Anregung Torte/Kuchen Kommunion, Vortag vorbereiten

    • (1) 20.03.13 - 17:50

      Hallo ihr Lieben,

      in 4 Wochen steht bei unserem mittleren die Kommunion bei unserem jüngsten an.

      Die "festliche" Kommunionstorte oder Kuchen mache ich selber.

      Aber....

      Ich habe keine Ahnung ob Rund oder Eckig. Torte oder Kuchen. Welche Füllung

      Was kann ich am Besten 1 Tag vorher vorbereiten?

      Dekorieren müsste ich dann aber auch schon, da wir nicht zu Hause feiern, ich die Torte aber mitnehme. Bzw. zum Kaffee von zu Hause vorher hole.

      Helft mir bitte, ich brauche Ideen. Den Kuchen oder die Torte soll mit Zuckerfondant umhüllt werden, und auch damit dekoriert werden. Marzipan mag Junior nämlich nicht.

      Lg
      NIcole

      • (2) 21.03.13 - 09:08

        Hallo.

        Ich finde für festliche Anlässe die Ruhetorte super!
        http://www.chefkoch.de/rezepte/1137321220006550/Ruhekuchen.html

        Meine Schwester hat die versch. Böden auch schon einzeln eingefärbt und hatte so eine Regenbogentorte. Sah super schön aus!
        Wie hier:
        http://www.chefkoch.de/rezepte/2206451353607278/Regenbogen-Torte.html

        Die Ruhe-Torte ist echt lecker, toll und leicht vorzubereiten (nämlich mind. 2 Tage vorher!) und man kann sie super dekorieren!

        LG,
        Enelya

        (3) 29.03.13 - 16:56

        Hallom pupsy,

        ich weiss zwar nicht was dir so genau vorschwebt aber ein leckerer pfirsichkuchen ist doch nie verkerht:

        Buttermilchtorte mit Pfirsich:

        Für diese köstliche Torte benötigen Sie einen dunklen Biskuitboden, den Sie in der Mitte einmal durchschneiden.

        Weitere Zutaten:
        1 Dose Pfirsiche
        ½ l Buttermilch
        5 Esslöffel Zitronensaft
        100 g Zucker
        2 Päckchen Vanillezucker
        12 Blatt weiße Gelatine (eingeweicht und aufgelöst)
        3 Becher (je 250 g) süße Sahne

        Zubereitung:
        Der Belag wird hergestellt, indem die Pfirsiche püriert und mit Buttermilch, Zitronensaft, Vanillezucker und Gelatine vermischt werden. Behalten Sie einige Pfirsichhälften zur Dekoration zurück. Danach schlagen Sie einen Becher Sahne steif und ziehen die Sahne unter die Pfirsichmasse. Nun legen Sie um den unteren Boden einen Tortenring und verteilen den Belag gleichmäßig darauf. Anschließend wird der zweite Boden aufgelegt. Das Ganze muss ca. 4 Std. kalt stehen.
        Schlagen Sie zwei Becher Sahne mit etwas Zucker steif und tragen sie auf dem Boden auf. Zum Schluss wird die Torte mit Pfirsichstücken und Krokant garniert. http://pfirsich.org/

        Einfach mal ausprobieren.
        Ist sehr lecker

        gruß Rococo

Top Diskussionen anzeigen