Brötchen auftauen...?

    • (1) 27.02.13 - 17:18

      Hallo!

      Ich habe gerade ein Blech Rosinenbrötchen im Ofen (Hefeteig, Vollkorn). Laut Rezept eignen die sich zum Einfrieren, aber jetzt stellt sich mir die Frage, wie ich die wieder auftauen soll, dass sie nicht trocken/krümelig/matschig/... werden.

      Nehme ich sie einfach aus dem Tiefkühler und lasse sie bei Raumtemperatur auftauen? Backe ich sie nach dem Auftauen nochmal auf? Packe ich sie direkt aus dem Tiefkühler in den Ofen, wie man das mit gekauften TK-Brötchen macht?

      Ratlose Grüße und vielen Dank schonmal! #winke

      • Hi!

        Dafür ist es jetzt ja schon zu spät, aber am besten ist es, die rohen Teiglinge einzufrieren.

        Ansonsten auftauen lassen und ggfs. Kurz auftoasten.

        Lg
        Bleathel

        • Alles klar, danke schön. Beim nächsten Mal backe ich nur einen Teil und friere den Rest roh ein.
          Und wie dann weiter? Die Rohlinge auftauen und weiter nach Rezept...?

          Entschuldige meine blöde Fragerei. Ich backe leidenschaftlich gern, aber ohne idiotensichere Anleitungen bin ich verloren. #hicks

          • Ja, genau.
            Ich mache bei Hefeteig grundsätzlich die mindestens die vierfache Menge und friere dann portionsweise ein. Das ist auch bei Pizza zB unheimlich praktisch. morgens raus, abends backen.

      hallo

      wenn du genug zeit hast lass sie bei raumtempertur uftauen und je nachem wie du sie magst nochmal kurz in aufbacken wenn sie außen knusprig sein sollen..

      ich taue generell meine brötchen kurz in der mikrowelle auf und lege sie dann von beiden seiten auf den toaster...

      vg luckylike

Top Diskussionen anzeigen