Ideen gesuccht - Was für Geburtstagsessen (Mittag)

    • (1) 09.02.14 - 12:06

      Hallo zusammen,

      meine Family kommt zum 2. Geburtstag unserer Tochter und die wollen doch wirklich, Mittag, Kaffee und Abendbrot ;-)

      Na gut, Kaffee ist klar, Kuchen und Kaffee :-D - Abendbrot wird es belegte Schnittelchen und Gemüse/Obstplatte geben

      Aber was mach ich zum Mittagessen, wir werden ca. 10 Personen sein. Schön wäre, wenn es etwas ist, was auch meine Kleine isst und der 5 Jährige Cousin. Habt ihr ne Idee... ich bin ideenlos... ich dachte an Sauerkraut mit Schupfnudeln und Kassler so als Pfanne aber Sauerkraut essen glaube nicht alle, Suppe mögen sie leider auch nicht und mal ehrlich, nen Braten traue ich mir dann doch nicht zu (hab ich auch keine Lust und kein Kochzubehör um sowas zuzubereiten!)

      HILFE

      lGr und danke im Voraus

      • Hallo!

        Wie wäre es mit Nudeln und verschiedenen Soßen? Z. B.
        -Bolognese
        -Paprika-Frischkäse
        -Zitrone
        -Carbonara
        -Tomatensoße

        lässt sich gut vorbereiten und Nudeln sind auch schnell gekocht. Nen gemischten salat vielleicht noch dazu?
        Oderdu machst Lasagne bzw. Aufläufedie du dann nur noch in den ofen schiebst?

        Lg
        Rebsi

        gulasch würde da auch passen. kannst du schon am vortag machen. schmeckt sogar besser wenns durchgezogen hat

        • (4) 09.02.14 - 12:47

          nachtrag:

          als beilage würde ich nudeln machen und einen grünen salat.

          wenn die kids kein gulasch essen, machst du schnell ne tomatensoße zu den nudeln.

          damit hättest du also an dem tag fast gar keine arbeit.

      Ganz ehrlich, wenn du einlädst, dann bestimmst du, wann es was gibt und nicht deine Gäste. Wenn du sagst, es gibt Kaffee und Abendbrot, dann ist das so und es hat dir keiner reinzureden. Ganz schön frech von deiner Familie, das zu verlangen.
      ansonsten, es gibt nix einfacheres, als nen braten. Den kannst du beim Fleischer schon würzen lassen, der macht dir die passende Menge fertig für 10 Personen und du packst das einfach in einen bratSchlauch und schiebst es in den Ofen. Dazu nen Salat und Baguette und gut is. Vielleicht noch ne kalte Soße. Ansonsten dickst du den bratSaft an und reichst die Soße dazu.

      • Oh na ja, sicher hast du Recht, aber mich stört es nicht und ich freu mich wenn sie länger da sind als nur 3h zu Kaffee und Abendbrot... Noch dazu koche ich gerne...aber für Braten fehlt mir leider ein Händchen, der wird immer trocken... Leider

        • Ja wenn das so ist. Hat sich irgendwie anders gelesen.

          ZwiebelSchnitzel sind übrigens auch super lecker und einfach zu machen. Dafür nimmt man ganz viele SchweinerückenSteaks, würzt diese mit Salz und Pfeffer. Dann reibt man die mit dijonSenf ein und legt sie dicht an dicht auf ein geöltes Backblech. Dann nimmt man Zwiebeln und Knoblauch hackt beides klein und gibt es drüber. Von der Menge her müssen die Schnitzel komplett bedeckt sein. Dann in den Ofen damit und backen. Ich glaube bei 200Grad ca 30 Minuten. Bin mir aber nicht mehr ganz sicher. Dazu machste ne kalte Soße aus Creme fraiche, dijonSenf, Salz, Pfeffer und CurryPulver. Dazu passt nen grüner Salat und Baguette.

          • Das klingt ja megalecker!!!! Das muss ich, wenn auch nicht morgen, unbedingt mal ausprobieren

            Meine Schwester ist leider ziemlich empfindlich im Moment mit Zwiebeln und Knoblauch... sie isst es selten, stillt noch und meint, der Kleine verträgt es nicht besonders... also mache ich Pizza, habe Knoblauchöl gemacht und habe verschiedene Formen da... da kann jeder selber drauf machen, was er mag und niemand hat ein Verdauungsproblem :-D

            Aber dein Rezept mache ich auf jeden Fall mal... da läuft mir ja echt das Wasser im Mund zusammen #koch

    Hallo
    Ich würde irgendeinen großen Topf voll machen dazu Beilagen und Salat:

    Lendentopf

    Schaschliktopf
    Chilli
    Zigeunerwürste
    Pfundstopf

    oder überbacken aus dem Ofen

    Lasagne
    Zweibelsahne Hähnchen
    Backofengemüse und Hähnchenschenkel

    Ganz einfach und für viele Leute ohne Probleme, kindertauglich:

    Veschiedene warme Würstchen dazu Kartoffelsalat, Brot, Brezen, Brötchen, grüner Salat und Senf Ketchup

    LG

    Hallo,

    grundsätzlich würde ich "wolkenhopser" Recht geben - ein Braten ist so ziemlich das einfachste, was man machen kann.
    Aber wenn Du das nicht möchtest...

    Wie wär's denn mit:
    - Schinken im Brotteig (mein Lieblingsvorschlag;-)) - mit Salat (Kraut/Bohne/Tomate - also getrennt) und Senf
    - Boeuf stroganoff mit Nudeln und Salat
    - selbstgemachte Pizza und Salat
    - versch. Quiches mit Salat
    - Brotsalat mit Ofenfilet
    - Ofenschnitzel mit Nudeln
    - unterschiedlich gefüllte Blätterteigtaschen - kann man sehr gut vorbereiten und später einfach nur warm machen. Dazu Blattsalat und eventl. (je nach Füllung) noch ein oder zwei Saucen und Salat
    - gefüllte Paprikaschoten mit Reis und Salat

    Oder schau doch mal z.B. hier.:
    http://www.essen-und-trinken.de/kochen-fuer-die-familie

    Vielleicht findest Du ja noch etwas Passendes.

    Viel Spaß!
    ;-)

    Putenbrust aus dem Ofen mit unterschiedlichen Auflagen.

    Z.b. Brunch, Tomate+Mozzarella oder Spinat und Sauce Hollandaise.

    einfach etwas auf die Putenbrust legen, ab in den Ofen. Kann man super vorbereiten.

    dazu Baguette und Nudeln, Reis und Kartoffeln - jeweils 1Topffüllung, so kann alles gleichzeitig kochen.
    Und Salat.

    davor evtl eine Kartoffel-Lauchcremesuppe - kann man vorbereiten und muss dann nur noch erwärmt werden bevor Nudeln und Co auf den Tisch kommen. Dazu verschiedene Einlagen (Croutons,Fleischwurst Würfel, Rostzwiebeln, Rohkost).

    Vielen Dank für eure zahlreichen Tipps, da sind ja echt Superideen bei... habe mich für morgen für Pizza entschieden - da kann jeder drauf machen was er will, da hat bestimmt auch meine zweijährige Freude dran...

Top Diskussionen anzeigen