Griesklöschen immer steinhart- WARUM???

    • (1) 12.11.12 - 17:34

      Hallo ihr lieben!
      ich bin am verzweifeln. warum bleiben bei mir die griesklöschen zu 80 % immer hart? manchmal klappts und sie sind so richtig schön fluffig. aber meistens ist der "kern" hart. ich versteh das nicht...

      ich mach die suppe immer gleich!

      ein ei
      ein esslöffel butter
      verrühren

      und dann ein päckchen gries (bernbacher) rein

      schnell ab ins kochende wasser und normalerweise sollte es dann funktionieren

      heute kocht meine suppe schon seit fast 1 stunde!!!!! und sie sind immer noch nicht weich!

      was mach ich denn falsch? ich habs auch schon mit geschmolzener butter und ei versucht - mit dem gleichen ergebnis.

      wer kann mir helfen? das nervt mich! (gott sei dank ist mein sohn nicht so anspruchsvoll und beschwert sich nicht.....)

      danke für eure ratschläge!!

      LG

      • Hallo,

        ich mache meine Klößchen immer so:

        Zutaten:

        1/4 Liter Milch
        100 g Grieß
        30 g Butter 1 Ei
        Salz und Muskat

        Zubereitung:

        In die Milch, Salz, Muskat und die Butter geben und die Milch zum kochen bringen. Den Grieß langsam einrieseln lassen und stets rühren, bis die Masse sich vom Topfboden in einem dicken Klumpen löst. Den Teig abkühlen lassen.

        Nach dem Abkühlen das Ei hineinarbeiten.

        Dann kleine Klößchen formen (mit zwei Teelöffeln oder Esslöffeln) und in einem Topf mit der Brühe geben. Zur besseren Handhabung die Löffel nach jedem Klößchen in eine Tasse mit heißem Wasser tauchen.

        Die Klöße ca. 10 Minuten leicht köcheln lassen. Schwimmen sie oben sind sie fertig.

        Wünsche gutes gelingen.

        lg #winke

      Hallo

      Ich würde mal probieren, die fertige Masse 20 Minuten stehen und quellen zu lassen. Nicht sofort ab ins Wasser. Mir gelingen sie nämlich auch nur dann, wenn ich genug Zeit habe die Masse stehen zu lassen damit der Grieß quellen kann. Schmeiße ich sie sofort ins Wasser werden sie auch hart.
      LG

    hallo,

    ich muss sagen das ich auch schon das Fertigpackerl gemacht habe und ja da steht drauf nicht stehen lassen. Bei mir wurden die auch nie irgendetwas

    Versuch doch mal mit normalen Hartweizengrieß die Nockerl zu machen.

    Mein Erfolgsrezept ist

    60g Hartweizengrieß
    40g Magarine
    1 Ei
    Muskat
    Salz

    halbe Stunde kochen dann 15 min ziehen lassen, butterweich

    Viele Grüße

Top Diskussionen anzeigen