Geburtstag - Keine Lust in der Küche zu stehen!

    • (1) 23.02.15 - 11:30

      Hallo,

      gestern war es so weit. Meine Tochter hatte Geburtstag. Am Samstag hatte ich keine Zeit zum Vorbereiten und gestern stand ich nur in der Küche und habe gebacken und gekocht. Für Gäste und Kind war kaum Zeit.:-(

      Da jetzt mehrere Geburtstage anstehen, will ich etwas entspannter die Zeit genießen.
      Kuchen und Torten werde ich kaufen, aber was macht man an warmem Essen?
      Restaurantbesuche sind momentan nicht drin.#schmoll

      Zum Grillen ist das Wetter noch zu schlecht.

      Was stellt ihr an Geburtstagen schnelles und leckeres auf den Tisch?

      LG Susanne

      • Hallo,

        kommt ja immer darauf an, für wieviele Gäste und in welchem Rahmen es sein soll.

        Also ich glaube ganz ohne Vorbereitung wird's wohl nicht gehen und bei dem was aufwändig und anspruchsvoll ist gehen die Meinungen ja auch ganz stark auseinander.

        Also bei uns bieten die Metzger so eine kleine Partyservice Karte an.

        Also "kleine" fertige Gerichte die man dann nur noch abholen muss, also z.B. gebackenen Fleischkäse, Wurstsalat, Wurst-Käseplatte, Braten, Frikadellen, etc.

        Kostet dann natürlich etwas mehr, aber wenn Dir das wert ist wäre ja das vielleicht was für Dich.

        Hast Du ansonsten vielleicht liebe Familienmitglieder / Freunde die Dich bei den Partys unterstützen können und wollen. Also bei uns ist es z.B. so üblich dass Mama, Schwester, Schwägerin immer etwas mitbringen und andersrum dann aber natürlich genauso!

        #winke

      Hallo

      Meine Tochter hatte am 7.2 Geburtstag und da habe ich ein fingerfood büffet gemacht. Viele Sachen konnte ich einen Tag vorher vorbereiten wie backen und chicken Wings marinieren.

      Ich saß die ganze Zeit bei den Gästen.

      Mein Mann wird dieses Jahr vierzig und da gibt es Spanferkel vom Metzger und div. Salate die ich auch einen Tag vorher vorbereiten kann. Dazu gibt es Baguette und was zum dippen.
      Verschiedene Braten gehen gut oder auch einen großen Topf Suppe.

      Letztes Jahr habe ich einen Riesen Topf Bolognese gekocht so richtig lange braucht das ja . Habe ich auch ein paar Tage vorher gekocht und eingefroren. Müsste dann nur noch Nudeln kochen.

      Wie sieht es mit einem Auflauf aus. Da gibt es ja auch jede Menge Ideen.

      Nudelparty mit verschiedene soßen und einen antipastisalat. Der Salat muss auch über Nacht gut ziehen.

      Chilli , ein salatbüffet mit verschiedenen Toppings.

      Grillen geht eigentlich auch immer,wir haben schon an Silvester gegrillt im Schnee.;-)

      Wir haben im Sommer schon bei schlechteren wetter gegrillt.

      Lg

      Ich habe schon Pizza gemacht. Habe mir (bei den Nachbarn) Backbleche ausgeliehen und dann 6 Bleche Pizza nachmittags komplett vorbereitet.

      Wenn die Gäste kommen nur noch (nacheinander) in den Ofen schieben.
      Dazu evt noch Salat -fertig.
      Ansonsten ist es vielleicht auch hilfreich, wenn du Dir für zwei/drei Stunden Hilfe suchst.
      Meine Oma hat immer eine Bekannte bei Ihrem Geburtstag, die Kaffe nachschenkt, Kuchen schneidet, Getränkeversorgung macht etc.

      Damit Kinder und Enkel mit am Tisch sitzen und nicht in der Küche spülen. Das sind gut investierte 20Eur.
      Auch wenn alles schon vorbereitet ist, irgendwie rennt man doch immer hin und her :-p
      Gruß, I.

Top Diskussionen anzeigen