Rezept für Reissuppe mit Huhn gesucht!!!

    • (1) 19.09.12 - 08:48

      Guten morgen

      Wollte euch Kochkünstler mal fragen nach eurem Rezept für Reissuppe mit Huhn. Ich hab zwar im Internet schon geguggt aber hier fragen kann ja mal überhaupt nit schaden. Ich bräuchte die Mengen für 2 Personen #mampf

      GlG Lilfrekles & Emilia inside 20 SSW

      • (2) 19.09.12 - 09:49

        Also ich hab gestern spontan ne Suppe gemacht.

        Unser Hund hatte Probleme mit dem Magen-Darm-Trakt, da hab ich ihm ein halbes Frikasseehuhn ausgekocht, er bekam aber nur das Huhn und Reis, die Brühe habe ich für uns behalten ;-)

        Einfach die gewünschten Zutaten dazu und gut ist.

        Wenn ich sonst ne Hühnerbrühe aufsetze, dann kauf ich ein Fleischhuhn, koche es mit Suppengemüse (+ Zwiebel, Lorbeer, Piment und einer Nelke) ordentlich aus. Brühe einmal durch ein Tuch (Mullwindel) abseihen, Fleisch vom Huhn zurück und Gemüse nach belieben (ich nehm dann immer neues, nicht mehr das ausgekochte).

        Dazu passen dann auch Reis oder Nudeln in die Suppe, geb ich aber gerne extra.

        Ich hab nun durch meine Aktion gestern aber gemerkt das ein Suppen- oder Frikasseehuhn einen besseren Geschmack abgibt.
        Ich würde dann allerdings noch Fleisch von einer Hühnerbrust dazu geben, ich fand das Frikasseehuhn eher zäh, aber vielleicht lag es auch an der kurzen Kochdauer #gruebel

        Die reine Brühe lässt sich super einfrieren, so hat man immer was zur Hand.

        Übrigens, Hühnerbrühe wirkt antibakteriell auf die oberen Atemwege, also genau das Richtige z.Z. :-)

        LG

      "Reissuppe mit Huhn" - ich mache Hühnerbrühe mit Reis

      Ich koche aus einem Hühnchen oder manchmal auch einfach aus HB-Filet mit Zwiebeln, Lauch, Möhren und Sellerie (Stangen und Knollen) eine schöne Brühe. Es geht auch mit fertigem Suppengemüse. Lange sieden lassen, leicht salzen; abseihen, eventl. entfetten, fertig.

      Den Reis mache ich extra (weil sonst zu matschig). Fleisch kleingeschitten dazu - fertig. Einfache Variante!

      Ich mache nie Brühe für ein Mal bzw. eine gewisse Anzahl Personen, sondern nutze, was da ist, der Rest wird eingefroren.

    • (5) 19.09.12 - 13:47

      Hallo, ich mach es so:

      1 Bund Suppengemüse klein schneiden
      1 Hähnchenbrust mit Haut und Knochen

      Suppengemüse und Hähnchenbrust in einen Topf mit soviel Wasser bis die Hähnchenbrust ganz bedeckt ist.
      Salz und Gemüsebrühe ( Bio ohne Hefe ) dazu, ca. 30 min. kochen lassen bis das Huhn durch ist.
      Dann nehme ich das Huhn raus uns löse das Fleisch vom Knochen und schneide es klein.
      Danach gebe ich es wieder zu der Suppe. Petersilie kommt dann auch noch dazu.

      Denn Reis oder Nudeln koche ich extra und gebe es kurz vorher in die Suppe.

      LG

      (6) 19.09.12 - 16:46

      Hallo,
      für 2 Personen kann ich nicht, ich kann nur Riesentöpfe;-)

      Ich setze eine Brühe auf (Suppengemüse, Zwiebel, Salz) mit einem Hähnchen drin (ein ganzes).

      Das lasse ich kochen bis sich die Knochen lösen und nehme es raus.
      Reis in die Brühe und kochen lassen. Kartoffeln in Würfelchen schnippeln und mitkochen bis alles gar ist.

      Währenddessen putze ich das Hähnchen, Fleisch kleinschneiden und beiseite stellen. (Die Haut vom Hähnchen ess ich auch gekocht...).

      Ist der Reis gar kommt das Hähnchenfleisch in die Suppe, servieren, fertig.

      G.
      22

    • Hallo,

      ich mache das so:

      2 Hähnchenschenkel im Schnellkochtopf mit kaltem Wasser und einem guten TL Salz aufsetzen. Ab Erreichen den Temperatur ca. noch eine halbe Stunde kochen lassen. Inzwischen Suppengrün putzen und zerkleinern. Möhren, Porree und Sellerie, gern auch Sellerieblätter.

      Den abgedampften Topf öffnen, von den Hähnchenschenkeln das Fleisch ablösen und wieder in den Topf geben, das Suppengemüse auch mit dazu und nochmal aufkochen, bis das Gemüse gar ist. Den gegarten Reis dazu geben (wir nehmen allerdings lieber Spätzle..) und mit dem Wiegemesser zerkleinerte Pertersilie. Evtl. nochmal nachsalzen oder etwas Gemüsebrühe einrühren.

      LG Petra

Top Diskussionen anzeigen