Gebratene Maultaschen

    • (1) 18.09.13 - 15:52

      wie macht ihr die?
      Ich bin kein fan von Maultaschen, und mache sie deswegen nie. Es wurde sich aber das gewünscht. So nun die Frage ihr lieben Köchinnen und Köche... wie macht ihr die?

      _Nur mit eier? Mit zwiebel? kann ich zwiebel weglassen?( hab keine mehr im haus und geh bei dem wetter nicht mehr vor die tür, und mein nachbar, bei dem ich sie mir hätte borgen können ist ausgezogen :( )

      • Hallo,

        ich gehe jetzt mal davon aus, dass Du die Maultaschen schon hast (oder?).

        Gebraten gibt's die in vielen Varianten. Bei uns beliebt sind:

        - Maultaschen in der Pfanne in Öl und Butter anbraten, Ei mit Salz, Pfeffer und Mineralwasser verquirlen, drüber geben, stocken lassen, mit Schnittlauch bestreuen - fertig

        - Maultaschen in Scheiben schneiden, in der Pfanne knusprig anbraten; Zwiebeln separat anbraten, zusammen mit Petersilie beim Anrichten über die Maultaschen geben, eventl. noch pfeffern

        - Maultaschen ebenfalls in Scheiben schneiden, in der Pfanne anbraten , gehobelten Käse darübergeben (für uns am liebsten Appenzeller oder Gruyere), leicht schmelzen lassen, frischen Pfeffer darüber geben

        - sehr lecker sind auch die Varianten mit Pilzen. Da brate ich gerne Steinpilze oder Kräuterseitlinge separat an, gebe sie dann zuletzt zu den gebräunten Maultaschenscheiben dazu und würze nochmals mit Pfeffer und Schnittlauch.

        Zwiebeln brauchst Du nicht unbedingt, geschmacklich passen auch Frühlingszwiebeln gut. Wenn Du jedoch gar keine hast, ist auch nicht schlimm. Die Maultaschen an sich haben ja meistens schon einen gewissen "Würzgrad".

        Wir essen immer frischen grünen Salat dazu, gerne Frisée oder auch Feldsalat, immer mit Senfvinaigrette oder einfach Essig/Öl-Dressing.

        Mein persönlicher Favorit sind in diesem Fall die Maultaschen mit Käse. Ansonsten stehe ich eher auf die Variante in Brühe oder als Maultaschensalat sauer angemacht.

        Und bei den gekauften nehme ich immer die original schwäbischen - alles andere mit Pute/Veggie oder Asia liegt uns nicht so.;-)

        Viel Spaß !

        • ich hab auch die originale. und werde sie wie dein erster vorschlag machen. im internet hab ich jetzt noch gelesen, dass manche sie erst in heißer brühe ziehen lassen, da ja nudelteig und dann nicht so trocken.

          oh mann warum tu ich das eigentlich? ich werde die dinger ja noch nichtmal mitessen. und hab mich immer geweigert, die bei meiner Mom zu essen...

          na gut... da gleiches recht für alle, muss ich wohl auch essenswünsche annehmen!

          • Wenn Du die Fertigen in der Vakuumverpackung gekauft hast, würde ich sie auch nochmal kurz in Brühe ziehen lassen. Macht wirklich viel aus.

            Kopf hoch! Du wirst sie ja nicht jeden Tag machen müssen!;-)

            LG

            • also danke dir erstmal. sie sind gut angekommen und wurden gegessen. Zumindest vom Freund. nicht von mir und sohn :) er ist halt doch mein Kind :)

              ich hab sie in Brühe gemacht :) und die brühe wird morgen mit gemüse und flädle als gemüsesuppe serviert und danach milchreis (noch so etwas was ich nicht mag, aber ich hab alles dafür da. also mach ich es einfach :) )

              Zumal ich morgen nicht die zeit zum großen kochen habe, und heute nicht die lust :)

              • Hihi, hast du dir nen Schwaben geangelt???

                Ich liiieeebe ja Maultaschen (bin Schwabe :-) ) und habe dieses Gericht hier (wohne jetzt im Hunsrück) erfolgreich eingeführt. Meine Kinder und mein Mann lieben sie...

                Ich mache sie auch immer in der Brühe. Dazu gibts ne leckere Zwiebelsoße und Kartoffelsalat......Hmmmm lecker:-)

                Und die die übrig geblieben sinde, gibts dann am anderen Tag angebraten (ohne Zwiebeln), mit verquirltem Ei übergossen und dazu nen leckeren gemischten Salat#koch

                LG

                • Freund ist ein Badenzer. Ich bin ein neigschmeggder Schwabe :) aber so.. naja :) ich bin schwer traumatisiert, was Maultaschen angeht :)

                  ich kann mich auch nicht mit kässpätzle anfreunden. :)

                  • Ach du lieber himmel, ein schwabe der keine Maultaschen und Kässpätzle mag... wo gibts denn sowas *lach*

                    • hey ich bin nur eine neigschmeggde... :)

                      Dr Bäbber. An Bäpper isch a Doil was henta druff bäbbig isch. Nett Älles was hentadruff bäbbig isch isch au an Bäbber. Ischs vorne druff bäppig ischs dreckig aber koin Bäpper. Aber an Bäbber koh au vorne druff bäbbig sei. No ischs halt an dreckiger Bäber. An richtiger Bäpper isch erscht an Bäpper wenner wo druffbäbbt. Ond ohne dasses henta druff bäbbig isch bäbbts net ond isch deshalb au koin Bäbber. Mr nimmt also a Stickle wo an Bäbber werra soll, machts hentadruff bäbbig ond no ischs an Bäbber. Wenn an Bäbber wo druff bäbbt no isch des Doil bebäbbt. Scheene Bäbber nennt mer au Schdigger ond die werrad gsammelt. So a Schdiggersammlung bschdeht braktisch aus lauter Bäbber.

                      und um das zu verstehn hab ich mindestens zwei anläufe gebraucht :)

                      • *lach* das da muß ich meinem Mann vorlesen, da versteht der auch nur Bahnhof #rofl

                        ich habs gleich verstanden und mir ist gleich ne Szene von vor ein paar Jahren eingefallen.....
                        Als mein Sohn so 4 war, viel er draußen hin und hat natürlich fürchterlich geweint. Ich hab von der Terrasse aus meinen Mann drinnen aufgefordert, mir mal "a Bäpperle zom brenga"
                        Mein Mann rannte verzweifelt durchs Haus und überlegte, was ich wohl damit meinte (is ja zu stolz zum fragen, weil wenn man ihn fragt dann heißts immer "Jaaaa, die Schwaben versteh ich mitlerweile saugut) und mein Sohn lachte sich, nach der Aufklräung scheckig und fortan war dies sein Schwäbisches Lieblingswort.... a Bäpperle :-)

                        Ach ich liebe schwäbisch einfach :-) Mein Mann lacht immer ,wenn ich mti meiner Familie telefonier, weil ich dann wieder total schwäbisch rede...und wenn ich aufgelegt habe, dauerts noch so 30 min. bis in meinem Kopf der Schalter wieder zum Hochdeutschen übergeht #rofl Hier hab ich mir das schwäbische ja abgewöhnt, weil mich nie einer verstanden hat :-) Außer wenn ich schimpfen muß, dann kommt noch der schwabe in mir durch :-)

                        LG

Top Diskussionen anzeigen