Zimtstangen verwerten-Eure Ideen

    • (1) 12.04.13 - 07:57

      Guten Morgen zusammen, also erst einmal ein Lob an dieses Forum. Habe hier schon viele Anregungen und Rezepte gefunden, und lese immer ganz interessiert;-) ich habe noch nie Zimtstangen verkocht, aber auf einem Markt kürzlich einige gekauft. Das einzige, was mir dazu einfällt, ist die Stangen in Milch köcheln zu lassen und mir einen Zimttee oder Zimtmilch zu machen. Wie dosiert man das und wie lange köchelt man? Eine andere Variante wäre ein Punsch, dazu finde ich sicher noch viele Rezepte. Was habt ihr für Ideen? Zum Beispiel für leckere Desserts? V ielen Dank im Voraus! LG kelki

      • An Weihnachten sind die Zimtstangen auch eine tolle Bastel/Deko Idee für Gestecke oder zum schmücken von Geschenken.

        Ansonsten kannst Du daraus auch einen leckeren Liqeuer machen.

        Einfach einen günstigen Rum (0,7 Liter) im Supermarkt kaufen, und diesen in eine Literflasche umfüllen. 4 Zimtstangen in die Flasche geben und mit Zucker odder Honig auffüllen.

        4 Wochen stehen lassen und jeden Tag gut schütteln. Danach sollten die Zimtstangen raus, bzw. der Rum umgefüllt werden.

        Beim Marmelade kochen noch Zimtstangen dazu zu geben ist auch lecker.

        Interessant schmeckt das auch in der Bratensoße....ist aber Geschmackssache....ich mag das nur selten.

        (6) 13.04.13 - 18:43

        ich mach sehr gern zimtgulasch, schmeckt grandios!

        • (7) 14.04.13 - 14:07

          Danke euch allen für die vielen Ideen. Das Rezept fürs zimtgulasch nehm ich gern;-) danke und schönen sonntag

          • (8) 14.04.13 - 15:45

            ist ganz einfach :)

            rindergulasch
            zwiebel fein geschnitten
            rotwein
            brühe
            2 el tomatenmark
            2 kl. oder eine grosse möhre fein geschnitten
            1/2 tl-1 tl (gestrichen) paprikapulver
            knoblauch (frisch oder gerebelt) ordentlich viel :)
            zimt als pulver ca. 1-2 tl
            pfeffer
            salz nach geschmack
            zucker ne gute prise

            zwiebeln anbraten, fleisch dazu, tomatenmark rein und kurz anrösten, mit brühe und wein ablöschen, den andern kram dazu, schmoren ( und gelegentlich flüssigkeit nachschütten) bis das fleisch weich ist und die möhren nicht mehr auffindbar...

Top Diskussionen anzeigen