Crazy Colors von Brauns Heitmann

    • (1) 13.04.14 - 08:27

      Hallo!
      Weiß jemand ob die oben genannten Lebensmittelfarben zum backen geeignet sind? Auf der Packung steht weiter nichts dazu... es steht aber auch nicht drauf, dass sie NICHT zum backen verwendet werden können.

      Nicht, dass mein Kuchen zum Chaos wird. #schock

      Danke für Antworten!

      • tu es nicht!

        ich hoffe, du brauchst kein rot.... ich hab mir mehrere packungen davon geholt und die angeblich rote farbe ist GELB! nicht hellrot, nicht orange, nein: gelb!!!!

        nie wieder kaufe ich diese farben, die dazu auch noch einen widerlichen bitteren eigengeschmack haben....

        war nicht die antwort auf deine frage, aber der gute rat, dass dein kuchen vielleicht nicht bunt, dafür lecker wird ;-)

        liebe grüße
        hopsi, fan von wilton pastenfarben + emily, nerv-nörgel-örgel + mia, schon so gewachsen

        • Hm :-(
          Ich brauche alle Farben.
          Wollte einen Regenbogenkuchen backen.

          Dann muss ich beim Konditor meines Vertrauens wohl mal fragen.

          Erstmal einen Konditor suchen #rofl

          Danke!

          • wegen der farbe kannst du einfach die packung aufreißen. da sieht man dann schon, ob es gelb oder rot ist. färbe doch sonst einfach mal probehalber ein bisschen teig ein.

            vom grundsatz her kann man den teig mit den farben backen, aber die farben sehen nicht leuchtend aus, sondern richtig schäbbig... einfach nicht gut. ob dir da allerdings ein konditor weiterhelfen kann/will/wird, weiß ich nicht... hier würde man mir wohl eher nen vogel zeigen #schmoll

            willst du den kuchen heute backen? sonst würd ich einfach bei amazon bestellen. die sind ja mal richtig fix. (und aktuell gibts ja auch wieder kostenlose prime-probeteilnahme ;-))

            wirds ein richtiger rainbowcake mit verschiedenen lagen und creme dazwischen oder ein papageienkuchen?

            liebe grüße
            hopsi

            • Hm... ich brauche die Farben erst Ende April wenn Madami jährt. ;-)
              Es wird ein richtiger Regenbogenkuchen. Sechs Schichten.

              Hmhmhmhm #huepf
              Dann bestelle ich wohl mal die, die im Rezept angegeben sind. Meine Freundin hatte gute Erfahrungen gemacht.

              Nur diese Packung hatte ich noch hier rumfliegen. Aber leuchtend soll es schon werden. Und wenn du sagst, die haben einen bitteren Beigeschmack kann ich mir das Probekacken jüste sparen.

              Ich bin ja froh, wenn ich derzeit mal alleine Essen darf - einen Kuchen backen...in Ruhe... ist a Traum!

              • #rofl du solltest deinen text nochmal gegenlesen ;-)

                aber dann hast du ja noch zeit und dann würde ich auf keinen fall die crazy colors nehmen.

                welche sind denn die aus dem rezept?

                .. und ja, in ruhe backen wäre ein traum... würd ich für die taufe auch sooo gern.... wird aber wohl nix...

    (10) 13.04.14 - 10:00

    Hallo,

    habe mit genau diesen Farben schon mehrfach einen Regebbogenkuchen gemacht und es ist IMMER gelungen.

    Am besten funktioniert es wenn du die Farben zuvor in ein wenig Wasser auflöst und sie dann unter den Teig mischt.

    LG Urbinika

(13) 13.04.14 - 10:14

Hallo, ich backe mit den Farben auch immer meinen Regenbogenkuchen... ich bin super zufrieden mit den Farben.

Du musst halt alles sehr gut mit dem Kuchenteig verrühren, damit die Farben auch so werden wie sie sollen.

Rot sieht am Anfang tatsächlich gelb und orange aus, aber um so länger man es mit dem Kuchenteig mischt färbt es sich rot :-) Manchmal dauert es ewig bis sich die Farbkristalle "aufgelöst" haben.

Viel Spaß beim backen!;-)

Hi :)

Ich bin mit diesen Farben auch nicht wirklich zufrieden, besser klappt es mit den Gelfarben von Wilton, preislich vielleicht nicht ganz günstig, allerdings sind die Farben hochkonzentriert und man braucht wirklich nicht viel um damit Kuchenteig oder Cremes zu färben. Zudem sind sie Geschmacksneutral :)

lg

Kitty

Top Diskussionen anzeigen