Idee für Abendbrot gesucht

    • (1) 20.02.14 - 18:51

      Hallo ihr Lieben,

      und zwar bin ich auf der Suche...

      Ich bin seit einigen Wochen alleinerziehend und wir haben einen sehr guten Rythmus gefunden. Da ich 40-60 Stunden die Woche arbeite (aber i.d.R. nur maximal 35-40 Std. im Unternehmen), 2,5 Stunden Fahrtzeit am Tag und viele Verpflichtungen habe, war es mir erstmal wichtig einige Strukturen neu zu schaffen - und das ist mir deutich gelungen.

      Es ist zum Beispiel zum Ritual geworden, dass wir Abendbrot immer schön gestalten und gemeinsam zu uns nehmen. Achso, meine Kids sind 10 und fast 6.

      Damit es abwechslungsreich ist gibt es bei uns immer ein wenig im Wechsel:

      Schwarzbrot mit Aufschnitt und saure Gurken und/oder Gemüseteller,
      aufgebackene Brötchen mit Ei (in allen Varianten) plus Beilage wie Gemüse o.Ä.,
      bunter Salat mit Knobibaguette und Lachs oder Thunfisch,
      Knobibaguette mit Gemüsesticks und Frischkäse oder Quark (wobei wir das schon ewig nicht mehr hatten).

      Nun hätte ich aber gerne ein paar Alternativen bzw. würde gerne etwas neues ausprobieren...nur fehlen mir irgendwie die Ideen.

      Es sollte aber schon relativ gesund sein und etwas frisches dabei sein.

      Meine Schwester handhabt das eher mit dem Frühstück abwechslungsreich, da ihr Sohn ein wirklich schlechter Esser ist und so macht sie Themenfrühstück...eine Woche Indianerfrühstück, eine Woche alles was man in America isst usw.
      Ganz ehrlich? Das ist mir in meinem Alltag dann aber doch ein wenig viel Tam Tam...das kann man MAL am Wochenende machen, aber mir auch noch jeden Tag das Hirn zermatern zu müssen was ich heute tolles, amerikanisches zaubern kann, übersteigt das ganze dann doch.

      Also nun mal her mit euren Ideen...ich bin gespannt und warte =)

      Danke schon einmal :-)

      • (2) 20.02.14 - 19:52

        Hallo

        Bruscetta, dazu Salat
        Brot mit Aufstrichen unterschiedlicher Art
        Blubberbrot (Schwarzbrot geröstet, Tomatensoße, Schinken oder Salami und dann mit Käse überbacken)

        LG

        (3) 20.02.14 - 20:34

        Hallo

        Schalen kartoffel mit ver. käse. Hüttenkäse, cremefresh, evt kräuterfrischkäse.
        kann man auch Gemüse, aufschnitt und kalter fisch dazu reichen.

        ver. Suppen

        früchte/Gemüse "weihe" ich habe kein Ahnung wie man diese auf schriftdeutsch sagt. also Blätterteig oder Kuchenteig (salzig ähnlich wie Blätterteig) nach wunsch mit früchten oder Gemüse belegen, darüber ein eierguss.(eier, milch/sahne, evt etwas stercke mehl. und würzen jenach belag süss, oder salzig.) über den beleg giessen und ca 30-40min in der untere hälfte bei 180grad backen.
        früchteweihe essen wir in der regel kalt, Gemüse, warm oder lauwarm, geht auch kalt.

        omeltt auch süss oder pikant gefühlt, evt mit käse überbacken, oder direkt am tisch selber füllen.

        lg nana

        (4) 20.02.14 - 21:01

        Hallo :)

        Mir würde noch einfallen:

        Rührei mit Tomaten oder mit Pilzen oder mit Shrimps, jeweils mit Zwiebelchen und vielen Kräutern, dazu vielleicht ein frisches Brot mit Frischkäse

        Toast Hawaii mit Salat

        Gefüllter Blätterteig mit Salat

        Bauernsalat mit Fladenbrot

        Ofenkartoffel mit Sourcream und Gemüsesticks

        Nudelsalat oder Kartoffelsalat mit Brot oder Würstchen (könnte man ja acuh zwei Tage hintereinander abends essen)

        Geröstetes Schwarzbrot mit Kräuterbutter bestrichen und gebratenen Pilzen drauf und Schnittlauch (mögen meine Kinder total gerne)

        Bratkartoffeln mit Tomatensalat (die Bratkartoffeln könntest du zum Beispiel machen, wenn du am Tag vorher Pellkartoffeln mit Kräuterquark und Gemüsesticks machst und einfach mehr Kartoffeln kochst)

        selbstgemachte Antipasti (kann man auch zwei Tage hintereinanderessen) mit Baguette

        gebackener Camembert (nicht der schon panierte; Camembert einfach abwaschen, in Mehl wälzen und dann in die Pfanne) und Salat dazu

        "Fischburger" (Fischstäbchen, Salatblatt und Remoulade auf eine Semmel) und Gemüse dazu

        Das war, was mir zu einigermaßen gesund und schnell einfiel.
        Vielleicht ist ja was dabei.

        Liebe Grüße,
        Yvi

        • (5) 20.02.14 - 22:56

          Hallo Yvi,

          Ich finde deine Ideen meistens super.

          ein paar kamen mir auch in den sinn, aber als ich meine Ideen aufgezählt haben, sind gleich 3-4 weg gefallen ;-)

          auch lese ich immer sehr gerne deine wochenpläne.
          hast mich schon oft inspiriert.

          es wird zeit für mich auch wider wochenpläne zu machen.
          es vereinfacht es doch einstück.
          und da ich eh meine Ernährung umstellen möchte, ist das eine super Gelegenheit.

          lg nana

      (6) 21.02.14 - 01:54

      Hallo,

      habt ihr einen Sandwichtoaster? Da kann man auch fix leckeres Essen mit Zaubern. Wie du den Toast belegen magst, ist dir ja dann überlassen.

      LG
      Sassi

    • (7) 21.02.14 - 11:10

      Hallo,

      ich habe mir die anderen Antworten nicht durchgelesen - es kann also zu Doppelnennungen kommen. #sorry

      Aber vielleicht ist ja trotzdem das ein oder andere dabei:

      - Spiegeleier mit Feldsalat und Bratkartoffel
      - überbackene Brote und Rohkost
      - Tomatenquiche
      - Melone mit Schinken
      - herzhafter French Toast mit sauren Gurken
      - gem. Salat der Saison mit weichem Ei und Brot
      - Brotsalat
      - Eier Benedict mit grünem Spargel oder Spinat
      - Artischocken mit Eier-Vinaigrette
      - Tapas
      - Bagel mit Hühnchen und Rohkost
      - Schachbrettschnittchen
      - Beef Tartar mit Brot und Frisée
      - Spargelsalat mit Baguette
      - Matjes-Salat mit Brot
      - Couscous mit Ratatouille
      - Forellensalat mit Brot
      - Rote Beete-Suppe mit Schmand und Bauernbrot
      - Gazpacho

      ;-)

      (8) 24.02.14 - 11:08

      Broetchen aufgeschnitten, mit tomat, pilzen kaese und dasmin den backofen, mal eine nudelsuppe,

Top Diskussionen anzeigen