Was mögen Eure Kinder? Gemüsemässig...

    • (1) 25.04.13 - 09:43

      Hallo zusammen,

      Mich würde mal interessieren was Euren Kindern so schmeckt, vor allen Dingen, wo auch Gemüse drin ist.

      Vielleicht fehlt mir ein bisschen die Kreativität, aber meine Tochter (6) ist da in letzter Zeit ein wenig schwierig.

      Sie mag gern Tomate mit Mozarella und Basilikum, dann rohe Gurke und rohe Paprika. Das war's aber auch schon.

      Alles was ich bisher versucht habe ist ansonsten gescheitert. Jegliches sichtbares Gemüse wird aussortiert, oder schon garnicht erst probiert, wenn was grünes sichtbar ist.

      An Obst mag sie eigentlich fast alles.

      Aber Gemüse finde ich wichtiger.

      Ich esse supergern Salat und Gemüse in allen Variationen und davon auch immer reichlich, aber meine Tochter mag's einfach nicht, obwohl das so vor zwei Jahren noch anders war.

      Das St immer ein bisschen schwierig, denn ich kann und mag auch nicht jeden Tag das Gleiche kochen.

      Lg danke

      • Hallo also bei uns gehört obst und Gemüse zu den Hauptbestandteilen eines Essens :-) unsere Tochter hat es von vom babyalter aus nicht anders gekannt, ab da wo es feste Kost gab gab es auch gemüse und Obst ( natürlich zu dieser Zeit passiert) Was sie klar aussotiert und gar nich mag sind Tomaten aber das is das einzige :-)

        Habe hier n ganz Tolles Kochbuch hier, das ich gerade auch zum Verkauf anbiete, da sind tolle und gesunde sachen für Kinder drin, auch wie man Gemüse und Obst schmackhaft anrichtet, wenn du interesse hast melde dich einfach mal per PN.

        LG

        • Hallöchen,

          Danke Dir.. MbH ja bei uns gibt's auch seit Beginn an Obst und überall Gemüse zu, auch weil ich es eben so gerne mag.

          Aber seit einiger Zeit mag sie fast garnichts mehr .. Wenn ich dann was mit Gemüse mache ist sie sogar wie garnichts oder sortiert alles Gemüsemässige raus :-(

          Lg

      guten morgen!

      meine tochter ist alles. #freu

      angefangen von gemüsepfanne mit paprika, zucchini, tomaten, mais etc., dann isst sie den mais frisch vom grill pur am kolben, sie isst frittierte zucchini, sie isst gefüllte paprika, pfannkuchen mit pilzen und speck, linsensuppe, eintöpfe, speckbohnen, sogar spargel (pfuibääh #rofl).

      tomaten, gurken und dergleichen klaut sie mir auch pur aus der küche. da habe ich immer ein gepflegtes repertoire essbereit vorbereitet (also gewaschen und gegebenenfalls geschält). da mümmelt sie sich so durch. mais isst sie auch mit dem löffel aus der dose. allerdings ist das oft auch die freude, sich "heimlich" etwas mopsen zu können ;-)

      das einzige, was sie nicht sooo gerne isst, sind kartoffeln. wenn ich allerdings kartoffelauflauf mache, mache ich halb kartoffeln, halb tomaten, dann isst sie die kartoffeln mit. kartoffelsuppe hingegen isst sie sogar sehr gerne #kratz

      mag dein kind denn auch keinen spinat oder sowas? vielleicht wäre sowas ja ein guter einstieg. oder grüne soße aus brokkoli oder so... in meine bolognese kommt auch eine ganze dose tomaten, die hat bisher auch noch jedes kind gegessen. vielleicht wäre auch blumenkohl etwas, mit viel speck und einer mehlschwitze. oder lasagne mit tomaten und evtl. ganz fein gewürfelter zucchini, selbst gemachte pizza mit frischem gemüse?

      aber wenn dein kind wenigstens obst isst, ist das doch schon mal etwas :-)

      liebe grüße
      hopsdrops + emily + stopshops, der hoffentlich auch so unproblematisch wird #schwitz

      • einen hab ich noch #rofl

        wie wäre es mit reibepfannkuchen und ganz fein ein paar möhren reingerieben? schmeckt richtig lecker... dazu dann lecker apfelmus #mampf

        so, jetzt hab ich fertig #rofl

        Hallo hopsdrops,

        Da hast du es aber gut.

        Ich habe meiner kleinen von Anfang an immer Gemüse angeboten, aber jetzt schreit sie schon igitt, wenn ich nur davon spreche.

        An der Vorbildfunktion kann es nicht liegen, da ich selber überdurchschnittlich viel nd oft Gemüse und Salat esse, die Gemüseportionen sind auf meinem Teller immer größer als alles andere.

        Sie war wie gesagt vor zwei Jahren noch nicht so. Gut, sie isst noch Säure Gurken und Oliven, aber so nen schönen Paprika, Zucchini-Aulauf mit Pilzen würde sie nie essen.

        Im Kindergarten wird auch immer frisch und sehr gesund gekocht mit viel Gemüse..

        Lg

        • anfangs dachte ich immer, warum gucken die anderen nur so? mittlerweile habe ich auch gemerkt, dass es nicht selbstverständlich ist, dass ein kind alles isst. trotzdem bin ich überaus dankbar dafür, dass sie es tut. #freu

          das mit dem dipp klappt hier übrigens auch super. am liebsten dippt meine tochter allerdings ins tzatziki #schwitz #rofl

          ich denke, wenn dein kind die dinge isst, wenn sie fein geraspelt sind, ist es wirklich eine einstellungssache. da musst du dir gar keinen stress machen, denn das sollte von alleine wieder vergehen - und am ehesten, je weniger drama man darum macht.

          biete es an und entweder sie isst es, oder eben auch nicht. verhungern wird sie schon nicht :-)

          liebe grüße

          hopsi

    Hi,

    also Tomate, Gurke und Radieschen ist er liebend gerne so.

