''Butter und Zucker schaumig schlagen''

    • (1) 14.10.12 - 10:23

      Hallo zusammen,

      ich stolpere ständig bei Kuchenrezepten über die Formulierung 'Butter und Zucker schaumig schlagen'.

      Ich muss dazu sagen, Backen und Kochen habe ich mir weitgehend selber beigebracht und koche nach Rezepten. Es gelingt glücklicherweise meistens. Ich bedauere es etwas, dass meine Schule sehr theoretisch ausgerichtet war (ein klassisches Gymnasium halt), es gab weder Werk- noch Kochunterricht oder sonstwas in dieser Richtung.

      Wenn ich Teig zubereite werden Butter und Zucker nie wirklich 'schaumig'. Ich benutze weiche Butter, aber beim Rühren erhalte ich dann lediglich eine 'Butter-Zucker-Pampe' und keine fluffige schaumige Masse (die es doch eigentlich laut Rezept geben sollte).

      Wie gesagt, die Kuchen werden trotzdem lecker und locker, dennoch habe ich immer bei der Zubereitung das Gefühl, etwas 'falsch' zu machen.

      Ach ja, ein einziges Mal hatte ich die Butter fast flüssig im Teig, weil ich mir dachte dann gelingt es besser...... Resultat nach dem Backen war ein nicht aufgegangener Kuchen der innen komplett speckig war.

      Also, Ihr lieben gelernten Köchinnen und Bäckerinnen, wie kann ich meine Teigzubereitugn 'optimieren'?

      Danke und Gruß
      Elle

      • Hallo,

        wichtig ist, dass Butter/ Margarine und Eier in etwa die gleiche Temperatur haben. Ich nehme beides immer aus dem Kühlschrank und verrühre meist Eier, Butter und Zucker zusammen. Wenn der Zucker sich aufgelöst hat, gebe ich das Mehl und Backpulver hinzu. Ich gebe außerdem noch einen Schluck Sprudelwasser dazu und dann kommt der Teig auch schon in den Ofen.

        Viele Grüße
        Blinking#stern

        (3) 14.10.12 - 12:22

        Mit schaumig ist hier wohl eher cremig gemeint. Das ist zumindest meine persönliche Erklärung und meine Kuchen gelingen eigentlich immer.

        lg

      Eine andere (vielleicht etwas passendere) formulierung ist:
      -Zimmerwarme Butter solange schlagen bis sie Spitzen zieht.
      -Zucker langsam zugeben und solange verrühren bis kein Knirschen vom Zucker mehr zu hören ist.
      -Eier und Milch sollten natürlich auch Zimmertemperatur haben.

      Vielleicht hilft dir das weiter.

      Lg.

Top Diskussionen anzeigen