Schokoladenkuchen

    • (1) 19.09.13 - 22:50

      Hallo zusammen!

      Backen ist nicht meine Passion. Es gibt ein paar wenige Sachen, die ich gut kann (Apfelkuchen z. B. oder Hefezopf), aber ansonsten bin ich da nicht wirklich begabt.

      Besonders, wenn es um kindertaugliche Kuchen geht.

      Meine Tochter (1. Klasse) hat vor 2 Wochen anlässlich des Geburtstages einer Mitschülerin von dem mitgebrachten Schokoladenkuchen berichtet - die Begeisterung, die aus ihrer Erzählung sprach, hat sie meinen Kuchen definitiv noch nie entgegengebracht ;-).

      So, und jetzt hat sie mir in Auftrag gegeben, ihr zu ihrem Geburtstag nächste Woche für die Klassenfeier einen ebenso leckeren Schokoladen-Blechkuchen zu backen #schwitz.

      Ich weiß, Schokokuchenrezepte kann man problemlos auf diversen Seiten finden. Ich habe auch schon zweimal einen nach einem solchen Rezept gebacken - durchaus nicht schlecht, aber eben kein Reißer.

      Deswegen frage ich jetzt hier mal nach euren Schokokuchen-Rezepten: Wie gesagt, ich suche ein Rezept für den ultimativen, kinderbegeisternden Schoko-Blechkuchen... Welches Rezept könnt ihr mir empfehlen?

      Vielen Dank schon mal für jede Idee :-)
      pimpf1

      • Kladdkaka(klitschiger, schwedischer Schokoladenkuchen)

        200 g Butter
        4 Eier
        400 g Zucker
        2 Packung Vanillezucker
        1 Prise Salz
        8 -10 Esslöffel Backkakao(KEIN Nesquik oder Kaba)
        200 g Weizenmehl

        Butter in einem Topf schmelzen. Die restliche Zutaten zusammen rühren und dann die
        Butter dazugeben, einfach mit einem Holzlöffel zu einer glatten Masse vermischen, wichtig kein Rührgerät verwenden. Gleichmäßig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform verteilen und bei 140°C ca. 50 Minuten backen. Kuchen in der Springform mind. 1-2 Stunden ruhen lassen. Lässt sich hervorragend am Tag vorher vorbereiten. Fürs Blech einfach die doppelte Menge an Zutaten benutzen!!!

        • Danke schön, klingt lecker und unproblematisch, den werde ich heute gleich mal für einen "Testlauf" backen.

          #danke
          pimpf1

          Hey, ich wollte mich nochmal extra für dein Schokokuchen-Rezept bedanken... der Kuchen ist so super angekommen (ich musste schon meinerseits das Rezept weitergeben) und darüber hinaus so einfach zu machen - genial!

          #danke

      (6) 20.09.13 - 08:22

      Hallo.

      Ich würde sie das Rezept erfragen lassen.
      Denn, was, wenn es keine normaler Schokoladenkuchen ist? Sondern z.B. Brownies?

      War evtl. auch eine besondere Glasur drauf oder oder oder...
      Wenn du ihr dann einfach einen Blechkuchen hinstellt, der nicht annähernd so ist, wie sie ihn mag, ist die Enttäuschung ja schon vorprogrammiert.

      LG,
      Ene

      • (7) 20.09.13 - 09:33

        Ja, das wäre natürlich möglich. Wenn ich diesmal mit meiner Kuchen-Version scheitere, werde ich definitiv fragen... aber ich gebe die Hoffnung noch nicht auf ;-).

        LG,
        pimpf1

    Hallo,

    muss es unbedingt ein Blechkuchen sein?

    Ich habe ein grandioses Schokokuchenrezept aber das gelingt auf einem großen Blech nicht ganz so gut.

    Springform geht, kleineres Blech auch. Oder Muffins.

    Falls du trotzdem Interesse hast sag Bescheid.

    LG
    Ina #winke

(10) 20.09.13 - 20:38

nicht 100% schokoladenkuchen. aber saulecker #mampf

http://www.google.de/imgres?q=nougat+muffins&sa=X&biw=1366&bih=628&tbm=isch&tbnid=gl6luvjfD5bRrM:&imgrefurl=http://tomateninsel.de/muffins-fluessiger-nougat-kern/&docid=MkXroWcJiSY2yM&imgurl=http://tomateninsel.de/wp-content/uploads/Muffins-mit-fluessigem-Nougatkern.jpg&w=678&h=450&ei=OhUnUr-DEsHatAaM0oDwDA&zoom=1&iact=hc&vpx=861&vpy=287&dur=4309&hovh=183&hovw=276&tx=143&ty=114&page=1&tbnh=139&tbnw=237&start=0&ndsp=19&ved=1t:429,r:17,s:0,i:136

hab die menge vervierfacht für ein kleines blech.

Top Diskussionen anzeigen