Simmertopf/Milchtopf - Anschaffung sinnvoll?

    • (1) 20.12.12 - 13:47

      Hi,

      ich überlege gerade, mir neue Töpfe zu kaufen. Dabei stellt sich mir auch die Frage: Lohnt sich die Anschaffung eines Milchtopfes (Simmertopf)?

      Ich meine, was macht man schon damit?

      Nur Milch koche ich nicht, Pudding mache ich in der Mikrowelle. Grießbrei und Milchreis würden mir noch einfallen. Aber lohnt sich das nur für die beiden Sachen? Und bisher ging das auch so.

      Schokolade schmelzen wäre noch ne Option, aber wann macht man das schon mal?

      Gibt es sonst noch Dinge, für die man/Ihr unbedingt einen Simmertopf braucht?

      Helft mir doch mal bitte mit Euren Erfahrungen weiter :-)

      Vielen Dank schon mal im Voraus!

      Ciao Jayjayone

      • (2) 20.12.12 - 16:02

        Also wenn es bisher ohne einen Milchtopf ging, brauchst du definitiv keinen.

        (3) 20.12.12 - 18:57

        Hallo, da wir gern Reis als Beilage essen, verwende ich meinen Milchtopf sehr oft. Denn der Reis, ich bevorzuge Basmati, wird herrlich locker und duftend lecker.

        Man gibt reichlich Wasser und losen Reis und Salz in den Topf und los gehts.

        Den höchstens 15min gekochten Reis im großen Sieb mit Heißwasser abspülen und in einer Schüssel servieren.

        Für 2 Personen also 1 Tasse Reis und mindestens 3 Tassen Wasser in den Topf+ 1Teel. Salz.

        Reis essen wir immer! zu Kohlrouladen, Fischgratin, Steaks mit Zwiebeln und Geflügelsuppe.

        Übriggebliebenen Reis brate ich mit gewürfelten Zwiebeln und wer´s mag mit einer guten Prise Curry. Einfach lecker zum Abendbrot oder zu Würstchen und Steaks.

        Lotta

        Auf jeden Fall lohnt sich die Anschaffung, denn wenn du den hast, kochst du auch ganz anders.

        Vanillesauce, Schokoladensauce, Pudding, Saucen mit Eigelb sowie Sauce Hollandaise usw.

        Alles mögliche, was nicht anbrennen darf und ständig gerührt werden muss...

        Es gibt zum Beispiel einen Pudding, den kann man nur mit Ritter Sport-Schokolade machen (hat irgendwas mit Fett- und Kakaoanteil zu tun). Den kriegst du in der Mikrowelle nie so hin. ;-)

        http://strandelfe.blogspot.de/2010/12/ritter-sport-pudding.html

        Mousse au Chocolat, selbstgemachte Pralinen, und echten Kakao (ohne Kaba und Nesquick),...

        Auch wenn man Eismasse für die Eismaschine herstellt, bei dem Eigelb verwendet wird, ist ein Simmertopf ganz praktisch, weil die Milch dann nicht ganz kochen darf.

Top Diskussionen anzeigen