Aussergewöhnliche Ideen zum Grillen (Beilage) gesucht!

    • (1) 10.05.06 - 21:12

      Hi Ihr

      Such mal neue Ideen was die Beilagen beim Grillen angehen!

      Also nicht so das übliche wie Nudelsalt, Kartoffelsalat etc.

      Vorhanden wären schon leckere Knobicreme, Tomatensalat, Schichtsalat und das übliche wie Baquette und Fleisch.

      Hat jemand ein erprobtes Rezept für mich das man icht grad alle Tage hat?

      Kann auch gern ein Rezept von einem Dip sein!

      LG, Melanie

      • (2) 10.05.06 - 21:28

        Huhu...

        also was ich liebe und was immer wieder gut ankommt sind gefüllte Champignons und/oder Tomaten. Du hüllst die Tomaten oder Pilze aus (bei den Pilzen halt nur den Stengel raus) und füllst mit einer Frischkäsecreme.

        Diese kannst Du komplett selber machen, indem Du Schmand mit Feta vermischt und viel Knoblauch und frische Kräuter dazu gibst....oder Du nimmst einen fertigen Frischkäse aus dem Supermarkt (Knofigeschmack oder Kräuter...oder was Du magst).

        Dann befüllst Du das Gemüse und streust noch ein paar Kräuter oben drauf. Gut geeignet sind dafür auch die fertigen Gartenkräuter von Knorr.


        Ab auf den Grill und dann genießen - super lecker #koch
        Guten Hunger und GLG Crolly

        Ich mache Afrika-Toasts

        Ich hab das in Südafrika immer zum Grill gekriegt und das geht so:

        man nehme 2 Toastscheiben, Tomatenscheibe, Zwiebelringe, Schinken oder was auch immer noch so im Kühlschrank ist. Dazu unbedingt noch Käse.

        Eine Toastscheibe erst mit Käse, dann je nach dem Tomaten, Zwiebeln... und Pizzagewürze drauf. Dann nochmals Käse und mit der 2. Toastscheibe zudecken. Diese Sandwiches auf den Grill legen und wenden, bevor sie schwarz sind...

        Der geschmolzene Käse hält alles zusammen. Warm zu Grillfleisch und Salat servieren.


        Dann noch Knoblauchbrot: Ein langes Baguette (oder wie man die Französischen langen Weissbrote nennt) einschneiden, als ob man Brotscheiben abschneiden wollte. Jedoch NICHT ganz durchschneiden (nur bis ca. 1cm vor dem "Boden" des Brotes), sodass nur Schlitze entstehen.
        Butter, Würze, Kräuter und viel gepressten Knoblauch mischen und diese Masse in die Spalten streichen. Das Brot mit Alufohlie einpacken und unter gel. Wenden schön knusprig grillieren. Brot noch warm in auf einem Teller in die Mitte des Tisches stellen. Jeder kann sich dann die vorgeschnittenen Scheiben abtrennen und zum Grillplausch geniessen.


        Tschüss Irene

        Guten Morgen. Da wir es lieben, den Grill anzuschmeissen und tatsächlich nicht immer das gleiche auf dem Tisch haben wollen, wurde schon einiges ausprobiert.

        - Tomaten mit Schafskäse füllen und ca. 20 Min. in den Ofen

        - Pilze mit Frischkäse und Schinkenstreifen füllen und auf den Grill

        - Gemüsespieße (Zucchini; Paprika, Pilze u Tomaten) dazu Aioli

        - Kartoffeln schälen, vierteln, in eine Schüssel mit 2 Esslöffeln Öl verrühren und dann von Maggi Fix für Hackbraten das Gewürz darunter mischen... dann aufs Backblech und ca. 30 Min. einfach köstlich mit Quark zum dippen:-)

        - Maiskolben zum abknabbern (bei den Kids beliebt)

        - panierte Auberginenscheiben aus dem Backofen

        ....ach, wenn ich das so schreibe, bekomme ich schon wieder Hunger#mampf

        Viel Spass beim Grillen und guten Appetit

Top Diskussionen anzeigen