Rotkohl selbstgemacht - riecht super, schmeckt nach nix

    • (1) 11.12.14 - 13:21

      Hallo zusammen, ich habe gestern - nach Jahren - mal wieder den guten Rotkohl meiner Oma nachgekocht: Gänseschmalz, Zwiebeln, Äpfel, Zucker, dann Kohl, Rotweinessig, Nelken, Lorbeer, Rotwein, Salz, Johanisbeergelee
      er riecht super...leider schmeckt er nach nix. #heul

      ich hab ihn jetzt eingefroren...aber mit was - um Himmels Willen - würze ich ihn denn an Heilgabend noch nach???

      Danke für Tipps #kratz
      LG

      • huhu
        1. solche Gerichte schmecken am nächsten Tag besser
        2. wenn es aufgetaut ist, noch mal mit den gleichen Gewürzen aufkochen. Vielleicht schon morgens- so bleibt die Hoffnung, dass es am Nachmittag/abends "nach was" schmeckt :-)

        Ich mache den Rotkohl mit den gleichen Zutaten - für den Geschmack koche ich allerdings noch 2-3 Mettenden mit - vielleicht probierst Du das noch aus.

        LG Z.

      Der Beitrag wurde ausgeblendet Der Beitrag wurde von den Administratoren ausgeblendet.

      Eigentlich fehlt da gar nichts, finde ich. Ich habe Rotkohl noch nie mit Brühe und auch noch nie mit Mettenden gekocht und ich fand ihn köstlich #kratz

      Vllt. stimmt das Mengenverhältnis nicht?

      lg

    • Hallo Ich koche den Rotkohl immer nur mit etwas Zwiebeln und lösche dann mit Apfelessig ab. Ich würzte mit Salz und weisem Pfeffer. Lg Andrea

      So ging es mir vor zwei Jahren auch. Ich habe den Rotkohl dann eingefroren und merkwürdigerweise schmeckte er nach dem Auftauen viel besser. Ich habe dann nur noch minimal Salz nachgewürzt und nochmal etwas Quittengelee dazu. Dann passt es prima.

      Viele Grüße
      parduin

      Hei,

      ich hoffe es ist nicht zu spät.

      1. Er schmeckt meistens nach dem Auftauen besser.

      2. Meist ist es einfach zu wenig Essig, Salz und Zucker. Also einfach nochmal nachwürzen bis es passt. Ich brauche da wirklich ziemlich viel Zucker und Essig. Und am liebsten nehme ich auch noch eine kleine Prise Lebkuchengewürz. Das schmeckt super.

      (10) 16.12.14 - 12:15

      Wir geben immer noch Apfelmus und Preiselbeeren aus dem Glas drann. Die Varianten mit Mettenden und co. kenne ich jetzt persöhnlich nicht.

      Das ist bei mir leider schon immer so - ich benutze eigentlich nur noch die Gläser und Dosen von Hengstenberg und co.

      So traurig es ist, dass man es nicht selbst macht oder machen kann. So gut und einfach schmeckt doch der gekaufte...

Top Diskussionen anzeigen