dm babybonus Möhrenkuchen - abwandeln?

    • (1) 29.10.12 - 19:12

      Hallo Zusammen #winke

      in unserer dm-babybonus-Post zum 1. Geburtstag (bald ist es soweit #verliebt) ist ein Rezept drinne für einen Möhrenkuchen. Das schmeckt auch lecker, hab es bei Bekannten schonmal gegessen. Ich würd das Rezept jetzt gern selbst backen für den Kindergeburtstag und für die KiTa. Allerdings soll meine Kleine wegen Verdauungsproblemen keine Möhren essen :-(

      Meine Frage ist, ob jemand das Rezept schonmal abgewandelt und den Kuchen mit Äpfeln statt Möhren gebacken hat?
      Möcht nicht unbedingt nen ganzen Kuchen wegwerfen, weils nicht schmeckt...

      Und hat schon mal jemand das ganze als Muffins gebacken? Funktioniert das?

      LG

      • (2) 30.10.12 - 07:49

        Hi,

        Ich kenne dieses Rezept zwar nicht, allerdings backe ich doch recht oft Möhrenkuchen. Wenn wir Abwechslung brauchen, dann nehme ich auch mal Zucchini, Kürbis oder Apfel. Das geht also. Du musst nur mit der Menge aufpassen. Äpfel enthalten mehr Feuchtigkeit als Möhren, also brauchst du davon deutlich weniger.
        Und die Farbe ist nicht so schön ;-)
        Du kannst aber auch kürbispüree nehmen (gibts als Babygläschen bei DM), dann ist der Kuchen trotzdem schön orange.

        Lg
        Bleathel

Top Diskussionen anzeigen