Sandwichtoaster

    • (1) 23.10.13 - 17:00

      Hallo,
      habe mir heute meinen dritten Sandwichtoaster zugelegt. Die beider Vorgänger haben jeweils ein paar Jahre gehalten, bis die Beschichtung sich gelöst hat.......Naja, jedenfalls würde mich jetzt mal interessieren, wie ihr euren Sandwichtoaster reinigt? Ich hatte bisher immer das Problem, dass sich der Käse aus dem Toastbrot rausgeschmuggelt hat und sich auf der Beschichtung "Festgefressen" hat... Und noch ne Frage: Sind eure Sandwichtoaster wirklich in der Lage, die Toast in Dreiecke zu "stechen"? Und am Wichtigsten: Was sind eure Favoriten, bei den Sandwichtoasts? Also ich meine, was genau legt ihr drauf?

      Freue mich auf Antworten.

      Gruß Claudia

      • (2) 23.10.13 - 19:49

        Ich hatte früher einen (habe ihn verschenkt).
        Wichtig, die Toasts nicht mit scharfen Gegenständen herauslösen.

        Sondern mit einem flachen Holzlöffel.

        Wenn das Gerät abgekühlt und vom Netz genommen wurde, eine Putzlappen anfeuchten und ins Gerät legen. Wenn der Käse aufgeweicht ist, lässt es sich leicht entfernen.

        Mein Gerät konnte die Ecken nur abquetschen und nicht sauber teilen.

        Meine Lieblingsworte war Käse + frische Tomaten oder Käse + sauere Gurken.

        LG

        (3) 23.10.13 - 21:51

        Hallo

        Ich lege immer ein zweifach gefaltetes Küchenpapier das klatschnass ist und mit Spülmittelgetränkt in den Toastiemaker und lass das einen halben Tag stehen, dann ist das alles aufgeweicht und läßt sich gut entfernen.
        Aber tatsächlich, alle paar Jahre kaufe ich auch wieder einen neuen aus irgendeinem Angebot.

        Ich habe noch keinen gefunden, der die Dreiecke auseinandermacht. aber sie soweit zusammendrücken, dass man sie dann gut mit einem Messer schneiden konnte und sie "zugeschweißt" geblieben sind.
        Ich esse am liebsten ganz einfache Toasties: Schinken & Käse mit ein bißchen Pizzagewürz. oder Salami / Käse oder Schafskäse mit getrockneten Tomaten oder Nutella und Banane

        LG

        (4) 24.10.13 - 02:52

        Hallo,

        also mein Sandwichtoaster teilt die Dreiecke auch nicht komplett durch. Da muss ich mit dem Messer nachbearbeiten.

        Zum Reinigen lege ich einen feuchten Lappen in das Gerät (mit gezogenem Stecker natürlich) und lasse die festgeklebten Reste gut einweichen. Dann lässt es sich gut abwischen.

        Ich mache meine Sandwichs gern mit klassischen Pizza-Zutaten wie Salami, Kochschinken, Thunfisch usw..

        LG
        Sassi

      (6) 25.10.13 - 13:56

      Unserer teilt auch nicht in Dreiecke, aber das wird wohl kaum ein Modell machen ;-)

      Bei meinem kann ich die Backplatten rausnehmen, ab in die Spülmaschine und sauber.

      Alles was unter die Platten läuft, mach ich gleich weg, solang es lauwarm ist :-)

      Ich liebe: Käse, Schinken/Salami und Mais mit etwas Ketschup

Top Diskussionen anzeigen