Ideen für leichte Speisen zum Mittagessen, wollen abends warm essen. (Kindertauglich)

    • (1) 29.10.12 - 08:07

      Hallo Mädels, #winke

      ich hoffe ihr könnt mir etwas behilflich sein, denn ich habe überhaupt keine Ahnung was ich uns zum Mittag machen soll.
      Mein Mann arbeitet über Mittag und kommt erst Abends wieder, deshalb möchten wir da dann gemeinsam warm essen.
      Nun bin ich schon die ganze Zeit am überlegen was ich der Maus und mir zum Mittag machen kann, was eben nicht kalorienlastig oder fettig ist.
      Bisher war ich nämlich abends beim Arbeiten und habe deshalb Mittags warm gekocht, abends gabs Brote aber das ist nicht gerade die Lösung zum Mittagessen...

      Ich bin schon gespannt, was ihr mir für Ideen habt.

      Liebe Grüße
      janinechen mit Leah (*19.05.2005) und Bauchprinzessin (34.ssw)

      • Bei einem solchen "Problem" schau ich ich den Kühlschrank, was er mir zu bieten hat. :-p
        Wird doch nicht alles "fettig und kalorienlastig" sein...
        Brote möchtest Du nicht, dann doch warm:
        Rührei mit Schinken oder Pilzen, bißchen Tomate/Gurke dazu in Stücken - fertig.
        Kartoffelpü mit Rührei oder Würstchen mochten meine Kinder auch immer gerne.
        Und Nudeln OHNE fettige Soße sind auch nicht zu kalorienlastig. Einfach ein paar Zwiebelchen andämpfen, Tomatenstücke dazu, Kräuter, was vorhanden und unter Nudeln mischen. Salzen, pfeffern - fertig.
        Suppe geht auch immer. Nudelsuppe ? Irgendein Gemüse (was sagt der TK? ;-)) grob pürieren, kochen, mit Bouillonpulver abschmecken. Gerne mit gekochten Kartoffelwürfelchen, damits etwas satt macht ?
        Also, dann schau mal, was Kühlschrank und Vorratsschrank hergeben #mampf
        LG Moni

        Deine Süße ist 7 - die wird ja sicherlich alles mitessen. Also, was mir spontan einfällt:

        - Pellkartoffel mit Kräuterquark
        - Omelett
        - Brühe mit Einlage
        - Rohkost mit Kräuterdip
        - gem. Salat mit Fleisch- oder Fischstreifen
        - Gemüsesuppe mit Brot
        - belegte Brötchen
        - selbstgemachte Burger
        - Gemüsesalat/Couscoussalat/Reissalat
        - Rührei mit Kräuterkartoffeln
        - Heringsalat mit Pellkartoffel
        - Flammkuchen
        - Tartar mit Brot
        - strammer Max
        - Scheiterhaufen
        - Spinat mit pochiertem Ei und Brot
        - Caprese
        - Obstsalat mit Quark
        - Tramezzini
        - Tomatensuppe mit Croutons
        - Pfannkuchenröllchen
        - Blinis mit Kräuterquark
        - gefüllte Tomaten mit Brot

        #winke

        Hallo,

        also bei mir gibts oft Kreationen, die ich 'Reste auf altem Brot' nenne. Ist zwar auch Brot, aber auch warm.

        Und zwar nehme ich Brot, Brötchen oder Toast, das wegmuss, spritze ein bisschen Wasser darauf und bestreiche das Ganze dann mit irgendwas, das noch da ist. Sei es Frischkäse, Schmand, Tomatenmark...

        Darauf kommen dann Reste, die noch da sind. Bei mir meist Gemüse, Salat oder Obst.
        Salz, Pfeffer, fertig. Wer viel Hunger hat und was defitiges möchte, kann auch noch Käse drüberlegen.

        Alles kommt in den Ofen, bis das Brot cross ist und fertig.

        Meine besten Varianten bisher: Vollkornbrot mir Tomatenmark, Zwiebeln, Mais, Tomanten und Bohnen, Toast mit Paprika Chilli Frischkäse und frischen Pilzen (naja, frisch im Sinne von nicht aus der Dose) und Brötchen mit Currysauce, Ananas, Hühnchenbrustaufschnitt und Tomate und Bauernbrot mit Schmand, grünen Bohnen und Serranoschinken.

        Achja: kostet fast nichts;-)

        VLG

      • Hallo,

        wenn Du doch sonst tagsüber Deine Tochter "normal-gesund" ernährst, brauchst Du Dir ums Mittagessen keine Gedanken machen.

        Wir essen immer abends warm - mittags gibts dann für die 2 oft

        - Nudeln mit Soße
        - Hühnerfrikassee mit Reis
        - Nürnberger Würstchen im Brötchen
        - Piccolinis
        - Nuggets
        - Chinakohleintopf
        - Reste vom Abendessen
        - Nudelauflauf
        - koche ich mittags schon das, was dann alle abends noch mal essen
        - Leberkäse im Brötchen
        - Joghurt
        - Lachsbrötchen oder Wurst/Käse
        - Obstsalat
        - Suppe oder Eintopf
        - Hähnchenschenkel
        - warme Wiener

        Dazu je nach Hunger und Lust Obst und Gemüse nach Saison, deswegen und da beide absolut normalgewichtig sind habe ich auch kein Problem mit der obigen Auswahl.

        Wenn man sich an das warme Abendessen gewöhnt hat, isst man mittags auch irgendwann von den Mengen her anders. Ich würde noch darauf achten, was Du Deiner Großen als Frühstück für die Schule? einpackst und da variieren.

        LG

        Alexandra

Top Diskussionen anzeigen