    Mais, Erbsen und Rosenkohl ist er gerne- alles andere darf nicht sichtbar sein. Das heißt ich koch das Gemüse großstückig mit und passier dann alles oder z.b. bei Bolognesesauce raspel ich karotte, zucchini und sellerie ganz fein rein.

    Was er komischerweise immer ist: Meinen Gemüseeintopf (Kartoffeln, Möhren, Grüne Bohnen, Blumenkohl).

    Obst mag er alles auser Erdbeeren und Melone.

    VG Solania

    • Er mag Rosenkohl - Neid .. Das mit dem Gemüse Kleinraspeln funktioniert auch, aber dann isst sie es, weil sie es nicht sieht, ich finde das so blöde, denn am Geschmack kann's ja nicht liegen, eher an ihrer Einstellung zu Gemüse?

      Lg

Hallo!

Meine Tochter isst Gemüse gerne, wenn sie was zum "Dippen" dazu hat. Also wenn es bei uns z.B. Kartoffeln mit Kräuterquark gibt, mache ich immer noch gedünstete Brokkoliröschen dazu, die dippt sie liebend gerne in den Quark und isst sie dann. Gleiches mit Karottensticks, Kohlrabi, etc.

Gemüse auf der Pizza kommt natürlich auch immer gut an. Oder vom Grill!

LG
Nadine

(12) 25.04.13 - 11:27

Hallo,

meine Tochter mag nur Tomate und Zucchini und das auch nicht roh.

Andere Gemüsesorten mag sie nicht bzw. die meisten verträgt sie auch nicht.

GLG

Huhu,

meine Tochter mag Risotto gern...egal mit welchem Gemüse ich es bisher ausprobiert habe.

Dann mag sie Blumenkohl ganz gerne, Tomaten und Gurken, Möhren und rote Paprika.

Mein Sohn mag......Salatgurken.

Möhren erträgt er, aber nur roh, alles andere ist hochgiftig.

Nur wenn ich Reibekuchen mache, dann mag er auch Zucchini *lach*,d as weiß er auch. Ich reibe zu den Kartoffeln immer eine Zucchini und ein oder zwei Möhren hinzu...schmeckt beiden Kindern sehr gut.

lg

Andrea

(15) 25.04.13 - 13:38

Huhu,

ich habe einen ziemlich schwierigen Esser. Kartoffeln gehen in (fast) allen Variationen, ansonsten beschränkt es sich auf rohe Tomaten mit viel Zwiebeln, Blumenkohl, Romanesco und gegrillte Maiskolben.
Ich versuche, Nudelsaucen mit Gemüse (püriert) anzubieten, Aufläufe oder Bewährtes mit bis dahin abgelehnten Gemüsesorten anzubieten - der Erfolg ist eher mäßig.

LG, Nicole

(16) 25.04.13 - 14:57

Hallo!

Bei uns kann man das gar nicht so genau sagen.
Kommt auf die Zubereitungsart an und manchmal wird etwas aussortiert und am nächsten Tag doch wieder gemocht.
Der Große mag eigentlich alles ausser Pilzen,

Kind Nr 2 mag im Moment nur Salatgurke, Blumenkohl und Spinat.
Kind 3 mag Kohl, Karotten und Blumenkohl.
Der Kleine mag eigentlich alles in Breiform.
Obst essen sie aber alle Sorten, mir fällt gerade nichts ein dass sie nicht mögen.
LG

(17) 25.04.13 - 19:20

Huhu,
also meine Tochter ist gekocht alles, außer Brokkoli. Und roh auch alles bis auf Paprika und Oliven.

Bei meinem Sohn ists da schon etwas eingegrenzter. Er ist roh: Gurke, Tomate, Möhre und gekocht: Erbsen, Mais, rote Bohnen (die müssen aber warm sein, kalt kriegt er das Würgen), Zucchini, Blumenkohl, Kohlrabi, Möhren und Paprika.

Liebe Grüße,
katjes

(18) 25.04.13 - 21:53

Hallo

Mein Sohn ist an Gemüse nur Spinat.

Obst isst er nur püriert und entkernt im Joghurt.

Mittlerweile mache ich mir da gar keinen Kopf mehr drum, zwingen kann ich ihn nicht und er muss dann eben sehen, was er von dem Essen isst, was ich koche.

L.G.
Sandra

Danke Euch allen!

Lg

(20) 26.04.13 - 09:02

Hallo

Meine Tochter hats von klein auf nicht anders gelernt und ißt eigentlich alles.
Sie ißt gern Grünkohl,Rotkohl,Weißkohl,Rosenkohl,Chinakohl,Wirsing,Blumenkohl.
Mais,Paprika,Gurken,Zwiebeln,Knoblauch,Tomaten,Salate,Broccholi,Zucchini,Aubergine.
Champignons mag sie nicht frisch sondern nur ausm Glas.
Grünen spargel nur im Salat.
Es darf nach Weißem Spargel schmecken,aber auf den spargel beissen mag sie nicht.
Gläserweise futtern kann sie Kapern und Oliven.

LG

Top Diskussionen anzeigen