Schonkost brauche Rezepte

    • (1) 25.02.13 - 10:58

      Huhu ihr lieben,

      meine Tochter hats erwischt, fiebriger Brech Durchfall. Heute wird es bei uns nur ne gedrückte Kartoffel mit nem Mini klecks Magerquark geben und danach geriebenen Apfel.

      Aber was könnte ich im Laufe der Woche kochen? Ich bin schwanger und koche momentan sehr herzhaft #koch

      könnt ihr mit nen Tip geben für Reisgerichte bzw. leichte Magenfreundliche Gerichte?
      Wollte es die Woche recht ruhig angehen am Herd und magenschonend kochen.

      seid alle lieb gegrüßt freu mich auf eure Antworten!

      FameOne#winke

      • Vielleicht hilft Dir das weiter?

        http://de.search.yahoo.com/search;_ylt=A7x9QXzOSitRIkwASREzCQx.?p=schonkost%20bei%20Brechdurchfall&fr2=sb-top&fr=yfp-t-708-s&rd=r1

        Lichtchen

        Hallo,

        sagt sie schon, was sie gern ißt? Dann frag sie doch! Kinder spüren genau, was in dieser Situation passt - auch wenn's einem selber komisch vorkommt. (Naja, ein bisschen Mitdenken kann man schon!:-p)

        Ansonsten würde ich ganz normal weiter kochen - vielleicht eher fett- und gewürzarm.

        Aber wenn Du unbedingt sogn."Schonkost" kochen möchtest, wie wär's mit:

        - Reis- oder Griessuppe, eventl. mit Eigelb gebunden
        - Kalbfleisch, Huhn, Fisch - gekocht, als Ragout (Ragout fin, Hühnerfrikassee, Fischauflauf, Fischragout, Geschnetzeltes...9
        - nicht blähendes Gemüse, in Butter kurz gewendet oder als Auflauf: Karotten, Spinat, Spargel, Kürbis...
        - Kartoffelpüree, Reis, Teigwaren
        - gekochtes Obst

        Aber wie gesagt - ich würde so etwas verzichten und mich nach den Wünschen meines Kindes richten.

        Gute Besserung!
        #winke

        • Danke für die Tips. Naja so richtig ernst nehm ich sie Grad nicht, sie steht vorm Kühlschrank und verlangt nach Fleisch.....
          Ich wollte es etwas ruhiger angehen weil ich im Moment sehr gerne deftige deutsche kücheb bevorzuge....

          • Na - dann mach Hühncheneintopf! Oder Hühnersuppe.

            "Fleisch" - kochen, dünsten, garen - mach es, wenn's ihr schmeckt.

            Pichelsteiner-Eintopf
            Hühnersuppe mit Fleisch und Einlage
            Königsperger-Klopse
            Selleriesuppe
            Reissuppe mit Wurzeln

            Oder mach einfach Nudeln - wenn sie eine heftige Tomatensauce gerade nicht mag, dann mach für sie Butter drüber. Oder ein bisschen Olivenöl und Kräuter.

            Ihr könnt Euch ja sicherlich irgendwie arrangieren.

            Alles Gute!
            #winke

            • (6) 25.02.13 - 16:23

              Kommt in Pichelsteiner Eintopf nicht Wirsing oder irgendein anderer Kohl? Das bläht und würde ich bei Magen-Darm-Problemen auf jeden Fall vermeiden.

        • (8) 25.02.13 - 21:11

          inzwischen höre ich genau auf das was meine kinder bei einer magendarm geschichte essen wollen.
          gab ich magenschonende nahrung haben sie weiter erbrochen, gab ich ihnen aber das was sie verlangen behalten sie es in der regel bei sich.

          nie im leben würde ich einem kind mit erberchen und durchfall milch mit ovomaltine geben, aber mein sohn wollte es bei der letzten umbedingt, alles ander ist bis dahin wider rausgekommen, und als er die milch getrunken hat, musste er nicht mehr erbrechen.

          genau so ging es mit käse oder aufschnitt, aber kinder spühren meistens sehr genau was sie gerade brauchen und ihnen gut tut.

          lg nana

    Hi,

    also meine Kinder mögen bei Magen Darm gar nix essen und wenn dann nur mal ne Banane oder nen Zwieback oder sowas. Wie dir schon gesagt wurde, frag dein Kind einfach worauf es Hunger hat.

    Meine hat gerade Durchfall und bekommt alles was stopft. Bananen, Blaubeeren, Möhrenbrei usw...

    Liebe Grüße

(11) 25.02.13 - 16:29

Hallo,

Karottensuppe ist gut bei Magen-Darm-Geschichten.
http://www.netmoms.de/magazin/gesundheit/durchfall-bei-baby-und-kind/karottensuppe-nach-moro/

Ich habe häufiger mal Ärger mit dem Darm, weil ich laktoseintolerant bin. Ruhig bekomme ich ihn, wenn ich Reis und Hühnchen esse. Den Reis pur (also mit Salz gekocht) und Hühnerbrust in Stücke geschnitten und in etwas Brühe gegart. Hühnersuppe geht auch, aber sollte nicht zu fettig sein.

Grundsätzlich würde ich nicht zu stark würzen, wenig Fett verwenden und Milchprodukte weg lassen, weil die schwer verdaulich sind.

Und wenn deine Tochter Fleisch möchte, gibt ihr doch eine Scheibe Putenbrustaufschnitt, sofern ihr welchen da habt.

LG
Sassi

Top Diskussionen anzeigen