Pasta Frutti di mare

    • (1) 13.06.14 - 14:53

      Hallo zusammen,

      ich möchste gerne Pasta mit Meeresfrüchten in einer Tomatensoße machen. Ich habe hierfür eine Tiefkühlmischung mit Garnelen, Muscheln und Tintenfischstücken. Auf der Verpackung, steht, dass alles vorgekocht und glasiiert ist.

      Aber wie bereite ich das am besten zu? Ich hatte überlegt, die Meeresfrüchte auftauen zu lassen und dann in Olivenöl mit Kräutern anbraten und die Tomatensoße (die habe ich schon fertig im Glas) dazu geben. Oder wird das ganz dann von der Konsistenz zu fest? Kennt sich damit vielleicht jemand aus, wie man das geling sicher zubereiten kann?

      Danke und viele Grüße,

      Sophie

      • (2) 13.06.14 - 16:31

        Hallo Sophie.

        Ich mach das relativ oft:

        Zwiebeln und Knoblauch andünsten. Meeresfrühcte dazu. Mit dünsten. Dann mit einem Schuss Weißwein und gestückelten Tomaten aufgießen. Ich lasse immer ein bis zwei frische Chilischoten mitköcheln, die ich leicht rausfischen kann.

        Ganz am Schluss gebe ich viiiiiel frische Petersilie dazu.

        Spaghetti und Parmesan dazu. Fertig.

        Lg.
        Yvi

        • (3) 13.06.14 - 17:29

          Hallo Yvi,

          danke für Deine Antwort. Lässt Du denn die Meeresfrüchte vorher auftauen und dünstest sie dann an? Oder nimmst du frische? Petersilie ist ein gute Idee, daran habe ich noch gar nicht gedacht.

          LG, Sophie

          • (4) 13.06.14 - 21:23

            Hallo.

            Sorry, dass ich erst jetzt antworte.

            Ich nehme auch gefrorene Meeresfrüchte und lass die nicht auftauen sondern nehme sie vielleicht ein paar Minuten vorher aus dem Tiefkühler und schmeiße sie dann in den Topf zu Zwiebeln und Knoblauch und Chilli.

            Lg.
            Yvi

Top Diskussionen anzeigen