Gefrierschrank stand Spalt offen

    • (1) 15.05.14 - 01:05

      Hallo,

      ich habe gerade gemerkt, dass die Gefrierschranktür nicht ganz zu war und einen Spalt offen stand#schock. Waren jetzt ca. 6 Stunden.

      die Front der Schubfächer ist angetaut und ganz oben ist eine ganz flache Lade (nur 1 cm Hoch) da lag ein kühlkissen und Kräuterbutter, das ist auch an und fast aufgetaut. Im mittleren Fach lag Grillfleisch an der Tür, da meine ich, dass es sich etwas eindrücken lässt am Rand aber nicht aufgetaut ist. Aufbackbrötchen waren noch drinnen, die sind auch etwas weich, die habe ich weg.

      Sonst scheinen die Sachen noch nicht aufgetaut. Kann ich alles noch guten Gewissens essen? Es wird ja alles noch gegart und erhitzt. Das Thermometer das in der Mitte liegt zeigt Minus 12 Grad.

      Was meint ihr? Wir haben erst viel Grillfleisch gekauft und eingefroren, muss ich Fleisch für 70 Euro wegwerfen?#heul

      Grüße

      Honig#herzlich

      • Das ist uns auch schon passiert. Mich ärgert das immer maßlos, wobei unser Gefrierschrank die Temperatur ganz gut hält und es sehr lange dauert, bis etwas antaut.

        Ich würde folgendes machen: Das was offensichtlich schon richtig angetaut ist, ganz auftauen und heute oder spätestens morgen essen.

        Den Rest würde ich wieder richtig durchfrieren, möglichst bald verwenden und dann darauf achten, dass es 100%ig durchgegart ist.

        Das ist eigentlich kein Problem, unser stand mal über Nacht offen und alles was ich machen musste ist das Gefriergut raus, das Teil abtauen und dann alles wieder rein!
        Habe auch mal nen Bericht gesehen, daß wenn was taut, aber kühl gelegen hat, man immer wieder einfrieren kann, schlecht wird das so schnell nicht, ausser, daß vielleicht der Geschmack nicht mehr so toll ist, aber Keimtechnisch, das wurde untersucht, ist da nix belastet, es darf nur nicht draussen bei Zimmertemperaturt gelegen haben!

Top Diskussionen anzeigen