Was tun mit Unmengen an mehlig-kochenden Kartoffeln??

    • (1) 11.09.14 - 14:26

      Hallo!

      Wir waren letztes Wochenende mit vielen Kindern Kartoffeln stoppeln, nun habe ich gute 50 kg Kartoffeln liegen, die entgegen der Aussage meines Bauern leider nicht festkochend, sondern mehlig sind... #aerger
      Hat jemand Ideen und Rezepte, was ich mit dieser Menge nun anstelle? Kann ja nicht ständig Kartoffelbrei kochen.. :-)

      Danke!

      • (2) 11.09.14 - 14:45

        Hallo

        ich persönlich esse die mehligen eh lieber

        mache da alles mögliche (gut jetzt nicht gerade pommes) draus.

        Kartoffelsuppe,Reibekuchen (wird ja roh gerieben) selbst Gratin geht,Salzkartoffeln....Bratkartoffeln (schneide sie dafür allerdings roh in würfel und brate dann)

        Gruß

        • (3) 11.09.14 - 15:34

          ´Problem gelöst: ich schicke sie dir! Haben hier ums Haus rum auf den Feldern sicher noch einige 100 Kilo liegen..

          Also, Bratkartoffeln und Salzkartoffeln fallen definitiv raus, das habe ich schon probiert, wird nur Mus.. Da kann man neben dem Topf stehen und aufpassen wie ein Schießhund, damit sie einem nicht auseinanderfallen und verkochen, und trotzdem sind sie von einem auf den anderen Moment nur noch Pampe... #aerger

          Kartoffelsuppe und Reibekuchen sind notiert. Beim Gratin fürchte ich auch, dass sie zu weich werden.. Ich liebe Kartoffelgratin #mampf!!

          • (4) 11.09.14 - 15:36

            lach...nehm ich glatt.... #mampf

            sind aber dann sehr mehlig wenn nicht mal Salzkartoffel geht......Schade....

            Probier den Rest einfach mal aus.... ansonsten mach herzhafte Muffins.... Kartoffel quiche.... etc....

    Fingernudeln, Kroketten, Gnocchi, irgendwo untermischen-z.B. Musaka, Suppe, Gemüsefrikadellen(als "Kleber")
    Mhhhh ich bekome jetzt Hunger #rofl

    (8) 11.09.14 - 16:40

    Hallo,

    Pizza Kartoffeln:

    Kartoffeln waschen, nicht schälen, der Länge nach in 1 cm breite Scheiben schneiden.
    Auf ein geöltes Blech nebeneinander legen. Gemüse klein schneiden (Champignons, Tomaten, Zwiebeln, Zucchini - oder eben das, was man als Belag auf der Pizza haben will), würzen, mit etwas Öl mischen und roh auf die Kartoffel verteilen

    Käse drüber und ab in den Backofen bei 200 Grad Umluft.

    Geht auch vegan, wie ich es mache mit Mandelmus statt Käse

    Gemüsemix aus dem Backofen:
    Kartoffeln wieder ungeschält aber gewaschen in Spalten schneiden, anderes Gemüse wie Karotten schälen, Zucchini, Fenchel, Pastinaken, Zwiebeln, Kürbis...

    Alles in ungefähr gleiche Stücke schneiden wie Kartoffeln. Auf ein Blech, mit Salz, Pfeffer, Öl und Kräuter zb. der Provence würzen und im Backofen backen.

    Auch 200 Grad Umluft. 1-2 Mal umrühren.

    Gnocchi - Rezepte findest du z.B. bei Chefkoch.de

    Liebe Grüße

    Hallo,

    mir fällt ein:

    http://www.chefkoch.de/rezepte/1319181236696558/Kartoffelbrot.html
    Reibekuchen
    Kartoffelsuppe
    Kartoffelklöße
    Kartoffelgratin
    Kartoffelquiche
    Kartoffelpizza

    LG, kleinekecki

    (10) 12.09.14 - 02:22

    Schupfnudeln, Gnocchi, Kartoffelklöße, Kartoffelsuppe, Kroketten, Macaire-Kartoffeln. Mehr fällt mir gerade nicht ein.

Top Diskussionen anzeigen