Idee: Vorgekochtes Essen, um es in Urlaub mitzunehmen

    • (1) 19.01.15 - 22:23

      Guten Abend, ihr Lieben,

      wir sind gerade am Planen. Wir haben demnächst eine Ferienwohnung über ein Wochenende gebucht. Wir werden ca. fünf Stunden mit dem Zug unterwegs sein.

      Habt ihr irgendeine Idee, was ich am Tag vorher vorkochen könnte und dann mitnehmen, das auch nicht schlecht wird, wenn es einige Stunden nicht gekühlt ist?

      GLG
      Miss Mary

      • Hallo.

        Ich (mit Familie) bin bisher einige Male mit meiner Schwester und ihren Kids in Ferienwohnungen gefahren.
        Oft hat sie für den ersten Abend ein Gulasch, Geschnetzeltes, Hacksoße oder ähnliches vorgekocht und dann eingefroren.

        Für die Fahrt hat sie es dann morgens aus dem TK genommen und einfach mit den anderen Lebensmitteln transportiert. Bis wir da waren, war es höchstens zur Hälfte aufgetaut, damit also noch sehr sehr kalt.
        Einfach dann in einen Topf, aufwärmen und Nudeln dazu.

        Ansonsten haben wir auch schonmal eine Tomatensoße aus dem Glas genommen, dazu dann Nudeln gekocht und einen schnellen Gurkensalat gezaubert. Fertig ist das Essen ;-)

        LG,
        Enelya

        • (3) 20.01.15 - 08:01

          Oh, ich überlege grad, ob du überhaupt das Abendessen/essen für die Ankunft meinst, oder eher für Dinge für unterwegs? #hicks

      Klar geht das theoretisch. Du kannst ja alles einfrieren und dann gefroren in der Kühltaschen mitnehmen. dann sparst du dir sogar die Kühlelemente:-D.

      Aber ich würde mir den Aufwand nicht machen. Es gibt doch so viele schnelle Gerichte, da lohnt sich die Sauerei mit dem Vorkochen doch nicht.

    • Hallo,

      wir haben letztens einen Couscous Salat und grünen Salat mit Backofengemüse gemacht und in diese Landliebe-Joghurt Gläser gefüllt. Dazu gab es Fladenbrot, selbstgemachten Hummus auch im Glas, Kräuterquark, Falafel und Babybel-Käse.

      So haben wir uns im Zug leckere Falafelsandwiches selbstgemacht.

      Nudelsalat im Glas mit Wienern und Gemüsesticks, Kartoffelsalat mit Hackbällchen oder Wraps in Frischaltefolie gewickelt sowie Lamacun oder ein Kartoffelgratin wäre auch noch Ideen.

      Ich bin jetzt davon ausgegangen, dass ihr während er Zugfahrt essen möchtet.

      LG

      Hallo,

      suchst Du nach Essen für die Fahrt oder für die Tage in der Ferienwohnung?

      Wenn für die FeWo: Könnt Ihr oder möchtet Ihr dort nicht kochen? Gibt es Aufwärmmöglichkeiten und wenn ja - welche?

      LG

    • Ich nehm auch immer tiefgefrorene Bolognese-Sauce mit. Nach der langen Fahrt und Auspacken gehen wir meist essen und am zweiten Tag gibts dann Nudeln.
      So spare ich mir außerdem Kühlakkus.

      Tipp: Sauce in Einwegdosen (z.B von Margarine) einfrieren und dort einfach in den Müll...
      Gruß, I.

      Danke schon mal für die Antworten!

      Für die Fahrt nehmen wir einfach belegte Brote mit. Es geht mir um den ersten Abend. Da würde ich einfach gerne ankommen und essen können, ohne groß kochen zu müssen.

      Falls ihr aber auch noch Ideen für die anderen Abende habt (wir haben viel Programm), dann her damit ;-)

      Die Ausstattung ist vermutlich nicht so besonders gut (küchenmäßig).

      GLG
      Miss Mary

Top Diskussionen anzeigen