Darf ich bzw kann ich eierpunsch nochmals erwärmen?

    • (1) 18.12.13 - 08:11

      Hallo

      Gehen an Heiligabend zu Verwandten und wollte einen eierpunsch mitnehmen. Habe dass noch nie gemacht deswegen frage ich mich

      Kann ich den eierpunsch zu Hause machen und dann mitnehmen (1,5 stunden fahrt) und da wieder aufwärmen?

      Nicht dass es dann klumpen gibt (sagt man das in Deutschland auch so?:)

      Danke euch und liebe grüsse

      • Hallo,

        ich würde es nicht machen.

        Nicht wegen Klumpen (es darf halt nicht kochen) oder Salmonellen (nicht bei den jetzigen Temperaturen und nur ca. 2 Std. Überbrückungszeit) oder was auch immer, sondern wegen der Cremigkeit. Das kriegst Du mit Aufwärmen nicht wieder so hin. Wäre schade drum.

        Ich weiß ja nicht, welche Variante Du machst, aber eigentlich ist der Punsch ja sehr schnell herzustellen. Ich würde alles mitnehmen und ihn vor Ort zubereiten.

        Bei uns auf dem Weihnachtsmarkt wird jede Bestellung separat zubereitet.

        Frohes Fest!:-)

        Mir ist noch etwas eingefallen, falls Du den Punsch doch lieber zu Hause machen möchtest.

        Hast Du einen isi Whip oder so etwas ähnliches? Damit könnte es gehen.
        Die haben Thermofunktion und durchs spätere Aufsprühen erhält man die gewünschte Schaumigkeit.

        Ich habe damit auch schon Hollandaise serviert - funktioniert einwandfrei.

        Die von isi gibt's allerdings nur bis max.1l Füllmenge (je nach Produkt) - weiß nicht, ob Euch das reicht.
        Eventl. auf ein Alternativprodukt umsteigen.

        War nur ein Gedankenblitz...#aha

        Rein gefühlsmäßig würde ich den Punsch aber eher frisch vor Ort machen.

        :-)

        Hallo,

        ich hatte einen für Den Nikolaus-Abend gemacht und wir haben ihn am nächsten Abend nochmals aufgewärmt, ging wunderbar. Aber an sich ist es ja (zumindest so wie ich ihn gemacht habe) in wenigen Minuten hergestellt.

        Viele Grüße

Top Diskussionen anzeigen