Rezept für Hollandaise gesucht, wo das Ei nicht halb roh ist

    • (1) 15.03.14 - 18:02

      Hallo,

      es grünt und blüht und ich freue mich schon auf die Spargel Saison, wir wohnen mitten im Spargelgebiet.
      Normalerweise machen wir die Hollandaise ganz klassisch über dem Wasserbad, das ist mir aber schwanger ein bisschen zu heikel, ob da das Eigelb lange genug die nötige Temperatur bekommt, man soll ja auch gekochte Eier nur hart essen.
      Kennt jemand ein alternatives Rezept? Bei CK bin ich nicht fündig geworden.
      Vielen Dank!

      • (2) 15.03.14 - 19:58

        Hallo!

        Ich kann mir schwer vorstellen, dass eine Hollandaise anders funktionieren kann? Ich glaube, ich würde einfach auf zerlassene Butter und Kräutersößchen ausweichen. Und wenn man dann doch so einen Hunger auf Hollandaise hat, würde ich in Deinem Fall eine fertige nehmen, da sollte ja keine Salmonellengefahr bestehen.

        LG!

        Du weißt aber schon, was eine "Hollandaise" ist und wie man sie zubereitet? Da wirst Du mit "harten Eiern" keinen Erfolg haben.

        Wie wär's denn mit einer Eiervinaigrette - da ist nix roh und lecker ist es trotzdem.

        Ansonsten würde ich ganz klassisch auf geschmolzene Butter zurückgreifen oder mich mit Fertig-Hollandaise aus dem tetra-Pack zufriedengeben. Wenn man die warm macht und aufschäumt, ist sie gar nicht so schlecht.

        Alternativ kann man Spargel in Pfannkuchen packen, überbacken, als Salat reichen oder Gemüse mit essigsaurer Brühe, in Schinken rollen, mit Kräutern in Joghurtsauce vermischen, passt sehr gut zu Fisch mit Sauce bearnaise oder auch selbst als Sauce zu Gemüseflan. Etc.

        Es gibt so viele Möglichkeiten....wenn Ihr mitten im Spargelgebiet wohnt, sollten Euch diverse Variationen eigentlich bekannt sein.

        Aber es ist ja erst Anfang März - hat ja noch Zeit....

        GA
        ;-)

        • "Bearnaise" - #klatsch - Sorry, stand grad völlig neben mir. Wenn Du Dir so viel Gedanken um die Ernährung machst, geht das ja gar nicht.

          Statt dessen: Kräuter-Joghurt-Sauce (ähnlich Frankfurter grüne Sauce) aber nicht zu joghurtlastig, das harmoniert nicht zum Spargel!;-)

            • Danke, die werde ich mal probieren. Hab schon so manches was ich nach der Entbindung wieder mit Freuden futtern werde... Sushi, Tatar, englisch gebratene Steaks, Carpaccio, Austern... hmm!

Top Diskussionen anzeigen