Lasagne vorkochen?

    • (1) 09.03.13 - 22:11

      Hi,

      ich will am Mittwoch Kollegen bekochen, und zwar die Lasagne von " Lanz kocht" von C. Poletto.

      Schmeckt man den Unterschied, wenn man die Saucen ( Bolognese/ Tomatensugo) am Vorabend macht und die Bechamelsauce frisch zubereitet?

      Lisa#winke

      • (2) 09.03.13 - 22:31

        Hallo,

        ich kenne das rezept nicht, aber generell kann ich sagen, dass gerade eine Bolognesesoße nach jedem Aufwärmen immer besser schmeckt. :-)

        Ich habe letztens bei einer Feier Lasagne gemacht, die Feier war samstags, Donnerstagabend habe ich die Soße gekocht, draußen gekühlt (da war ordentlich Frost) und freitags dann bereits mit einer Bechamelsoße (kurz vorher gekocht) geschichtet. Klappte wunderbar, nicht "pampig" und war superlecker. #mampf

        Soße, etwas Bechamelsoße, ein klein bisschen Käse, Lasagneplatten und immer weiter so, zum Schluss Bolognesesoße, Bechamelsoße und den restlichen Käse.

        LG
        Sarah

        (3) 10.03.13 - 12:07

        Hallo,

        da kann ich nur zustimmen, dass Lasagne vorgekocht werden kann.
        Sie schmeckt uns sogar besser.

        Du stellst sie nach dem Erkalten einfach in den Kühlschrank und wärmst diese nach Bedarf etwa 15-20min im Backofen auf.

        LG Lotta

Top Diskussionen anzeigen