Wie macht man Milchreis?

    • (1) 16.01.14 - 09:29

      Hallo,
      mein Mann wünscht sich Milchreis.
      Da ist es nicht mag und auch nicht weiß wie man es macht, meine Frage wie man den macht?
      Kann man dafür auch Beutelreis oder Basmatireis nehmen?
      Einfach nur Milch mit Reis kochen?
      Vielen Dank schon mal.
      LG

      • Es gibt speziellen Reis für die Herstellung von Milchreis. Milchreis halt :-)
        Wie der zuzubereiten ist, steht auf der Packung. Dauert aber etwas.

        Und - auch für den Fall, dass die leidenschaftlichen Köche mich lynchen - es gibt von Mondamin quasi Instant-Fertig-Milchreis.
        Milch aufkochen. Beutelinhalt rein. Fertig.
        Perfekt für 1 Person wie ich finde.
        Die Beutel stehen bei den Puddings im Supermarktregal.

        #blume
        Sonnenspray

        • Oh ich KANN schon (hoffe ich). Ein paar Mal ist er mir angebampt.
          Der Grund für die Tüte. Ein Eine-Frau-Haushalt.
          Aber da ich ja nun meine Fritzi habe und die alles essen möchte was Mama isst, gibt es nächste Woche mal echten Milchreis. :-)

          • Gegen das anbrennen hilft eigentlich nur ein guter Topf und dann seeeehr häufiges Rühren auf kleiner Energiestufe. Viel Glück nächste Woche und guten Hunger :-)

    (9) 16.01.14 - 09:44

    Hallo,

    ist nicht schwierig zu kochen.

    Richtwert: 500 ml Milch, 1 Teelöffel Butter, ca. 125 g Reis (Rundkornreis), eine Brise Salz, Vanilinzucker nach Geschmack

    Milch mit Butter, V-Zucker und Salz langsam (vorsicht sonst brennt die Milch an) zum Kochen bringen, dann den Reis beigeben und unter Rühren nochmals aufkochen, anschließend ca 20 min bei niederiger Hitze und öfteren Umrühren fertiggaren.

    Und unbedingt Rundkornreis oder Milchreis nehmen, die anderen Reissorten funktionieren nicht ....

    lg
    giersch

    (10) 16.01.14 - 11:24

    Hallo,

    uns geht es ähnlich, mein Mann und ich mögen den nicht, unser Sohn (7,5 J.) liebt Milchreis.
    Hat er bei Oma probiert und fand ihn lecker.

    Ich nehme da ausnahmsweise mal die angesprochene Tüte von Mondamin. Erst mal kann der Reis dann nicht anbrennen, da man die kochende Milch vom Herd nimmt und dann den Inhalt einrührt. UND ich muss das Zeug nicht probieren / abschmecken.

    Er isst ihn dann mit Zucker/Zimt oder Apfelmus und hat noch eine 2. Portion für den nächsten Tag (dann kalt).

    LG
    Tanja

    (11) 16.01.14 - 18:30

    Hallo,

    für Reis in Salzwasser sowie Milchreis nehme ich solch einen Topf:

    http://www.google.de/imgres?sa=X&biw=1680&bih=907&tbm=isch&tbnid=O7TGAjZHhIxOfM%3A&imgrefurl=http%3A%2F%2Fwww.amazon.de%2FBergner-Edelstahl-Milchtopf-Liter%2Fdp%2FB001IM21KQ&docid=2ina_j8IBG86sM&imgurl=http%3A%2F%2Fecx.images-amazon.com%2Fimages%2FI%2F41YfbQcNe5L.jpg&w=500&h=500&ei=8BTYUqvWJcHVtAbQ8oDwAQ&zoom=1&iact=rc&dur=394&page=1&start=0&ndsp=42&ved=0CKcBEK0DMBc

    Denn dann kann nichts anbrennen, denn in diesen kommt etwas Wasser in den Zwischenraum.
    Wenn er pfeift und kocht, kann man ihn auf kleinere Stufe beim Herd stellen.

    Du kaufst einfach " Milchreis", der ist rundkörniger und wird sehr breiiger, als es z.B. Basmati wird. Du gibst für eine Portion eine Tasse Reis in den Topf und etwa 4 Tassen Milch. Der Reis muß etwa 35-45 min kochen oder: er kocht 15min und du stellst ihn dann schön warm im Tuch eingewickelt unter eine Decke zum Fertiggaren für eine Stunde.

    Auf den Milchreis kommt Zimt und Zucker, auch kann braune Butter darüber gegossen werden. Dazu schmeckt Apfelmus.

    #mampf Lecker.

    In diesem Topf kann man auch wunderbar Basmatireis kochen.
    Für eine Portion: eine kleine Tasse Reis und 1 Teel.Salz + 5 Tassen Wasser geben.
    Er muß etwa 15-20min kochen.

    Jeder Reis muß im Topf alle 5-8min umgerührt werden.

    LG Lotta

    (12) 16.01.14 - 21:44

    Hast du einen Dampfgarer? Dann ist es noch einfacher, da kein Rühren mehr notwendig ist - einfach Reis und Milch rein und nach 30min. ist er fertig!

Top Diskussionen anzeigen