woran erkennt man alte bratwürste?

    • (1) 29.04.06 - 19:03
      emc

      hallo leute,

      folgendes. habe von einem metzger betont frische bratwürste bestellt, die nicht abgebrüht waren. abgeholt richtig transportiert,zwischengelagert und gebraten. noch am selben tag an dem ich sie vom metzger geholt habe. innen wurden die aber nicht richtig weiß, sondern blieben leicht rosa, obwohl sie eigentlich durch war. ein kunde hat gemeint, das liegt daran, das die würstel alt wären. stimmt das? hab im ganzen internet nichts darüber gefunden. stinken tun sie nicht, riechen gut und normal. was hat es also mit dem rosa bratwurstkern auf sich?

      noch ne frage, wie kann man verhindern, dass die würstel so runzlige haut kriegen? bitte teilt mir doch mal die perfekte bratwurstgrillmethode mit!!!

      mille grazie
      emc

      (6) 01.05.06 - 09:58

      Also kann dir nur meine Erfahrung schreiben. Meine Eltern schlachten selber bzw. ihr Metzger. Da bekommen wir wirklich 100%tig frische Bratwurst. Mein Papa bringt früh die Tiere hin und am gleichen oder spätestens nächsten Tag erhalten wir die Wurst. Da ich SS bin koch ich sie zur Zeit erst in heißem Wasser ab, damit sie wirklich durch sind- so sind sie auch weitaus weniger fettig. Danach werden sie gebraten. Und selbst die sind oft innen rosa. Nicht so rosa, das sie nicht durch wären, sondern weil ... weiß ich auch nicht. Ich hab immer gedacht es liegt daran, weil sie eben so frisch sind.
      Ach es sind übrigens auch grobe Bratwürste.
      Lg, eva

    • (7) 01.05.06 - 09:57



      Hallo Emc

      Kann sein ,daß ne kleine Menge Pöckelsalz dran war. Oder das die Därme nicht richtig ausgewachsen waren,weil die zum Haltbarmachen auch mit Pöckelsalz gesalzen werden. Lieben Gruß Sylvi

Top Diskussionen anzeigen