisschen Sahne oder Milch flüssiger machen.

      #winke die m

      PS: darf ich das Rezept von deiner Tomatenbutter haben? #koch

      • Hallo. Klar doch. Also du nimmst Irische Butter und lässt sie in der Mikrowelle sehr weich werden. Da gibst du circa eine halbe Tube Tomatenmark dazu. Salz und frisch gepressten Knoblauch nach Bedarf und Geschmack dazu. kräftig umrühren. Das ist so lecker. Ich könnte mich da rein legen. #mampf

    (10) 10.09.12 - 19:37

    Hey

    ich mache immer einen ganz einfachen mit Rucola. Einfach Rucola kleinschneiden und in Frischkaese geben. Salz und Pfeffer dran und schon ist er fertig und sooooo lecker. Man

    kann auch getrocknete Tomaten und/oder Oliven zugeben.

    Anca

Top Diskussionen anzeigen