Frühstück ausgeben, hätte gern was ausgefallenes

    • (1) 10.06.14 - 14:19

      Hallo zusammen!

      Ich möchte am Freitag im Büro ein Frühstück auf meinen Geburtstag ausgeben.
      Grundsätzlich ja nicht so schwierig, ABER.....

      Ich bin schwanger und noch recht geruchsempfindlich. Also brauche ich einerseits etwas einfaches. Ich hatte an frische Brötchen mit Käse und Wurst als Aufschnitt.

      Dazu vielleicht noch gekochte Eier und etwas aufgeschnittenes Gemüse wie Gurken und Möhren.

      Mir schwebt aber noch irgendwas vor....irgendwas vorbereitetes aus Blätterteig oder herzhafte Muffins?

      Sollte sich gut vorbereiten lassen.
      Gehacktes oder anderweitig frisches Fleisch oder Fisch geht bei mir leider grade gar nicht, etwas mit Zutaten dieser Art scheidet leider ganz aus. Die Wurst fürs Brötchen ist das höchste der Gefühle.

      Zudem glaube ich, dass das Wetter noch recht warm bleiben soll. Darauf müsste ich auch Rücksicht nehmen....

      Hat irgendwer etwas passendes für mich? Ich hab immer den Anspruch, dass es etwas besonderes sein soll, auch wenn ich nicht so ganz fit für stundenlange Vorbereitungen bin.

      LG
      Sabrina

      • Hallo,

        wie wäre es mit einer Quche? Da kannst du ja alles mögliche reinmachen, was dir gerade gut bekommt.

        LG Sonja

        Hallo,

        wenn Wurst/Fleisch/Fisch gerade nichts für Dich ist, dann geh doch eher in die Obst/Gemüse-Variante. Ist ja schließlich Dein Geburtstag.

        Wie wär's mit:
        Brötchen und Waffeln, Obstsalat/Obstspieße, Quark, Müsli, Joghurt, Rohkost und Dip, Gemüsequiche.

        Für wie viele Leute sollte es denn sein?

        Du könntest auch Gemüse- und/oder Quarkstrudel vorbereiten - das isst sich auch kalt gut mit passender Sauce.

        Oder unterschiedliche Focaccia machen. Dazu vielleicht noch eine leckere Holunder- oder Himbeerbowle.

        ;-)

        Hallo,

        bei uns war auch immer das übliche Frühstück Standard: jetzt hat aber eine junge Kollegin Waffeln für alle frisch gebacken mit zwei Waffeleisen dazu für die süße Variante Apfelmus, Sahne und eingekochte Kirschen und zu den herzhaften gab's nen Kräuterquark und Rohkost!

        Das war der Renner und alle restlos begeistert!!!

      • Hallo,

        ich würde bei diesen Temperaturen und körperlichen Vorraussetzungen folgendes anbieten:

        - Erdbeeren mit Sahne, Vanilleeis und Waffeln (Selbstgemacht oder Selbstgekauft)

        - Melone mit Schinken

        - Tomaten- Mozzarella Spießchen

        - Obstsalat mit Mohnquark

        - Rote Grütze mit Vanillesauce

        - Tapas (Oliven, Tortillawürfel, Datteln in Speck, Manchego, Serranoschinken)

        Mein Favorit sind die Erdbeeren mit was auch immer, sehr gerne auch pur.

        Denn pappige Semmeln mit unansehlicher Wurst und schmierigen Käse, dies geschieht bei diesen Temperaturen ja schnell, mag auch keiner.

        LG Reina

        Hallo,

        wie wäre es mit Baguette und Schichtsalat?

        http://www.chefkoch.de/rezepte/424491133318507/Fruchtig-pikanter-Schichtsalat.html

        Ich habe noch ein kühles Rezept zum Schleckern, auch was für Partys:

        Man nimmt ein ganzes Weissbrot, schneidet es quer in der Mitte durch.
        Behält die untere Hälfte zum Füllen. Diese wird ganz ausgehöhlt.

        Aus dem ganzen Rest schneidet man Würfel. ( etwa 4x4 cm)

        Dann kommt , kurz vorher, wenn alle am Tisch Platz nehmen, die Füllung( Dipp) in die untere Hälfte Brot.

        Sie besteht aus einem Paket feinem aufgetautem Rahm-Spinat, einem Esslöffel Brühpaste und einem Becher Schmand und etwas Salz, alles wird verrührt.

        -Der Spinat wird nicht gekocht.-

        Die Brotwürfel kommen ebenfalls auf den Tisch.

        Den Dipp aus Spinat kannst dufrüh schnell zu Hause vorbereiten und gut kühlen.

        Jeder kann Weissbrot mit Dipp essen:) Es ist schön frisch.

        LG Lotta

Top Diskussionen anzeigen