Gerichte zum Einfrieren gesucht wegen Krankenhausaufenthalt!

    • (1) 06.07.14 - 06:15

      Hallo alle Zusammen! #winke

      Da ich sehr gerne die Topfgucker "still" mitlese, dachte ich mir, ihr seid auch jetzt meine richtige Inspirationsquelle.

      Ich muss leider für 7 Tage ins Krankenhaus zu einer OP und lasse meinen Mann und unsere beiden Kinder ( 3 Jahre & 14 Monate ) zuhause.
      Jetzt möchte ich für meine Familie vorkochen und die Gerichte einfrieren, damit mein Mann diese nur noch auftauen und eventuell Nudeln, Reis oder Kartoffeln dazukochen muss.

      Stehe irgendwie gerade auf dem Schlauch.....vielleicht habt ihr ja gute Ideen.

      Einen schönen Sonntag und viele Grüße #sonne

      • ganz spontan fätt mir

        gulasch
        geschnetzeltes
        bolognese
        tomatensoße
        haschee

        ein

        Huhu!

        Aufläufe kann man auch gut einfrieren. Quiches ebenfalls.

        Ich habe immer vorgekochte Nudeln im Gefrierschrank. Das ist unsere absolute NotNotNotNotration, die wir ganz schön oft knacken #hicks
        Nudeln wie gewohnt kochen nur 1 Minute weniger als angegeben und bei Bedarf mit Wasser aus dem Wasserkocher übergießen und 1 Minute ziehen lassen.

        Alles Gute!

        Also ganz ehrlich? Ich wurd nicht so viel vorkochen. Meine mama hat das damals bei 2 krankenhausaufenthalten gemacht, beim 3. Nicht mehr, weil mein papa einfach was aus der frittenbude geholt hat. Das sind ausnahmefalle und das find ich ok. Mein manne macht das nicht anders und ich kenne noch andere, die das ebenso machen. Gön deinen lieben den spass dabei.

      • Hallo,
        ich friere fast alles ein, wenn was übrig bleibt.
        Bolognese
        Suppen
        Möhren Kartoffel Eintopf
        Hähnchencurry
        Lasagne
        Hack Sauerkraut Pfanne
        Hackklößchen oder gefüllte Paprika in Tomatensauce

        Alles Gute für die OP

        Hallo,

        also ich hab schon alle Arten von Suppen eingefroren.

        Auch Hefeteig lässt sich prima einfrieren, das mache ich immer wenn ich Pizzateig mache: Eine Portion verarbeiten, die andere einfrieren und dann bei Bedarf rausholen und schnell belegen - fertig ist die schnelle selbstgemachte Pizza.

        Außerdem gut geeignet: Risotto, Hühnerfrikassee, Quiches, Nudelsaucen.

        LG
        Nadine

Top Diskussionen anzeigen