Dessert zum mitnehmen?

    • (1) 02.05.14 - 10:04

      Hallo,

      wir sind bald bei einem bekannten Pärchen zum Essen eingeladen. Als die bei uns waren, haben wir es so gemacht, dass wir gekocht haben und sie haben Dessert mitgebracht. Das wollen wir gern wieder so machen. Aber mir fehlt DIE Dessertidee. das letzte Mal gab es was mit Mascarpone, gefrorenen Himbeeren und Spekulatius oben drauf. Dieses Rezept liiiiiebe ich, aber ich möchte was anderes machen. Es müsste allerdings fahrtauglich sein, da wir etwa 45 Minuten mit dem Auto fahren (also nix mit Eis). Und Alkohol drin geht auch nicht, da unsere Tochter sicherlich auch naschen möchte.
      Hat jemand was ganz leckeres? Ganz zur Not würde ich Möhrenkuchen machen...

      Danke schon mal #blume

      Liebe Grüße,

      Elvira

      • Hallo,

        wie wäre es mit Beerencrumble oder überbackenen Kuchen im Glas?

        Für den Crumble einfach TK Waldbeeren mit Honig und Zimt in einer Auflaufform mischen. Dann aus Mehl, Zucker, Butter und Mandelsplittern einen festen Teig herstellen und darüberbröseln - genau wie bei Streuselkuchen.

        Das kannst du in der Auflauform easy transportieren und dann vor Ort frisch in den Ofen schieben. Die Crumbles schmecken sogar besonders lecker, wenn sie ein bisschen Beerensaft aufgenommen haben.

        Geht natürlich auch mit Äpfeln als Applecrumble oder mit Birnen und Schokostreuseln (einfach dunklen Kakao und weniger Mehr in den Teig und ein paar Stückchen Schoki zusätzlich drüberstreuen) a la Birne Helene.

        Für den Kuchen braucht man pro Person ein Einmachglas. Die Wände werden mit Margarine ca. halbhoch gefettet. Dann einfach einen Teig nach Wahl, ich nehme gerne Zitronentarte, einfüllen und 10 Minuten backen.

        In der Zwischenzeit mit Puderzucker, Zitrone und Eiweiß Eischnee herstellen, die Kuchen aus dem Ofen nehmen und den Eischnee mit der Spritztülle in die Gläser auf den Kuchen geben. Dann ein paar weitere Minuten fertigbacken. Am Schluss kann man das ganze noch mit so einem Brenner flambieren, muss man aber nicht.

        Zitronenmelisse als Deko drauf, Deckel zu, Geschenkband drum - und fertig.

        Kann man auch toll vorbereiten!

        #winke

      Was ich auch gerne mag ist eine Abwandlung Deiner Nachspeise:

      Quarkcreme mit Sahne und frischen Erdbeerstücken, geschichtet mit Amarettinibröseln und Erdbeeren als Sauce püriert. Immer abwechselnd: Hier das Rezept
      http://www.chefkoch.de/rezepte/257891101228241/Erdbeerquark-mit-Ameretti.html

      Sehr lecker auch dieses:
      http://www.chefkoch.de/rezepte/97281038556395/Himbeertraum.html aber halt wieder Himbeeren

      Lg

    • Hallo,

      Irgendein Mousse (weiße oder schwarze Schokolade), Panna Cotta, dazu frische Früchte , Tiramisu (saisonal vielleicht auch mit Rharbaber) kann man gut vorbereiten, zum Transportieren würde ich jedoch sicherheitshalber eine Kühlbox verwenden!

      Oder wie wäre es mit Erdbeeren (wir mögen die auch ganz gerne mit Basilikum) und Sahne das geht ja auch immer? ;-)

      Viele Grüße

      Hallo,

      mach doch Torte im Glas: einzelne Gläser, Keksboden, Joghurtcreme, Früchte - geschichtet; in der Isotasche mit Kühlakku übersteht das die Zeit.

      Oder back einen Kuchen: Rhabarber-Erdbeer-Tarte mit Vanillesauce.

      ;-)

    • (7) 03.05.14 - 16:06

      Panna Cotta
      Tiramisu (davon gibt es viele Abwandlungen, z.B. Erdbeer- oder Himbeertiramisu, auch ohne Frischei)
      2-3 versch. Mousse

      Eine leckere Schokocreme mit frischem Obst zum Dippen oder sogar Schokofondue?
      Eine tolle Obstplatte mit nicht alltäglichem Obst dazu macht immer etwas her.

      (8) 03.05.14 - 20:46

      Hallo Elvira
      Für solche Gelegenheiten finde ich eine "Kalte Schnauze" echt genial. Man muss es einen Tag zuvor vorbereiten, es mag eigentlich jeder und kein Schlagloch kann es zerstören.

      Kennst du das? Ich glaube das heißt auch "Kalter Hund" oder "Lukullus"
      Gruß #winke

    (10) 07.05.14 - 19:47

    Vielen vielen Dank für eure Antworten!
    Ich hab total vergessen, dass ich hier was geschrieben hatte #klatsch. Ich werde jetzt in aller Ruhe mal die Rezepte durchgehen. War mir aber total peinlich, dass ich das vergessen hatte und musste jetzt erstmal schreiben!

    Viele Grüße und Danke!
    Elvira #winke

Top Diskussionen anzeigen