Hilfe! Mein 40. Geburtstag steht bald an

    • (1) 10.05.14 - 18:31

      Hallo ihr Lieben

      Im September werde ich 40 und wollte diesen auch etwas größer feiern :-)

      Es werden so 50 Gäste kommen (Freunde/Familie) und nun wollen wir laaangsam gucken, was wir alles so brauchen bzw wieviel wir so ungefähr brauchen.

      Vielleicht hatte ja jemand von euch schon mal so eine große Party gehabt und weiß was man so braucht.

      Es wird hauptsächlich Bier getrunken. Wollten 0,33 Flaschen holen.
      Dann natürlich Cola, Cola light/zero, Fanta, Sprite, Wasser.
      Hugo, Wodka/Red Bull.

      Das sind so die gängigsten Sachen bei uns ;-)
      Mal abgesehen, von Baileys, Wiskey, Rum (davon hab ich noch genug hier)

      Dann mal her mit euren Tipps #danke

      • Hey, so eine kleine Cocktailbar wäre doch was :-)

        LG

        Hallo!

        Das hört sich doch schonmal gut an! Ich würde auf jeden Fall noch Sekt und O-Saft zum Anstoßen holen, sowie ein paar Flaschen trockenen Weißwein, den man nach Lust und Laune ja auch mit Sprudel strecken kann.
        Wenn Du abschätzen kannst, ob eher Pils oder Alt getrunken wird, würde ich, glaube ich, von dem Mehrgetrunken Fässchen holen, das ist für so einen Geburtstag doch irgendwie netter :) Und von dem Wenigergetrunkenen eher 0,5er Flaschen, mir persönlich wäre das sonst zu viel Leergut.

        LG!

        Mach doch ne 70er MottoParty. Musik, gängiges essen und Getränke aus dem Zeitalter. Du glaubst nicht, wie gut sowas ankommt.

        Habe zu meinem 30. Geburtstag ne 80er party gemacht, weil ich in den 80ern geboren bin und habe da alles angeboten, was man dort gerne getrunken und gegessen hat und auch nur Musik aus den 80ern gespielt. Die deko war auch dementsprechend mit diskokugel, zauberwürfel, ahoibrause, Luftschlangen, bunte Girlanden, Lippenstiftlutscher, leckMuscheln, diesen ZuckerperlenArmbändern.
        Getränke waren MatschBowle, batidakirsch, grüne Tante, amarettokirsch, ApfelKorn, rotWeinCola, Sekt, usw
        Und klassisch ein kaltes Buffet wo die speisen auf bunten PappTellern gegessen wurden.
        Da gabs dann nudel- und Kartoffelsalat, TeufelSalat, Fliegenpilzeier, WurstSalat in TomatenKörbchen, russische Eier, pumpernickelkäsetürmchen,mettIgel, kleine Schnitzel, kleine Frikadellen, Baguette und Brötchen, DosenObstSalat, kalte Schnauze, wackelpuddingWürfel mit VanilleSoße
        Kam richtig gut an.

      • Hallo,

        das klingt feuchtfröhlich....;-)#glas

        Sekt und O-Saft zum Anstoßen gehören aber auf jeden Fall dazu - bei großen Getränkehändlern kann man häufig auch dementsprechend viele Gläser leihen.

        Mir persönlich würde Wein fehlen. Vielleicht gibt es auch einige Gäste, die lieber ein Gläschen Wein, als Bier trinken.....

        Liebe Grüße

        Gibt's nichts zu Essen?

Top Diskussionen anzeigen