Frikadellen braten und dazu "schnell" eine Sauce zaubern

    • (1) 28.11.14 - 10:38

      Hallo!
      Kann mir jemand bitte ein einfaches Rezept für eine braune Sauce geben. Dachte, dass ich nach dem Braten der Frikadellen den verbleibenden Bratensatz aus der Pfanne als Basis nehme und das irgendwie mit Sahne, Butter, Mehl.. aufpeppe #kratz Normale Zutaten habe ich im Haus aber leider kein Pfeilwurzel o.ä. (wie bei chefkoch.de und Co. benötigt) #hicks

      LG und schon mal DANKE!
      Gartenwurst

      • Hallo,

        wir essen zu Frikadellen keine Sauce, aber Du kannst selbstverständlich wie gedacht aus dem Bratensatz eine machen. Auf Pfeilwurzel wäre ich in diesem Zusammenhang ehrlich gesagt nie gekommen, nimm doch einfach Mehl oder Stärke (oder geht's um bestimmte Unverträglichkeiten?).

        Ich würde in den Bratensatz je nach Menge noch ein wenig Butter einrühren, mit Mehl andicken und dann mit Brühe oder Fond aufgießen, klümpchenfrei verrühren, aufkochen lassen, abschmecken, fertig.

        LG

        (3) 28.11.14 - 11:27

        einen ganzen Topf voll Sauce gibt es nicht, - aber wenn Du Frikadellen gut zusammen mit Zwiebelringen anbrätst und mit Brühe ablöscht und ein paar geraspelte Karotten mit anbrätst/andünstest und dann pürierst, ergibt es eine sehr leckere braune sosse, auch ohne Mehl oder Stärke zum andicken ...

        Oft lösche ich erst Mit Rotwein ab und dann Brühe .... -- es braucht eigentlich nicht viel dazu ...

        klar: für so viel Sosse, wie man dann für Kartoffenbrei für 4 Leute als Beilage brauchen würde, reichts nicht, aber es ergibt doch eine ganz nette Menge ....

        Eine echte Sauce mache ich nicht dazu.
        Wir essen meist Ketchup oder Senfragout dazu (Hälfte Ketchup, Hälfte Senf, Zwiebel klein geschnitten).

        Du kannst wie gesagt den Satz (mir bleibt auch immer wenig) mit etwas Wasser oder besser Suppe aufgießen. Und dann mit Butter, Mehl etc bearbeiten.

        LG

      • Den Bratensatz mit Rotwein, Brühe oder Sahne ablöschen und einreduzieren. Feigen-Senf-Sauce aus Feigenmarmelade und Senf zusammenrühren und bisschen Ketchup dazugeben...lecker ;-)

        Hallo

        sicher schon für jetzt zu spät, aber für demnächst!

        Ich nehme die Frikadellen aus der Pfanne, gieße mit etwas Wasser auf, lasse aufköcheln zum Bratensatzlösen.
        Dann rühre ich etwas Senf und Ketchup hinein, würze noch mal ab, einen Schuss Sahne oder Creme fraîche dazu - lecker.

        Wie schon vorgeschlagen, kannst Du da auch noch Zwiebelringe vorher im Bratenfett drin anschwitzen und dann mit Senf & Co. weitermachen.

        Falls Du mehr Sauce benötigst, dann gieße einfach mehr Wasser oder auch Gemüsebrühe an und dicke mit etwas Mehlwasser an.

        Oder Champignons in Scheiben schneiden,anbraten, dann nur mit einem Schuss Ketchup und Sahne / Creme fraîche und Wasser auffüllen, aufköcheln lassen.
        Dazu passen dann auch Preiselbeeren und schwupps hast Du eine Variante von schwedischen Köttbullar!

        LG

Top Diskussionen anzeigen