Eure liebsten Werktag-Blitzrezepte

    • (1) 24.02.15 - 12:45

      Seit ich für Zwergi jeden Mittag frisch koche, bin ich mal neugierig: Was sind eure Favoriten, wenn ihr mittags/abends für die Kids schnell was zaubern müsst?

      Ich mach beispielsweise total gerne

      - Schinkennudeln
      - Gemüseauflauf
      - Pfannkuchen

      - Würstl mit Kartoffelbrei und Gemüsebeilage
      - Penne mit Spinat und Gorgonzola
      - Gemüsecremesuppe

      Was steht bei euch öfters auf dem Programm? Ich brauche ein wenig Inspiration für etwas Alltägliches, was schnell geht und bin schon gespannt, was da bei euch so auf die Teller kommt!

      • Huhu!

        -Ofenfeta mit Baguette und Salat
        -Nudeln mit Würstchengulasch
        -Spinat, Kartoffeln und Ei oder Leberkäs

        -Gnocchi-Gemüsepfanne
        -Tomatencremesuppe
        -Nudeln mit Tomaten- oder Käsesoße

        Ansonsten bereite ich die Sachen auch gern vor (am Vortag oder wann Zeit ist), wie z.B. Frikadellenteig schonmal anmachen oder sogar schon braten, Suppe abends vorkochen, Bolognese vorkochen (entweder für Spaghetti oder für Lasagne), Gemüse vorschnibbeln für z.B. Gemüsepfanne oder gebratene Nudeln mit Gemüse und Ei usw.

        lg maria

        • Wie machst du denn deine Käsesoße?

          • Die ist bei mir ziemlich simpel:
            brate magere schinkenwürfel an und lösche mit milch od. sahne ab. dann kommt ein becher schmelkäse rein. würzen mit salz,pfeffer,muskat, evtl. ne knobizehe.
            manchmal lass ich etwas kräftigeren käse darin schmelzen, sofern ich welchen daheim hab.
            lecker ists auch mit parmesan, wobei es mir da oft passiert, dass die soße grisselig wird. mach ich deshalb nicht mehr

      Hallo,

      ich habe nur ein großes Kind zu Hause .....#schein (Ehemann) aber ich schreibe dir trotzdem meine Ratz-Fatz-Gerichte auf, wenn es am Abend schnell gehen soll und ich keine Lust habe, Ewigkeiten in der Küche zu stehen. Vielleicht kannst Du das eine oder andere (kindertauglich) ins dein Repertoire aufnehmen.

      - Spaghetti mit selbstgemachter Tomatensauce, viel frischem Basilikum und Parmesan
      - Rigatoni mit Bolognesesauce (ich koche immer eine größere Portion und friere den Rest portionsweise ein)
      - selbstgemachte Hamburger (Rinderhack zu flachen Paddys formen und ab auf den Grill, dazu Brötchen vom Bäcker, Salat, Tomate, Gurke, Ketchup, Senf, etc.)
      - Blitz-Paella mit Risotto Pronto von GALLO (ich werfe immer ein paar TK-Bohnen und TK-Erbsen, kleingeschnittene Hähnchenbrust und Garnelen hinein, verfeinert mit Hühnerbrühe, 1-2 EL Ajvar) ist zwar keine echte Paella - schmeckt aber trotzdem lecker.

      Liebe Grüße

    Hallo,

    bei uns gibt es dann...

    - Spaghetti Bolognese (alternative zu Hack: Jagdwurstwürfel)
    - Spaghetti Carbonara
    - Nudeln mit Käsesauce (nur Schmelzkäse aus m Bioladen)
    - Kartoffelsuppe
    - verlohrene Eier mit KaPü
    - Hähnchenkeulen (dauern zwar ewig, aber ich muss nur ab und zu mal hin und neu einfetten damit es schöööön knusprig wird)
    - Risotto zur Resteverwertung
    - bunte Bohnensuppe (von Davert aus m Bioladen, mit Suppengrün schnell gezaubert!)

    Leider hassen meine Kinder Salat, dafür gibt es gern Salatblätter auf m Schulbrot und ich hab ein Keimgerät, da gibt es immer frisch gekeimte Dinge, die ich zu allem dazu gebe!

    Ich koche auch gern mehr und friere es dann ein!

    fekoko

    Hallo,

    meine Blitzgerichte sind

    * Spaghetti mit Thunfisch
    * Spaghetti mit Schinken und Erbsen
    * Spaghetti Carbonara
    * Chili con Carne mit Hackfleisch (aber nicht scharf wegen Töchterlein)
    * Pasta mit Gorgonzolasauce
    * Paprikageschnetzeltes mit Pute und Reis

    oder irgendetwas, das ich in Massen koche und einfriere (Gulasch o.ä.).

    LG
    Karin

    Hallo,

    bei uns gibt's mittags oft:
    - Omelett mit Gemüse oder Brot und Salat

    - Spiegeleier mit Kartoffel und Salat

    - Pfannkuchen mit Gemüse oder Apfelmus

    - Pasta mit diversen Saucen

    - Kartoffelpuffer mit Apfelmus oder Kräuterquark
    - Bauernpfanne
    - Haloumi mit Brot und Salat
    - Kurzgebratenes mit Rohkost und Reis/Brot
    - Dampfnudeln mit Vanillesauce
    - Suppen mit Brot oder Blechkuchen
    - Ofenkartoffel mit Quark
    - Fisch ged. mit Reis und Gemüse
    - Pasta al forno mit Salat
    usw.

