Brauche auf die Schnelle ein Rezept für Torte, die man am Vortag machen kann!

    • (1) 02.12.14 - 21:37

      Hallo!

      Mein Anliegen steht ja bereits schon oben, ich soll am Samstag 3 Torten zu einem Wohltätigkeitsbasar mitbringen, die ich eigentlich auf meine Mutter und Schwiegermutter verteilt hatte, leider fällt meine Schwiegermutter jetzt krankheitsbedingt aus.. :-( Meine Mutter macht schon 2 Stück. Nun steh ich backunfähiger Mensch vor der Aufgabe, eine Torte zu machen..! #zitter

      Ich brauche also ein idiotensicheres Rezept für eine bombastisch leckere Augenschmaus-Torte, die man auf jeden Fall zu großen Teilen schon am Vortag vorbereiten kann. Ich hab noch 2 kleine Kinder und muss um halb neun schon von zu Hause aus los, da kann ich nicht morgens noch lange zaubern..

      Her mit euren Tipps und Rezepten, bitte!
      (Ich habe mir immerhin heute schon mal so eine Sahne-Spritz-Tülle + Beutel gekauft... #schwitz)
      Kathy

      • (2) 02.12.14 - 21:47

        Schau mal bei kochen und genießen auf der Homepage. Die Sachen von denen sind Idioten sicher und teilweise schnell gemacht!

        Auch wenns etwas teurer ist, normalerweise backe ich auch den teig dazu und mache die gebrannten mandeln selber, aber man kann sich das leben erleichtern.
        Du kaufst einen hellen wiener boden, Da sind 3 lagen bisquit drin. 2 marzipandecken. Ein glas Kirschen eine tüte vanillepudding und gebrannte mandeln. Und 3 becher sahne und gelatinefix oder sanapart.
        Du kochst aus dem unverdünnten kirschsaft mit dem vanillepuddingpulver und zucker nach packungsanleitung einen pudding, gibst die kirschen dazu und verteilst das auf dem ersten boden. Nächster boden drauf, dann suchst du dir ein paar schöne mandeln raus für die deko und den rest zerbröselst du fein, von den dann gemahlenen mandeln nimmst du wieder etwas für die deko ab.. Dann schlägst die sahne mit gelatinefix oder sanapart steif gibst die gemahlenen mandeln dazu. Dann verstreichst du 2/3 der mandelsahne auf dem boden, nächster drauf und streichst den kuchen damit ein. Dann machst du die marzipandecke locker drauf, wenn diese welken wirft ist das nicht schlimm, es sieht eher gut aus.
        So, nun zur deko. Aus der 2. Marzipandecke stichst du sterne aus. Gerne verschieden groß. Auf ein paar sterne streust du dick puderzucker und auf die anderen den rest mandelbrösel. Die sterne legst du auf die torte und dazwischen verteilst du die gebrannten mandeln.
        Die torte ist extrem lecker und sieht gut aus.

        • Wow! Das hört sich ja toll an! Und lecker! #mampf Die Frage ist nur, kann ich das schon am Vortag zubereiten? Oder wird die dann matschig? Ich glaube nämlich nicht, dass ich das morgens noch hin kriege, muss um halb neun los und habe 2 Kleinkinder, davon ein Stillkind..

          Auf jeden Fall werde ich mir deinen Text mal abspeichern und die Torte mal in einer ruhigen Minute machen!

      (7) 03.12.14 - 13:14

      Hallo

      wie wäre es mit einer Windbeuteltorte

      http://www.chefkoch.de/rezepte/618041161869951/Windbeutel-Torte.html

      oder Fantaschnitten

      würde ihn halt erst an dem Tag wo du brauchst die Schmand/Sahne drauf machen

      http://www.chefkoch.de/rezepte/568111155456119/Fantaschnitten-mit-Pfirsichschmand.html

      http://www.chefkoch.de/rs/s0o8/1+tag+vorher+backen+kuchen/Rezepte.html

      LG

      Hallo,

      wie wäre eine Philadelphia-Torte? Die musst Du nicht mal backen. Die kommt nur in den Kühlschrank. Kein Problem, die einen Tag früher zu machen.

      Schau' mal bei chefkoch.de. Da gibt es die verschiedensten Rezepte.

      Gruß, #stern

Top Diskussionen anzeigen