Grill-Party - schaut bitte mal auf meine Mengen

    • (1) 24.05.14 - 14:36

      Hallo,

      ich grille demnächst für 20 Erwachsene und 10 Kinder (alle ca. 7-8 Jahre alt) und wenn man davon ausgeht dass drei Kinder soviel essen wie zwei Erwachsene (oder?), dann sind es ca. 26 Personen ....

      Mein Plan sind pro Person 2,5 - 3 Stücke Fleisch (egal ob Würstchen, Fackel oder Steak) zu kaufen. Reichen 5 Salate und 5-6 Baguettes bzw. Zwiebelbrote? #kratz Zusätzlich würde ich noch 10 Maiskolben auf den Grill werfen (halbiert, dann sind es 20 kleine Portionen) und ich plane Stockbrot-Spieße aus fertigem Pizzateig.

      Wieviel Kräuterbutter bauche ich, wenn ich Ketchup (Tomate & Gewürz) und drei verschiedene Soßen + Senf habe? #kratz

      Und wie ist es mit den Getränken? Reichen 18l Wasser und jeweils 9l Cola und Fanta plus 15 l Bier? Wir grillen ab 13.00 Uhr und es kommt kaum jemand mit dem Auto. Das wären bei 26 Personen (davon nur 8 Männer) 36l alkoholfreie Getränke + das Bier ... klingt ein bischen zu viel oder????? #zitter

      #danke für eure Meinung,
      abendrot79 #blume

      • Hol doch die Getränke in EINEM Getränkemarkt, dann kannst Du zurückbringen, was Du nicht brauchst. Zum Essen kann ich nicht viel sagen, bei uns wären diese Portionen weg - alles gute Esser. :-) Kräuterbutter würde ich pro Person einen gestrichenen Esslöffel rechnen, das reicht sicher. Wenn Du zuviel Brot hast, kannst Du es ja einfrieren. Salate nicht alle anmachen, dann gehen die am nächsten Tag auch noch zum essen.
        Viel Spaß.
        LG Moni

        (3) 24.05.14 - 16:22

        Hallo!

        Brot und Bier kommen mir ein wenig knapp bemessen vor - gerade Kinder entwickeln sich auf solchen Parties ja zu Brotessmaschinen, ich finde, die können da erstaunliche Mengen vertilgen! Klar, es gibt noch Stockbrot, aber es dauert ja immer ein wenig, bis das fertig ist, und Baguette wird meiner Erfahrung nach gerne mal weggeschnuckelt :)

        Wenn man davon ausgeht, dass einige Leute fahren, sind das ja so ca. 2 Flaschen pro Person - je nachdem, wie lange sich die Feier hinzieht, wäre das bei unserem Freundeskreis zu wenig. Da würde ich etwas großzügiger kalkulieren.

        Ich wünsche Euch eine tolle Feier :)!!

        Also ich finde Fleisch und Brot menge auch zuwenig, vorallem wenn du um 13 Uhr beginnst und es wohl kein festes Ende gibt.......

        Meine Leute würden das innerhalb kürzester Zeit verspachteln mit 15 - 18 Mann / Frau/ Kind.... In geselliger Runde beim Grillen isst man irgendwie immer mehr

        Getränke ist schwierig zu sagen, doch ich setze bei solchen Veranstaltungen generell auf lieber zuviel von ALLEM als zuwenig. Bei uns gibt es eine Gefriertruhe und Getränke gehen auch immer weg!!!!

      • Hallo,

        Ich rechne immer 2 Kinder als 1 Erwachsener....

        Die Fleischmenge sollte passen, vielleicht magst du ja noch ein paar Gemüsespiese, Kartoffeln oder so dazu machen. Salate, Brot und Dips erscheinen mir zu wenig. Ich würde je nach Schüsselgröße zwischen 8 und 10 Salate machen, 10 Brote,Kräuterbutter aus zwei Paketen Butter und dazu vielleicht noch 2 Dips machen.

        Kommt natürlich darauf an wie lange die Feiern dauern soll, aber Mineralwasser würde ich deutlich mehr kaufen, gerade wenn es heiß ist.... Soll es gar keine Säfte geben? Und an alkoholischen Getränken nur Bier? Da würde ich vielleicht nochmal etwas variieren...

        #winke

        #danke für eure Einschätzungen! Ich denke dass ich die Fleischmenge auf 4 Stück pro Person erhöhe und doppelt soviel Bier kaufe. Auch werde ich eher 7-8 Baguetttes bestellen und zusätzlich Grill-Gemüse anbieten.

        10 Salate wie von redsnapper empfohlen finde ich für 26 Personen arg viel. Klar, es kommt auf die Schüsselgröße an, aber ich plane "grosse Schüsseln" und da müssen 5-6 Salate echt reichen (hoffe ich #schwitz).

        Und ja, an alkoholischen Getränken soll es ausser Bier nichts geben. Es sind eher wenige Männer und generell wenige Leute die überhaupt Alkohol trinken, da muss das einfach reichen und ist meiner Meinung nach auch am unkompliziertesten.

        Ich denke wenn man zu Hause grillt und dort viel kühlen und lagern kann, ist das nochmal was anderes. Aber wir grillen in einer Grillhütte im Wald und dürfen dort nur mal kurz mit EINEM Auto zum ausladen hinfahren. Und mangels Strom können wir die Sachen nur in Kühltaschen kühlen. Das beschränkt mich ein bischen .... aber wird schon klappen!

        Wenn ich daran denke, werde ich hinterher mal die Mengen die tatsächlich weggegangen sind hier posten ....

        #danke nochmal!

        • (7) 25.05.14 - 23:19

          Hallo,

          bei uns ist es oft so, dass manche gerne Salate machen.

          Wie wäre es als Mitbringsel für deine Gäste? Oder 2 Baguettes oder eine Schüssel= 500g Kräuterbutter?

          10 Salate sind echt zu viel, 5 würden reichen. Allerdings 5 Stück á 3 Liter Schüsseln.

          LG Lotta

Top Diskussionen anzeigen