Was kann man noch aus Instant-Babygetreidebreipulver machen?

    • (1) 19.04.14 - 19:33

      Ich habe zu viel Instant-Getreidebrei zu Hause, so viel wird mein schon recht großes Baby nicht mehr brauchen.

      Hat schon mal jemand was anderes daraus gemacht?
      Kann man damit backen?

      Bin gespannt auch kreative Ideen. :-):-):-)

      • (2) 20.04.14 - 11:27

        Hallo,

        mags das Baby als Milch-Getreidebrei oder vermischt mit Obst nicht mehr?

        Ich würde es ansonsten verschenken oder unter mein eigenes Müsli mischen als Ersatz für Haferflocken zB.

        Lg

        (3) 20.04.14 - 16:08

        Hallo!

        Wir haben damals alles zur Tafel gebracht. Die haben sich total gefreut.

        Brei, Gläschen etc.

        LG
        Jessi

        • (4) 21.04.14 - 08:26

          Ich werde auch was verschenken, nur nicht an die Tafel, die behandelt hier am Ort die Menschen zweitklassig und die angestellten behalten das Beste für sich. Wir haben schonmal was größeres gespendet, da kam nichts bei den normalen Leuten an, das konnten wir nachvollziehen.

          • (5) 22.04.14 - 04:04

            Ist hier bei der Tafel leider auch so. Die Mitarbeiter suchen sich erstmal was aus und der Rest geht in die Verteilung. Das weiß ich von einer Verwandten, die dort ehrenamtlich arbeitet.

            Und unfreundlich sind die Leute z. T. auch noch. Eine Bekannte, die laktoseintolerant ist, wurde dort angemault, weil sie gesagt hat, sie sollen ihr bitte keine MIlchprodukte einpacken, da sie die nicht essen kann. O-Ton "Entweder sie nehmen die Sachen, die wir ihnen geben oder sie bekommen gar nichts.". Das Gleiche bei einer ehem. Nachbarin, die eine Gemüsesorte nicht mitnehmen wollte, weil dieses eine Gemüse keiner in der Familie ißt. Beide wollten übrigens nichts anderes dafür haben, sondern einfach nur komplett verzichten.

      Hallo,
      die Idee mit der Tafel finde ich gut.

      Ich habe damals Gläschen, Milchpulver und Breipulver (auch unbenutzte Sauger für die Fläschchen) an ein Kinderheim gespendet, das auch Säuglinge betreut hat, schön verpackt mit der Post und einem netten Anschreiben.

      Die waren ganz begeistert und haben sich sehr gefreut.

      Alternativ kannst Du den Instantbrei mit Haferflocken (grobe) mischen, mit heisser (Soja-)Milch oder heißem Wasser übergießen, Obst dazu, quellen lassen - Porrigde! Ist auch lecker!

      Zum Backen würde ich das nicht nehmen, da es ja kein Mehl ist, ich denke, das wird nix.

      Viele Grüße!

      (8) 20.04.14 - 21:40

      guten abend!

      ich habe nun gerade mal gegooglet... da gibts ja eine auswahl #schock

      woraus besteht denn der getreidebrei? scheinbar gibt es das mit milch und ohne? oder hast du einfach nur grießbrei?

      ich wäre mutig und würde in diesem rezept hier z. b. den grieß einfach gegen den getreidebrei austauschen, allerdings nur unter der voraussetzung, dass der getreidebrei aufquellt.

      http://www.chefkoch.de/rezepte/723861175124874/Thueringer-Mohnkuchen.html

      ich mach öfter mal muffins aus polenta. da würde ich das anstelle von mehl zufügen.

      ich würde wohl nicht unbedingt etwas herzhaftes damit machen, einfach vom gefühl her.

      liebe grüße und frohe ostern
      hopsi + emily + mia

    (10) 22.04.14 - 12:25

    Hallo

    einfach essen! Wir haben immer Milupa 7 Korn Getreidebrei da und den ißt z.B meine Große (4) immernoch gerne zum Frühstück. Mein Mann mag den auch.

    LG

Top Diskussionen anzeigen