Vegetarische Partysuppe

    • (1) 18.02.13 - 22:58

      Hallo,

      ich habe nächste Tage eine lockere Runde. Normalerweise habe ich immer diese klassischen Partysuppen aufgetischt, Gulaschsuppe, Käse-Hackfleisch, Ofensuppe mit Hackfleisch,...
      Nun ißt ein Gast neuerdings vegetarisch, nicht streng, denn Zitat: "davon das ich die Salami von der Pizza pule wird das Tier auch nicht wieder lebendig". Aber ich möchte einfach nicht das sie etwas essen muss was sie eingentlich nicht will (auf ihrer Feier letztens gab es auch fleischhaltige Sachen). Also möchte ich eine zweite Suppe (zur Ofensuppe oder Käsesuppe, steht noch nicht fest) machen. Ich habe aber überhaupt keine Idee, da ich mich bisher wenig damit auseinander gesetzt habe. Könnt ihr mir ein paar Anregungen geben? Sie ißt glaube ich auch keinen Fisch/Meeresfrüchte.

      LG

        • veganes chilli...dazu nehme ich die selben zutaten wie beim normalen, nur statt hack drücke ich räuchertofu mit ner gabel klein damit es ausschaut wie hack

          Hallo

          Ich mache vegetarisches/veganes chilli, mit gehacktem quorn.

          ich ernähre mich zwar nicht vegetarisch, aber wir lieben das quorn, benütze es meistens wen ich etwas koche wo gehacktes rein kommt.

          hatte schon mal lasange damit gemacht, und es ausschliesslich fleischesser vor gesetzt. die haben mir ein paar wochen davor gesagt sie essen keine solche "fleischersatzt" zeuges.

          tja was soll ich sagen, er liebte meine lasange so sehr, das seine frau nun die bolonegese lasange nur noch mit quorn machen muss.er fand es schmecke so gut es könne ja nur fleisch sein, und ich müsse umbedingt das rezept geben.
          seine frau hat es erst mit fleisch gemacht, schmeckte ihm nicht so gut, aber als sie dan mit quorn es gemacht hatte, fand er die lasange wider so lecker wie bei mir.

          lg nana

          • (7) 20.02.13 - 13:27

            Huhu!

            Quorn hab ich noch nie gehört und musste es gerade erstmal googlen! ;o)

            Das werde ich sicher auch mal ausprobieren, falls ich es hier bei uns finde. (Gibt es nur im EDEKA, wie ich gelesen habe, Oder?)

            Magst Du uns das begehrte Lasagne Rezept posten?

            Viele Grüße und Danke für den Tipp

            Tweety-1

            • (8) 25.02.13 - 14:59

              Hallo

              Ich weis es nicht wo es Quoern in deutschland gibt. in der schweiz bekomme ich es fast in jedem laden.

              ich habe da kein besonderes rezept, auch keine genauen angaben, mache es immer handgelenk mal pi ;-)
              aber ich sage dir gerne wie ich es mache.

              ich schneide zwibeln klein und dünste sie im öl glassig, danach presse ich etwas knoblauch dazu,etwas tomaten mark verühre es kurz und gebe direkt das quorn mit dazu.
              das quorn brate ich kurz mit an, und gebe schon die dosentomaten und karotten je nach lust und laune geraffelt oder in stiffte geschnitten (meistends in stiffte geschnitten)

              natürlich darf das gewürz nicht fehlen, wie etwas paprika, salz und pfeffer (da nehme ich am liebsten den mit 3 verschiedenen sorten, also weis schwarz und roter pfeffer frisch gemahlen, schmeckt mir einfach am besten) und etwas bouillon.

              das lasse ich langsam und lange sicher eine stunde oft länger vorsich hin köcheln, wen nötig gebe ich immer mal etwas wasser dazu.

              auch finde ich frische kräuter wie thymian, majoran, rosmarin lecker in der sauce.
              aber die gebe ich nicht immer mit rein.
              oder ganz am schluss bevor ich die lasange einschichte frischer basilikum

              im sommer wen wir in der tomtenschwemme ersticken, dan mache ich das ganze ohne dosentomaten, dan nehme ich unsere im garten, dan sind sie auch sehr lecker im geschmack.und was ich ganz lecker finde wen es verschiedenen tomaten sorten sind, dan schmeckt es mir am allerbesten.

              lg nana

Top Diskussionen anzeigen