Kürbis-Frage... Fruchtfleisch?

    • (1) 31.10.12 - 15:13

      Hallo zusammen,

      ich höhle gerade Kürbis aus, so große orange Teile...
      Nun wollte ich aus dem Fruchtfleisch Suppe machen, aber das ist durchweg so faserig... Ist das normal? Ich kenne das fest u ohne große Fasern und dies hier kann ich girlandenmäßig auseinanderzuehen !

      Ich würd mich über Erfahrungen u Tips freuen !

      Danke u LG
      Nina

      • Hallo,

        normalerweise geht das Faserige aber raus und das richtige Fruchtfleisch ist dann nicht mehr faserig. Welche Sorte Kürbis hast du denn? bei Hokkaido geht alles Faserige und die Kerne gut raus.

        Gruß

        Anne#herzlich

        • Hallo Anne,

          wenn ich das mal wüßte...
          Muß das gängige Halloween-Modell sein, so groß wie ein Fußball und eben orange... Mein Mann hat ihn gekauft, vom Feld u wohl kein Zierkürbis. Mehr weiß ich leider nicht.

          Ich hatte normales Fruchtfleisch erwartet, aber es ist aus dicht zusammengepreßten Fasern- ergibt schon ein "ganzes", aber beim Auskratzen zerfällt es. Diese Fasern sind aber fester als das in der Mitte mit den Kernen...

          Will das ungern einfach kochen u alle holen sich eine Magenverstimmung:)

          Danke für Deine Antwort und LG
          Nina

      Huhu,

      auch die sog. Hallweenkürbisse sind normalerweise Essbar. Wenn das Fruchtfleisch durch und durch faserig ist, dann schmeckt er meistens aber nicht mehr so gut. Das kann man fast mit der "holzigkeit" bei anderen Gemüsesorten vergleichen. Woran das genau liegt weiß ich a uch nicht. Es ist einfach sehr, sehr trocken.

      Bei einem Zierkürbiss läuft man im Normalfall aber nicht die Gefahr sich zu "vergiften", denn die enthalten so viele Bitterstoffe das sie wohl niemand freiwillig essen würde.

      lg

      Andrea

Top Diskussionen anzeigen