Aufläufe - Ich krieg die Krise!

    • (1) 05.03.13 - 14:33
      Inaktiv

      Hallo ihr Lieben,

      also ich brauche jetzt mal einen Rat von erfahrenen Auflauf - Zubereiterinnen, denn ich stelle mich offensichtlich zu blöd an.

      Also bei vielen Aufläufen (z.B.gestern Nudel-Schinken) besteht das Grundrezept für die Soße ja aus Eiern und Sahne / Milch.
      Nun ja, das Ergebnis ist bei mir immer wieder das selbe: Erst habe ich eine leckere flüssige Soße, die über den Auflauf kommt und wenn ich die ganze Sache aus dem Ofen hole habe ich... Rüherei! :-[
      Ich werde noch verrückt! Nix mehr mit leckerer Soße, nur noch trockene Ei-Pampe. Die Ketchupflasche ist in solchen Fällen unser bester Freund... #aerger

      Was mache ich bloß falsch? Zu heiß? Zu lange im Ofen?
      (Muss dazu sagen, dass wir nur so einen kleinen Mini-Elektro-Ofen haben, sowas in der Richtung:
      http://www.amazon.de/SOLAC-N306R2-Miniofen-1-200-W/dp/B000G3HS56/ref=tag_stp_s2_edpp_url
      Nun ja, und da kann man sich nicht immer ganz an die Hitze / Dauer halten, die im Rezept vorgegeben wird, da das Essen dann oftmals oben schwarz und in der Mitte roh wird. Allerdings hatte ich das Problem auch schon bei "normalen" Öfen.)

      Würde mich über jede Menge Auflauf-Nachhilfe freuen!

      LG =)
      synetra

      • Hi !

        Ei hat nunmal die Angewohnheit dass es ab einer gewissen Hitze stockt.
        Und bei den meisten Aufläufen wird es ja als "Zusammenhalt" der einzelnen Zutaten benutzt.
        Wenn du das nicht magst, würde ich an deiner Stelle eher eine Bechamelsauce machen.

        Gruß,

        vam-pir-ella

        • (3) 05.03.13 - 14:48

          Hallöle,

          ja ne, das mit dem Ei ist schon klar. ;-)
          Aber dass bei einem einzigen Ei auf einem halben Liter Flüssigkeit nur noch trockene Pampe rauskommt...
          Aber die Idee mit der Bechamel ist gut, werde ich demnächst mal probieren.

          Danke dir!

          LG =)
          synetra

      Hallo

      sind die Zutaten für deine Aufläufe noch roh oder hast du sie schon etwas vorgekocht?
      Ich komme drauf, weil du sagst, es ist in der Mitte noch roh.

      Ich nehme schon vorgekochte Nudeln, die ich nur ca 5 min kochen lasse, sonst werden sie ja zu weich :-)
      Bei Gemüseaufläufen dünste ich das Gemüse auch vor und mach aus der Brühe dann die Soße für den Auflauf.
      Heute mittag hatten wir Kartoffel-Blumenkohl-Auflauf #mampf lecker

      Ich lasse den Auflauf dann max 15 min im Ofen, da wird nix schwarz.

      LG
      Manu

    • (5) 05.03.13 - 16:26

      Hallo,

      also ich lasse das Ei bei Aufläufen meistens weg. Stattdessen nehme ich als Grundsauce eine einfache Béchamel (wie ja bereits vorgeschlagen) und würze diese entsprechend den Gegebenheiten. Meistens gebe ich noch etwas Käse hinzu.

      Manchmal nehme ich auch eine stückige Tomaten-Sahne-Sauce und mische Käse bei - kommt halt auf den Auflauf an.

      Wenn Du die Hitze im Ofen nicht richtig abschätzen kannst, dann schau öfters mal nach. Eventl. nach einiger Zeit die ganze Geschichte mit Alufolie abdecken, damit nichts anbrennt.

      #winke

      (6) 05.03.13 - 17:12

      Lass die Eier weg.

      Die Soße wird schöner und diesem Eiergepampe konnteich noch nie etwas abgewinnen.

    • (7) 05.03.13 - 17:42

      Hallo,

      Eier mach ich auch nicht mit rein.

      Die Nudeln koch ich vorher 5 Minuten. In der Zeit mach ich die Soße, meist mit einem Schuß Sahne.

      Dann kommen die Nudeln und das Gemüse (Champignons und Paprika) und der Kochschinken in die Auflaufform, die Soße drauf und die Käsescheiben darüber.

      Alles kommt in den Ofen für 35-40 Minuten bei 180°C. Wenn der Käse gold-gelb ist , ist der Auflauf fertig.

      LG Lotta

      (8) 05.03.13 - 18:30

      Hi,

      ich koch immer milch oder Sahne auf, pack Schmelzkäse rein und dann abschmecken.
      Kannst natürlich auch Schinken, Erbsen etc. reintun.

      Schmeckt auch super wenn man nen schuss Tomatenmark unterrührt.

      VG Solania

      (9) 05.03.13 - 21:31

      Wenn du das mit Ei machen möchtest, nimm nur das Eigelb. Mit der Sahne verrührt, evtl. noch etwas nachgewürzt und das sollte gelingen.
      Dein Problem ist wohl das du das ganze Ei reinmachst und da stockt dann das Eiweiss, was dann eben nach Rührei aussieht.

      LG,
      Afpapa

      (10) 07.03.13 - 21:10

      Hallo,

      nun, ja....wie wäre es denn, wenn ihr Euch mal einen anständigen Ofen zulegt? Mit dem Ding was ihr habt, ist backen, "kochen" nun mal nicht drin. Dieser Mini-Ofen hat ja gar nicht die Leistung dafür.
      Gebraucht sind die nicht teuer, zum Teil werden die bei ebay schon ab 50,00 € angeboten, die Leute sind häufig einfach froh, wenn sie jemand abholt.

      LG
      Jono

      (11) 08.03.13 - 18:47

      Hallo,

      ich mache Auflaufsoße immer so und das schmeckt super:

      ein Becher Creme fraiche mit einem Becher Sahne erhitzen und ein bisschen vom Streukäse hinein tun, Pfeffer und evtl. etwas Salz dazu und fertig ist die super Auflauf-Soße

      wenns kalorienärmer sein soll geht auch fettarmer Frischkäse und Milch #mampf

      LG

Top Diskussionen anzeigen