    Saucen und Suppen habe ich immer eingefroren, Kartoffel koche ich regelmäßig vor, der Rest geht schnell.
    Die Jungs essen mittags nicht viel.
    Im Sommer grillen wir kurz eine Kleinigkeit und es gibt Obst oder Rohkost dazu.

    LG

    http://www.chefkoch.de/rezepte/27621006519404/15-Minuten-Pfanne.html

    Für mich ungeschlagen das beste schnelle Rezept. Ich ergänze aber mit Tomatenmark.

    One Pot Pasta war hier neulich mal Thema einer Frage. Sowas mache ich schon seit vielen Jahren und experimentiere halt herum, was zusammenpasst. Sowohl vom Geschmack als auch von der Garzeit.

    Huhu,

    Heute noch gemacht da völlig "zeitlos", schnell und lecker aber auch ungesund und leider zum Teil mit Fertigprodukten:

    Pizza Baguette

    Aufback Baguettebrötchen 6 Stück
    200g Salami, klein gewürfelt
    200g gekochter Schinken, klein gewürfelt
    1/2 Zwiebel, feinst gewürfelt/gehackt
    1 rote Paprika feinst gewürfelt/gehackt
    1/2 Dose gewürfelte Tomaten
    100 ml Milch
    Geriebener Käse nach Lust und Laune
    Pfeffer, Salz, Oregano, Basilikum
    Knoblauch, feinst gehackt

    Brötchen aufschneiden und auf Backbleche verteilen, restliche Zutaten gründlich vermischen, auf den Brötchenhälften verteilen und bei 200°C bis zur gewünschten Farbe backen.

    Lg

    Andrea

    Hallo,

    meine Tochter (11) ist zum Glück relativ unkompliziert beim Essen. Es gibt nur wenige Lebensmittel, die sie wirklich nicht mag.

    Favoriten bei uns:
    - Pfannkuchen / Crêpes
    - Spiegelei / Rührei mit Kartoffeln o. Reis und Spinat
    - Salate in versch. Variationen, kombiniert mit Bratwurst, Würstchen, Minutensteaks, Fischstäbchen...
    - Nudeln mit Soße (die Soße koche ich immer in größeren Mengen vor und friere sie portionsweise ein)
    - Risi Bisi
    - selbstgemachte Pizza, gerne auch als Pizzaschnecken (da muss man natürlich die Zeit einplanen, in der der Teig gehen muss)

    Das sind so die Sachen, die mir spontan einfallen...

    Viele Grüße
    H.

    Manchmal bleibt bei mir vom Mittag was übrig (ich arbeite von zuhause und koch ganz gern was, um ne nette Arbeitsabwechlung zu haben).
    Sonst geht mal fix:

    * Nudeln in Erbsen-Schinken-Soße/Carbonara/Gemüsemischmasch/Pilzsoße
    * Toast Hawaii oder Croque Monsieur/Madame
    * Gemüsesuppe
    * Grill-Hähnchen vom Markt mit Ofenkartoffeln/Pommes
    * Pizza
    * Toast mit Spiegelei/Rührei (ins Rührei schmeiß ich gern noch Oliven, Parmesan, getrocknete Tomaten, Pilze,... alles, was noch so da ist)
    * Crêpes (für mich herzhaft, die Kinder mögen dann eher Süßkram rein)
    * Currys aller Art (im dm gibts ne leckere Curry-Soße im Glas, da noch ein wenig Gemüse rein, Reis dazu, fertig)
    * Schlemmerfilets mit Reis und Salat
    * frittierte Tintenischringe mit nem schnellen Salat
    * aufgebackenes Ciabatta, lecker belegt, mit Salat
    * Bratpaprika (in Spanien heißen die Pimientos al Padrón, hier in manchen Läden neuerdings zu kaufen als Bratpaprika) mit frischem Baguette, Käse mit Oliven dazu optional
    überbackenen Camembert/Ofenkäse + Salat und Baguette

    das sind so unsere Klassiker. Wir essen gerne abends warm, selten nur Brot mit Wurscht und Käse. Und wenn letzteres, dann mit irgendnem Extra wie einem Ei (gekocht, Spiegel- oder Rührei) oder kleinen Tapas dazu.

    palomita

    - Spaghetti mit Tomatensosse
    - Kartoffelbrei mit Fischstäbchen und Kräutersosse
    - Bratkartoffeln und Ei
    - Gemüsesuppe
    - Milchreis / Grießbrei mit Erdbeeren und Zimt
    - Kartoffelbrei mit süß-saurem Ei
    - Eierkuchen
    - Kartoffelauflauf
    - Bratwürstchen
    - Möhrengemüse mit Gehacktesklössen
    - gefüllte Paprikaschoten (ich weiß, kein Blitzrezept, aber kann man ja prima in größeren Mengen vorkochen, genau wie Gulasch)
    - selbst belegte Pizza
    - Curry-Hähnchen mit Reis

Top Diskussionen anzeigen