Abends warmes Essen...was gibts dann mittags???

    • (1) 08.01.15 - 10:09

      Heyho,

      ich stehe täglich vor folgender Situation:

      Mein Mann kommt am frühen Abend mit einem Bärenhunger von der Arbeit und möchte dann verständlicherweise was warmes essen...
      Mein Sohn (6) mittags nach der Schule aber auch ;-)

      Habt ihr ne Lösung für diesen Problemchen?

      Zweimal komplett kochen ist irgendwie zuviel. Rührei oder Omlette, was man gut als Ergänzung zum Brot am Mittag essen könnte, mag mein Sohnn nicht...

      Bin gespannt, wie ihr das so handhabt :-)

      LG von Lena

      • Abends vorkochen für den nächsten Tag. So bekommt Tag Dein Sohn mittags sein warmes Essen und abends Dein Mann. War bei mir viele Jahre so. Salatdressing wurde in einem Schüttelbecher vorbereitet und frisch drübergemacht. Alles andere ist in Zeiten der Mikrowelle doch schnell erwärmt.
        LG Moni

        Hallo,

        ich würde auch abends kochen und zwar großzügig, damit am nächsten Mittag für Deinen Sohn noch eine Protion übrig ist zum Aufwärmen.

        LG

        Ich würde auch einmal täglich warm kochen und einer der beiden isst aufgewärmt - ich würde das bisschen davon abhängig machen, wann du selbst Essen möchtest und was für dich praktischer ist. Wir haben lange Jahre immer abends warm gegessen, aber jetzt seit der Kleine bei uns mit isst koche ich mittags frisch und abends isst mein Partner aufgewärmt. Klappt auch gut...

      • Hallo,

        Ich Koche auch Abends und Koche von den Beilagen immer bisschen mehr.
        Und mache daraus dann am nächsten Tag Mittags ein schnelles eigenes Gericht daraus.

        Huhu,

        Bei uns gibt es abends warme Mahlzeiten.

        Die Kinder und ich essen Mittags meist Brote, Müsli, Obst, mal einen Milchreis oder ähnliches.

        Gerade jetzt im Winter freuen wir uns mittags aber auch über etwas warmes und da wir gerne Suppen essen, koche ich da größere Mengen vor, die ich dann nur aufwärmen muß.

        Zur Zeit hoch im Kurs stehen Tomatensuppe, Rindfleischsuppe mit Nudeln, Kartoffelsuppe und Brokkolicremesuppe.

        Lg

        Andrea

      • Bei uns wird auch am Abend warm gekocht, selbe Situation mein Mann isst Tagsüber Brotzeit und möchte Abends was warmes.

        Ich aber auch, bei mir war schon zu Kinderzeiten abends warmes Essen. Außerdem mag ich kein Brot.

        Mittags ist es so, das der große im Kindergarten isst. Die kleinen und ich essen z.B. die Reste vom Abendessen oder die Kinder belegte Brote und ich einen Salat oder ich mach Nudeln mit Pesto, am Liebsten mach ich aber eine Suppe #mampf

        Hallo Bei uns gibt es jeden Tag 2x warm. Ich koche frisch und was zu viel ist wird am Abend aufgewärmt. Wenn ich arbeiten muss koch ich vor. Wir essen selten am Abend kalt. Lg Andrea

        Ich koche mittags ganz normal für alle, mein Mann wärmt sich dann sein Essen nach Feierabend auf.

Top Diskussionen anzeigen