Die besten Gänsekeulen aus dem Römertopf...

    • (1) 17.11.13 - 21:02

      Hallo ihr Lieben,

      ich wollte euch mal mein Lieblingsrezept für Gänsekeulen aus dem Römertopf verraten... ich habe es bereits 4 x so gekocht (natürlich nicht in einem Jahr ;o)) und es ist jedesmal ganz super lecker geworden. Innen ganz zart und außen schön knusprig. Und man kann auch so eine leckere Soße daraus zaubern... Mhh, ich bekomme schon wieder Hunger darauf ;o))

      Hier das Rezept von chefkoch:

      http://www.chefkoch.de/rezepte/224661092749954/Gaensekeulen-im-Roemertopf.html

      Allerdings tausche ich den Thymian durch Beifuss aus - passt meiner Meinung nach besser zur Gans.

      ich hoffe, die eine oder andere von euch freut sich über dieses Rezept... Mein Mann ist jedesmal begeistert - chefkoch sei Dank ;-)

      Viele Grüße,

      Claudia, die nur noch Gänsekeulen im Römertopf macht...

      Dankeschön :-)

      Gibts dann mal am 2. Weihnachtsfeiertag.

      LG
      Katie

      (6) 20.11.13 - 13:00

      Hallo,

      wir haben die gestern auch gemacht, die Keulen waren sehr zart und lecker#pro. Allerdings fanden wir die Soße nicht so toll. Ein heller Brei, der nur nach Äpfeln schmeckt.:-( Soßenbinder braucht es gar nicht, ganz im Gegenteil, das ist eine dicke Pampe, nachdem man alles püriert hat.

      Da besteht auf jeden Fall noch Verbesserungsbedarf.

      Anne#herzlich

      • (7) 20.11.13 - 13:25

        Hallo Anne,

        ich denke, dass ist auch geschmackssache... Ich gieße in den Römertopf immer gleich eine halbe kleine Tasse Hühnerbouillon mit hinein und einen guten Schluck Rotwein. Wenn ich dann die Soße mache, verlängere ich sie bei Bedarf auch noch mal mit Hühnerbouillon oder Sahne, je nach Geschmack.

        Hauptsache, die Gänsekeulen sind gut geworden...

        Gruss, Claudia

Top Diskussionen anzeigen