Weihnachtsessen - einfach aber festlich. Wer hat Ideen und Rezepte?

    • (1) 16.12.12 - 11:17

      Hallo,

      vielleicht habt Ihr ein paar Ideen für mich. Als schwangere Mutter von zwei Kleinkindern möchte ich nichts wahnsinnig aufwändiges kochen aber es sollte sich schon vom Alltagsessen abheben.

      Bin kein Küchen-Nerd aber auch nicht Nigella Lawson ;-)
      Vielleicht geht es Euch ähnlich und Ihr teilt Eure Ideen und Geheimrezepte mit mir ;-)#koch

      Einen schönen dritten Advent und liebste Grüße#niko

      hasengesicht

      • Fisch oder Fleisch?

        • Hallo,

          ganz egal, wir essen beides

          • Na dann ;-)

            Wir lieben diesen Auflauf.

            Lachsfilets salzen und pfeffern
            Jungen Spinat (auch TK) in eine Auflaufform legen
            Den Lachs auf das Spinatbett geben
            Bernaise-Soße darüber, egalb ob selbstgemacht oder die von Thomy

            Das ganze bei 180 Grand 20 Minuten in den Ofen. Danach noch 10 Minuten ziehen lassen.

            Als Beilage gibt es Rosmarienkartoffeln.
            Dazu koche ich Salzkartoffeln nicht zu weich und brate sie danach mit Butter und frischem Rosmarien an.

            Sehr lecker und geht fix

            LG
            Katie

      Hallo,

      ich mache gerne die Knusperente aus dem Aldi (gibts im TK). Sind fertig gewürzte halbe Enten in einer Aluschale, die man nur noch im Backofen garen muss. Dazu dann entweder eine Rahmsoße mit Pilzen und Bandnudeln oder Klösse (Pfanni?) und Gemüse.

      LG

      Alexandra

      Hallo,

      wie wäre es mit Schweinefilet aus dem Backofen mit Gelinggarantie???#schein

      Schweinefilet waschen, mit wenig Olivenöl einreiben und mit Salz, Pfeffer und Kräuter der Provance würzen. Ich habe so ein kleineres Backbleich / Blech-Auflaufform mit höherem Rand, ansonsten müsste auch ein normales Backblech oder normale Auflaufform gehen, das auch etwas mit Olivenöl einpinseln, damit nicht anbrennt und dann bei Umluft bei 160 Grad für 40 min in den Backofen. Wird dann ganz zart und von innen durch aber doch noch fanz leicht rosa (aber für Schwangere ok). Nur nicht viel länger drin lassen, sonst wird es ganz durch und zäh.

      Dazu mache ich immer Klöße von Pfanni und frischen Broccoli (schmeckt alles an Gemüse dazu) und ich nehme von Thomy die Pfannen-Sahne-Sauce, die gebe ich einfach für die letzten 5 min mit in die Auflaufform. Nudeln schmecken auch super dazu.

      Viel Erfolg und ein schönes Weihnachtsfest

      wünscht Claudia

Top Diskussionen anzeigen