was kocht ihr im Ferienhaus oder auf dem Camping Platz?

    • (1) 11.08.14 - 14:35

      Hallo

      was gibt es bei euch im Urlaub ,wenn ihr Selbstversorger seit?

      ihr seit als Familie unterwegs.
      jeden Tag essen gehen, ist nicht drin.
      wir grillen oft, Nudelgerichte.
      und was nehmt ihr aus eurer Küche von zu Hause mit?
      lg

      • (2) 11.08.14 - 17:07

        Pfeffer, Salz, Curry und Paprika hab ich im Wohnwagen, außerdem Öl!

        Wir essen, worauf wir Lust haben und kaufen dann frisch ein!

        Dieses Jahr gab es einmal Lachssteaks vom Grill, Scholle mit Bratkartoffeln, Nudeln, Salat+Brot und wir haben (zu) oft gegrillt.
        Also im Grunde wie zuhause.

        LG

        (3) 11.08.14 - 17:44

        Huhu,

        im Ferienhaus in Dänemark dieses Jahr hatten wir eine suuuper ausgestattete Küche mit allem Pipapo (Induktionskochfeld usw) da war Kochen Genuß pur und da wir mit einem Hänger gefahren sind haben wir unheimlich viel Lebensmittel von zu Hause mitgenommen (Nudeln, Reis, Gemüse, Kartoffeln, Gewürze, eben alles an Vorräten), haben Pizza gemacht, Nudeln gekocht, gegrillt, Suppe (Käse-Lauch) gekocht und Ostersonntag gabs sogar einen Schweinebraten mit Knödeln und Rotkohl. Wie daheim eben.

        Wenn wir campen sind wir meist im Süden, da haben wir temperatur-technisch bei über 30°C im Vorzelt des Wohnwagens schon weniger Lust zu kochen. Da wird öfter gegrillt, mal gibts nur Salat und Baguette, auch mal schnell Ravioli aus der Dose oder wir holen schnell eine Pizza.

        LG,
        Jenny

        (4) 12.08.14 - 11:23

        Wir waren an der Ostsee in einer Ferienwohnung.

        Von zu Hause haben wir Salz, Pfeffer, Paprika und Zucker mitgenommen. Außerdem Toast, Butter, Marmelade, Äpfel, Milch, Kornflakes, Nudeln und Ketchup, sowie Getränke.

        Alles andere haben wir immer frisch gekauft. Morgens gings zum Bäcker Brötchen holen.

        Gekocht haben wir z.B.:

        - Nudeln mit Tomatensoße
        - Spinat und Ei und Kartoffeln
        - Chilli Con Carne
        - Kartoffelbrei und Fischstäbchen
        - Eierkuchen

      • (5) 12.08.14 - 12:28

        das überleg ich auch schon. Allerdings find ich es schwieriger wenn noch Unverträglichkeiten da sind. Ich werde auf j edenfall schaun, dass ich genug für mich zum überleben dabei, und meine Jungs essen ja eh alles... naja sie vertragen alles, dnan wird die nummer immerhin einfacher

        (6) 12.08.14 - 14:47

        Gewürze und Öle nehmen wir von hier mit, genau wie Marmelade (Oma macht immer kleine Gläser für unseren Urlaub) und unser kleines Kochbüchlein. Da stehen fast alle Rezepte drin die auch in meinem großen stehen. Den Rest kaufen wir vor Ort ein, auch wenn wir zu Hause noch Nudeln etc da haben. Da wir meist an einem Samstagabend zurückkommen haben wir dann so was zu Hause und ich muss nicht gleich wieder los.

      • (7) 20.08.14 - 19:55

        Gaaanz unterschiedlich. Wir sind normalerweise mit dem Wohnwagen unterwegs, hin und wieder auch mal mit dem Zelt. Allerdings gibts da 3 völlig verschiedene Situationen:

        Situation 1: Winterurlaub übers Wochenende - 2flammiger Kocher, Minibackofen, keine Lust groß rumzukochen, da k.o. vom Skifahren ---> Nudeln mit Pesto, Kartoffeln mit Tzatziki, Nudeln mit Soße/Aglio Olio, Brotzeit.

        Situation 2: Winterurlaub länger - Ausstattung s.o., aber Lust zu kochen --> wir fahren zu Hofer (Aldi Österreich) und kaufen alles das, was wir nur im Urlaub bekommen #rofl (Wir wohnen an der österr. Grenze und der Hofer ist auch nicht weiter weg als der Aldi, aber wir fahren da trotzdem NUR im Urlaub hin). Es gibt dort sehr gutes Grillfleisch, das wir im Winter einfach in der Pfanne braten, viel Kartoffeln mit Quark (weil wir im Wohnwagen nen Schnellkochtopf haben), Spaghetti Frutti di Mare (die Meeresfrüchte gibts bei Aldi nicht), Suppen mit allen möglichen Einlagen, den Leberkäse zum Selberaufbacken, usw.

        Situation 3: Sommerurlaub - nur Kocher, Grill, im Süden --> ich lass mich inspirieren und koch alle möglichen Gerichte nach, die mir im Urlaub so unterkommen. Gerne mit Meeresfrüchten, z.B. Risotto Frutti di Mare, FIsch in Alufolie gegrillt, aber auch einfach mal Hackbällchen, Nudeln in allen möglichen Richtungen, etc. - außerdem nehmen wir uns durchaus ein paar Dosen mit. Wir mögen das daheim garnicht, aber im Urlaub, da schmeckt das dann tatsächlich. Meine Favoriten: Hühnernudeleintopf (gehört für mich zu jedem Urlaub), Bauerrouladen (gibts bei Real), Gulasch. Außerdem die Miracoli Spaghetti, die find ich kann man auch daheim mal machen. Gegrillt wird auch viel, außerdem oft einfach Brotzeit gemacht. Oder mein Nudelsalat mit Mozarella, Tomaten, Basilikum, Pinienkernen und Essig-Öl angemacht.

Top Diskussionen anzeigen