Welche Gerichte im Urlaub kochen?

    • (1) 03.06.13 - 10:58

      Hallo,

      wir fahren am Wochenende zwei Wochen nach Dänemark ins Ferienhaus mit vier Erwachsenen und drei Kindern.
      Wir wollen möglichst viel an Lebensmitteln mitnehmen, muss aber natürlich auch gut zu transportieren sein (Gefriergut ja eher schwer).
      Was für einfache und schnelle Gerichte kocht ihr im Urlaub?
      Was muss unbedingt mit?
      Ich freu auf Eure Tips.:-)
      Bin auch eigentlich gerade dabei etwas "figurbewusster" zu kochen und wollte im Urlaub auch nicht wieder soooo viel zunehmen wenn möglich:-)))

      Lg

      • (2) 03.06.13 - 11:45

        Hallo,

        also wir nehmen immer viel frisches Grill-/Fleisch/Würstchen mit (in der Kühlbox) und frieren das dann dort ein. Deshalb achte ich beim anmieten immer darauf, eine möglichst große Gefrierbox im Haus zu haben.

        Ansonsten gehört bei uns zu der Grundausstattung meistens:

        Nudeln (sämtliche Variationen, meine Kinder bräuchten nichts anderes),
        frischen Pizzateig mit Tomatensoße,
        Schinken/ Kochschinken (für Schinkennudeln, Bratkartoffeln),
        Kräuter bzw. auch Salatdressing zum Anrühren,
        bei gutem Wetter wird bei uns viel gegrillt, dann einfach Salat und Brot/Baguette dazu fertig.

        Viel Spaß im Urlaub!

        Ich liebe Dänemark und bin gerade bisschen neidisch, bei uns dauert es noch mindestens ein Jahr bis wir wieder "rauf" fahren.

        • (3) 03.06.13 - 11:57

          Danke, ist schon mal alles auf meiner Liste gelandet.:-)
          Was packt ihr noch so ein? Was darf auf keinen Fall fehlen?
          Habt ihr vielleicht auch noch ein paar leckere leichte Rezepte oder einen "2-Wochen-Plan"?:-))

          • (4) 04.06.13 - 16:01

            Was wir immer auch einpacken ist Joghurt für die Kinder, die haben da nämlich ihre speziellen Vorstellungen und die sind mir eindeutig zu teuer in Dänemark.

            Eigentlich alles was die Kinder besonders gerne essen, auch Schnuckerzeug nehmen wir am liebsten von hier mit. Wir haben beispielsweise im letzten Jahr für ein Paket mit 4! Milchschnitten umgerechnet 3 Euro bezahlt. Sowas gibts zwar nicht ständig bei uns, aber gerade im Urlaub, wenn Picknick oder ähnliches ansteht, darf es auch schonmal der ungesunde Milchsnack sein.

            Rezepte habe ich nicht wirklich, tut mir leid.

            Aber Hähnchenbrust mit Salat,
            Ofenkartoffeln mit Quark,

            Gemüsesuppe (geht ja auch schnell).

            Ich finde die Fleischpreise in Dänemark recht hoch, dafür die Gemüsepreise in Ordnung. Auch Aufbackbrötchen haben wir immer dort geholt. Gibt ja auch Aldi und Lidl dort. Man muss halt ein bisschen rechnen und vielleicht auch mal vergleichen.

            Ich wünsche euch einen wunderschönen Urlaub. Das Wetter soll ja glaube ich schön werden.

      Wir fahren meistens in den Süden und nehmen dann nur den "Trockenvorrat" mit und kaufen alles frische dann dort.

      Bei uns gibt's im Urlaub oft

      Risotto (Reis mitnehmen, alles andere frisch dazu)
      Nudelgerichte
      Gegrilltes
      Kartoffelbrei (ausnahmsweise aus dem Päckchen...) mit Rinderrouladen oder Gulasch aus der Dose.

      Grießbrei oder Pfannkuchen
      Gemüseeintöpfe
      Gnocchi mit Gemüse(sauce)

      LG
      Nadine

      Hallo!
      Dänemark ist ja relativ teuer inpuncto Lebensmittel.
      Ich würde folgendes mitnehmen:

      fürs Frühstück: Cornflakes, Aufbackbrötchen, Knäckebrot oder Knusperbrot, Marmelade, Margarine, evtl. Milch, Aufschnitt, der nicht unbedingt superkühl liegen muss wie Salami, veg. Aufstriche in diesen Blechdosen (müssen auch nicht gekühlt werden), Schmelzkäse-Ecken..

      und sonst: Nudeln, Nudelsoße im Glas (Napoli oder Bolognese), Kartoffelpüree-Pulver, Aufbackbaguette (wenn Ihr grillen wollt), Grillwürstchen eingeschweißt (dafür dann Kühltaschen mit diesen Gefrierakkus für die Fahrt mitnehmen), Kartoffeln, Zwiebeln (für Kartoffelsalat - zum Grillen), Dosenerbsen/Möhren/Mandarinen und ein Mayo im Glas (f. Nudelsalat), Ketchup, Grillsaucen, Senf

      und als Nachtisch: Milchreis mit Roter Grütze (diese Alubeutel), vielleicht ein Fertigschokokuchen oder Reiswaffeln mit Schoko, für die Kinder ein paar Haribotüten, dann was salziges wie kleine Brezeln, Tüte Chips/Flips

      und natürlich Getränke (Alkohol ist ja dort besonders teuer!).

      Gemüse/Salat und Obst würde ich dort kaufen, bis auf die Kartoffeln.

      Viele Grüße und einen tollen Urlaub!
      Hier in HH ist heute wunderbaren "Dänemark-Wetter" ( blauer Himmel, Sonne und eine leichte Brise)

Top Diskussionen anzeigen